299 €

Priority Pass bietet auch zum diesjährigen Black Friday wieder Rabatte von bis zu 40 Prozent auf alle neuen Mitgliedschaften. Besonders spannend ist die Prestige Mitgliedschaft mit unlimitiertem Lounge-Zugang für 299 Euro im Jahr. Auch ansonsten sind die Rabatte sehr attraktiv. Mit einem Trick geht es sogar noch etwas günstiger.

Mit einem Priority Pass sichert Ihr Euch kostenfreien Lounge-Zugang an zahlreichen Flughäfen, unabhängig von der Fluggesellschaft, mit der Ihr fliegt. Wer seit Längerem mit der Anschaffung eines Priority Pass hadert, kann sich die Mitgliedschaft nun mit einem hohen Rabatt sichern!

Bis zu 40 Prozent Rabatt auf Priority Pass Mitgliedschaften – die Details

Der Priority Pass Rabatt am Black Friday gilt für alle drei Mitgliedschaften. Schließt Ihr bis zum Ende der Aktion am Sonntag den 25. November eine Mitgliedschaft ab, könnt Ihr Euch auf die folgenden Rabatte freuen:

  • Priority Pass Standard Mitgliedschaft: 53 Euro pro Jahr (40 Prozent Rabatt)
  • Priority Pass Standard Plus Mitgliedschaft: 194 Euro pro Jahr (25 Prozent Rabatt)
  • Priority Pass Prestige Mitgliedschaft: 299 Euro pro Jahr (25 Prozent Rabatt)

Obwohl Euch die Standard-Mitgliedschaft den höchsten Rabatt bringt, raten wir Euch nicht zum Abschluss. Diese bietet Euch nämlich nur die Möglichkeit Lounge-Besuche zum vergünstigten Preis von 28 Euro zu buchen. Die meisten Lounges, die am Priority Pass Programm teilnehmen, bieten allerdings auch generell einen bezahlten Zugang an, sodass Euch die Mitgliedschaft wenige Vorteile bietet. Richtig lohnenswert ist eigentlich nur die Prestige Mitgliedschaft, die Euch unbegrenzten, kostenfreien Zugang zu allen Mitgliedschaftslounges bietet. Eine Übersicht aller Priority Pass Lounges in Deutschland, Österreich und der Schweiz findet Ihr auch bei uns. Dafür ist der Preis von 299 Euro ziemlich fair. Vor allem wer viel fliegt und keine Statusvorteile genießt, macht hiermit einen sehr guten Deal.

hamburg airport lounge sitzgelegenheiten 2

Allerdings kann sich auch die Standard Plus Mitgliedschaft lohnen, mit der Ihr zehn kostenfreie Zugänge zu Partner-Lounges erhaltet. Somit bezahlt Ihr effektiv 19,40 Euro pro Lounge-Zugang, was ebenfalls ein sehr guter Deal sein kann. Insgesamt kommt es natürlich sehr auf den individuellen Wert an, den ein Lounge-Zugang für Euch hat und wie oft Ihr pro Jahr unterwegs seid. Auch der Flughafen, von dem Ihr den Großteil Eurer Reisen startet, spielt eine Rolle. In unserem Guide zu Priority Pass haben wir Euch noch einmal alle Details zusammengefasst und die Frage, ob sich eine Mitgliedschaft lohnt genau aufgeschlüsselt. Weniger lohnenswert ist eine Mitgliedschaft natürlich dann, wenn Ihr beispielsweise einen Star Alliance Gold Status habt.

Bis zu 40 Prozent Rabatt auf Priority Pass Mitgliedschaften – der Trick

Zudem gibt es noch weitere Wege den Priority Pass günstiger zu erhalten. So lässt sich der Priority Pass beispielsweise etwas günstiger über die UK-Seite erwerben. Dort kostet die Prestige Mitgliedschaft mit Rabatt nur 254 Pfund, was aktuell knapp 285 Euro entspricht. Das ist natürlich keine extreme Ersparnis, aber laut mehrerer Aussagen werden immerhin auch die Besuche von Gästen mit 20 Pfund anstatt 28 Euro abgerechnet. Um den Priority Pass günstiger zu erhalten, müsst Ihr lediglich über die englische Sale-Seite die Mitgliedschaft bestellen und dort in den Personal Details “United Kingdom” als Wohnsitz angeben.

priority pass uk günstiger

Allerdings kann die Lieferadresse im nächsten Schritt Eure normale Adresse in Deutschland sein, was auch problemlos funktioniert. So bekommt Ihr die Mitgliedschaft zu einem nochmals günstigeren Preis.

Fazit zum Priority Pass Rabatt

299 Euro sind ein wirklich guter Deal für die Prestige Mitgliedschaft bei Priority Pass. Oftmals ist die Frage, ob sich der Abschluss der Mitgliedschaft oder die Beantragung einer Kreditkarte, wie etwa der American Express Platinum Card, die einen Priority Pass mit einschließt, mehr lohnt. Mit dem Black Friday Angeboten wird diese Frage einfacher, denn die günstigen Preise machen die Mitgliedschaft zu einem sehr guten Deal. Das gilt natürlich nochmal etwas mehr, wenn Ihr den “Umweg” über Großbritannien nehmt und dort den Priority Pass beantragt.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit dem ersten Flug in der Business Class ist Jan besessen von Meilen & Punkten. Als Flug- und Reiseverrückter genießt er dabei den Weg ans Ziel mindestens genau so wie die schlussendliche Destination. Auf reisetopia gibt er Euch wichtige Tipps und hält Euch über aktuelle Deals auf dem Laufenden!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Klappt super mit dem UK-Trick! Vielen Dank!
    Zu erwähnen wäre noch:
    1) + Kleiner Handling Fee von einmalig 6 GBP (verschmerzbar)
    2) “Renewal fee” (jährlich) beträgt 259 GBP

  • Als Air Berlin Gold Gestrandeter hab ich mir das Ding auch zugelegt, ich pendele oft zwischen Düsseldorf und Berlin. Die Hugo Junkers Lounge in Düsseldorf ist ja inzwischen sehr schön geworden; auf die in Berlin damit zugängliche Airportclub Lounge bin ich ja mal gespannt…die kommt nämlich in diversen Reviews nicht so gut weg…

  • Hab gerade über UK den großen Pass abgeschlossen. Mir wurden aber nach Bestellung 200 GBP als bezahlt angezeigt… Komisch. Evtl fällt noch eine CC Gebühr an?

  • Hmmm, dann kann man das direkt mal probieren. Und im schlimmsten Fall ist der Verlust nicht sooo groß. Das gute ist, der Rabatt ist quasi der gleich wie mit der goldenen Amex, also hab ich noch etwas Zeit zu überlegen. 🙂 Danke für die Antwort.

  • Kann man denn beim Plus-Pass die freien Eintritte auch mit Gästen verrechnen? Gibt es da Erfahrungswerte?
    Bei mir wäre es nämlich einmal FRA und einmal BWI mit jeweils 4 Personen. Da würde sich das lohnen. Aber eben nur wenn man das verrechnen kann.

    • Hallo Andy, offiziell ist das nicht möglich. Meine persönliche Erfahrung (Plus Mitgliedschaft über Leaders Club Unlimited) ist aber eine andere. Bei fünf Versuchen (Asien, Europa, Nordamerika) bin ich jedes Mal mit meiner Begleitung in die Lounge gekommen. Jedes Mal wurden einfach zwei Besuche abgezogen. Bei meinem Vater (ebenfalls Leaders Club Unlimited) gab es bei der letzten Reise durch Südostasiens ebenfalls keinerlei Probleme. Ich würde also mal sagen: Das sollte auch weiterhin problemlos klappen!

Alle Kommentare anzeigen (1)