Iberia bietet aktuell eine extrem attraktive Promotion: Für alle Buchungen bis zum 24. Juni 2018 erhaltet Ihr 9.000 Avios zusätzlich. Das gilt auch dann, wenn Ihr günstige Inlandsflüge bucht. Kaum eine Airline hat rund um ihr Vielfliegerprogramm so viele interessante Promotionen wie Iberia. Die neue Variante ist möglicherweise sogar die allerbeste und könnte für manch einen noch deutlich attraktiver sein als das Iberia Avios kaufen über Groupon. Konkret bietet Iberia zusätzliche 9.000 Avios für jeden gebuchten Flug, unabhängig von der Strecke oder der Höhe des Ticketpreises. Mittlerweile ist sogar klar: Die gebuchten Flüge müssen nicht geflogen werden, die Avios werden trotzdem gutgeschrieben, ein Transfer zum British Airways Executive Club ist dagegen nicht möglich.

  • Programm: Iberia Plus
  • Aktion: 9.000 Avios für jede Flugbuchung
  • Buchung: bis 24. Juni 2018
  • Einschränkungen: nur Flüge mit Iberia, Iberia Express und Air Nostrum gebucht auf iberia.com

9.000 Avios zusätzlich für jede Buchung bei Iberia – die Details

Obwohl die Promotion extrem lukrativ ist, sind die Bedingungen der neuen Iberia Avios Aktion auch sehr simpel. Für jede Buchung zwischen auf iberia.com bis zum 24. Juni 2018 erhaltet Ihr 9.000 Avios zusätzlich. Wichtig ist dabei, dass nur Flüge mit Iberia, Air Nostrum und Iberia Express für die Promotion gelten. Sogenannte Codeshare-Flüge gelten dagegen nicht. Bucht Ihr allerdings einen Flug, der nur teilweise von Iberia durchgeführt wird, zählt nur dieser eine Flug auch für die Promo. Die zusätzlichen Avios werden für jeden Fluggast einer Buchung gutgeschrieben, der gleichzeitig auch Iberia Plus Mitglied ist und seine Vielfliegernummer hinterlegt. Die Gutschrift der zusätzlichen Avios erfolgt spätestens zehn Tage nach der Buchung. Storniert Ihr den Flug wieder, werden die 9.000 Avios Eurem Konto wieder abgezogen. Eine zusätzliche Sonderbedingung ergibt sich beim Ausgeben der Avios: Ihr müsst mindestens 9.000 Avios zum 1. Dezember 2018 vebrauchen, ansonsten werden diese wieder von Eurem Konto entfernt. Ihr habt entsprechend nur fünf Monate und nicht etwa drei Jahre Zeit, um Eure Avios zu nutzen.

Update: Loyaltylobby liegt ein Update von Iberia selbst vor, das klar macht, dass die Flüge tatsächlich nicht angetreten werden müssen. Die Avios werden in diesem Fall nicht wieder vom Konto abgezogen. Die zeitliche Begrenzung der Ablaufzeit bleibt allerdings bestehen. Darüber hinaus ist ein Transfer zu British Airways nicht möglich. Wird dieser mit den zusätzlich vergebenen Avios unternommen, werden diese vom Kontostand des Iberia Plus Kontos abgezogen und führen ggf. auch zu einem negativen Kontostand.

9.000 Avios zusätzlich für jede Buchung bei Iberia – das Kleingedruckte

Überraschend attraktiv ist die Iberia Avios Aktion allen voran deshalb, weil es bis auf die genannten keinerlei Einschränkungen im Kleingedruckten gibt. Die zusätzlichen Avios soll es für jede Buchung auf iberia.com in Verbindung mit einem Iberia-Flug geben. Das gilt für Inlandsflüge genauso wie für internationale Flügen. Ihr könnt entsprechend auch besonders günstige Inlandsflüge buchen, die teilweise nur 20 bis 30 Euro pro Weg kosten. Auch die Buchung eines Hin- und Rückflugs wird nicht vorausgesetzt. Ihr könnt also einen Hinflug einfach getrennt vom Rückflug buchen und so insgesamt sogar 18.000 Avios erhalten.

Iberia Business Class Airbus A330 Sitz
Für die Promotion zählen alle Economy und Business Class Flüge

Darüber hinaus gibt es auch noch die normale Avios-Gutschrift für Euren Flug, sodass die Quote noch besser wird. Aus den Bedingungen geht zudem nicht hervor, dass neue Accounts ausgeschlossen wären. Ihr könnt also auch einfach einen neuen Iberia Plus Account erstellen und an der Promotion teilnehmen. Maximal könnt Ihr pro Account 90.000 Avios sammeln.

9.000 Avios zusätzliche für jede Buchung bei Iberia – Flugbeispiele

Dadurch, dass es bei der Iberia Promotion keine Einschränkungen bezüglich dem Reisezeitraum gibt, könnt Ihr auch günstige Frühbucherangebote nutzen und so von einem besonders attraktiven Preis profitieren. Einfache Flüge von München nach Madrid könnt Ihr beispielsweise bereits für nur 68 Euro buchen:

Iberia MUC MAD

Noch deutlich günstiger sind Inlandsflüge in Spanien. Von Mallorca nach Madrid könnt Ihr unter der Woche beispielsweise bereits für unglaubliche 16 Euro fliegen:

Iberia PMI MAD.

Ihr seht also selbst, dass Ihr mit dieser Promotion für sehr wenig Geld enorm viele Avios sammeln könnt. Sofern Ihr sowieso einen Trip nach Spanien plant, könnt Ihr mit dieser Promotion also einen wirklich genialen Deal machen.

9.000 Avios zusätzliche für jede Buchung bei Iberia – Fazit

Wer sowieso nach Spanien reist, der kommt um diese hoch attraktive Promotion im Prinzip nicht herum und sollte unbedingt bis zum 24. Juni auf iberia.com einen Flug buchen. Doch auch wer bislang keinen Trip nach Spanien geplant hatte, kann unter Umständen zu einem wirklich genialen Preis Avios generieren. Gerade wer einige Inlandsflüge bucht, erhält neben dem Flug auch noch eine große Menge Avios, die im Bestfall sogar günstiger ist als der Kauf. Einzig die Detailbedingungen zum Verfall der Avios solltet Ihr nicht außer acht lassen. Wer darüber hinaus die 90.000 Avios bis zum Dezember sinnvoll auszugeben vermag, etwa für günstige Business Class Flüge in die USA, sollte sich nach den günstigsten Flugtickets umschauen, da sogar nicht angetretene Flüge für die Promo zählen.

Danke an den Tipp an cariverga.com!

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels auf der ganzen Welt. Mittlerweile konnte er über 500 verschiedene Hotels testen und dabei mehr als 100 Städte auf allen Kontinenten kennenlernen. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen besonderen Erlebnissen teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Habe das jetzt mal voll ausgereizt, hoffe nur es kommt keine no-show gebühr dazu!? bei mir kommt bei der buchung immer der warnhinweis: Permitidos en cualquier momento con una penalización de 65€, excepto en caso de no presentarse al vuelo (No-Show), que no permite cambio. Laut google translate heisst das soviel wie:
    “Erlaubt jederzeit mit einer Strafe von € 65, außer im Falle, dass Sie nicht auf dem Flug erscheinen (No-Show), der keine Änderung erlaubt”.

    • Hallo Martin,

      ich glaube du musst dir da keine allzu großen Sorgen über eine etwaige No Show Gebühr machen. Ich persönlich kenne keinen einzigen Fall, wo eine solche Zusatzgebühr erhoben wurde, wenn man ein Ticket nicht nutzt. Zwar ist diese in so gut wie allen Tickets enthalten, erhoben wird sie jedoch so gut wie nie. Zudem hatte sich Iberia ja selbst ganz klar geäußert und gesagt, dass man die Promo auch honorieren würde, wenn die Tickets nicht geflogen werden.

    • Hallo Udo,

      das ist in der Tat interessant. Auf der einen Seite natürlich schade, dass ich die Avios nicht übertragen lassen, auf der anderen Seite natürlich genial, dass man tatsächlich nicht fliegen muss! Ich habe den Artikel entsprechend aktualisiert, sodass alle aktuellen Infos drin sein sollten.

    • Ich werde die Aktion wohl besser nicht nutzen. Ich habe von Iberia Plus keinen Plan was die Einlösbarkeit angeht. Also müsste ich “die Katze im Sack” kaufen. Dann habe ich 90.000 Avios und weiß nicht, was ich damit soll. Weitere Langstrecken in C sind mir mangels Zeit dieses Jahr nicht mehr möglich. Hätte man die Avios ja wenigstens auf BA übertragen können, aber das geht ja leider nicht. Und Flüge nach Spanien habe ich auch keine geplant.

  • Achtung! Ich habe bei IB nachgefragt und die haben gesagt, es sei nicht möglich zu BA zu übertragen. Ob es dann letztendlich doch geht, wird sich zeigen aber nur als heads up für euch

  • Genialer Deal für Meilenoptimierer !!!

    Mir erschließt sich aber nicht, wo da der Vorteil bei IB liegen soll.
    Werbeaktionen sind ja schön und gut, aber neutral betrachtet ist das hier doch absoluter Schwachsinn.

    Die Meilenoptimierer in ALLER WELT stürzen sich auf alle mögliche IB Kurzstreckenrouten.
    Insbesonders anhand der Tatsache, daß selbst Flüge nach dem 1.12.2018, dem letztmöglichen Tag der Einlösung der max 90.000 Avios, zur Qualifaktion der 9.000 Avios berechtigen.
    Da wird doch jetzt alles zugebucht bis jetzt 330 Tage voraus und 90 % der gebuchten Plätze werden voraussichtlich leer bleiben.

    Für Leute (insbesonders Spanier), die auch wirklich fliegen wollen, aber erst später buchen, gibt es dann kaum noch preisgünstige Angebote.
    Oder wird IB jetzt jeden Inlandsflug doppelt überbuchen mit der Gefahr, ggf. Ausgleichszahlungen leisten zu müssen ?

    Werbetechnisch ist das ein Super GAU, um kurzfristige Einnahmen kann es IB doch wohl auch nicht gehen.

    0.3 Cent für 1 Avios bei einem 30 Euro Ticket – Wahnsinn
    Noch optimierbar mit AMEX Kartenzahlung und Flug-Avios gibt es ja auch noch

    • Die Frage, was sich Iberia dabei gedacht hat, muss man sich tatsächlich stellen. Allerdings scheint man vermutlich darauf zu hoffen, dass viele Leute einfach frühzeitig Flüge buchen und die dann auch wirklich abfliegen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass allzu viele Leute Flüge buchen, die sie dann nicht antreten. Die Regeln sagen das zwar nicht konkret, aber ich kann mir durchaus vorstellen, dass die Meilen dann nachträglich storniert werden. Wie genau das funktioniert, wenn diese schon übertragen sind etc., ist natürlich eine andere Geschichte. Ich ahlte das aber für ein sehr riskantes Spiel.

      • Und was ist mit denen, die aber gar keine Avios zu BA transferieren wollen ?

        In den gängigen Foren wird ja bereits diskutiert wo es noch am billigsten Flüge abzugreifen sind mit Cashback Optionen und anderen Dumping-Möglichkeiten.

        Was will IB denn machen, wenn Flüge in 2019 gebucht werden, und man sein IB Meilen -oder Upgradeticket in die USA, nach Südamerika nach Gutschrift der Avios und vor dem Stichtag 1. Dezember bereits gesichert hat ? Bei Nichtantritt der Billigflüge rückwirkend Bargeld verlangen ?

        Das ist der Deal 2018 schlechthin (wer es für unter 250 Euro geschafft hat)
        Danke dem IB Praktikanten, der das veranlasst hat !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • Hallo! Das interessante ist hier der Vefall im Dezember. Meinst du, die Avios verfallen auch, wenn ich sie vorher zu BAEC transferiere? Kann mir das irgendwie nicht vorstellen…

  • Der Verfall ist hier der springende Punkt. Meinst du denn, dass die Avios auch verfallen, wenn man sie zu British Airways transferiert hat? Ich meine, Iberia kann ja wohl kaum Avios von meinem BAEC Account löschen, oder?

    Danke!

    • Hallo Udo,

      das ist uns aktuell auch nicht so ganz klar. Wir haben erstmal zugeschlagen und werden die Avios, sobald gutgeschrieben zu British Airways übertragen. Ich gehe aber ähnlich wie du davon aus, dass Iberia nicht auf den BA Account zugreifen und die Avios entfernen wird.

  • Wow, verbreitet sich wie ein Lauf-Feuer. Irgendwie schreibt Ihr alle selbst ab.
    PS …. die Webseite ist komplett down, so kann man Deals auch zunichte machen

    • Hey,

      gute Deals verbreiten sich nun mal schnell. Wir möchten unseren Lesern natürlich immer alle wichtigen Angebote so schnell es geht zeigen und dieser Deal zählt definitiv dazu! Sofern wir einen Deal anderswo entdeckt haben, vermerken wir dies (wie auch in diesem Artikel) aber immer. 🙂

Alle Kommentare anzeigen (1)