ab 1.149 Euro

Lufthansa und Swiss bieten regelmäßig einen Partner Sale an, mit dem Ihr zu zweit günstig zu weltweiten Zielen fliegen könnt. Aktuell könnt Ihr so etwa ab London zu vielen Zielen weltweit fliegen und zahlt so beispielsweise nur 1.149 Euro nach Dubai!

Mit Lufthansa und Swiss geht es im aktuellen Partner Sale bei Buchungen bis zum 20. Juli wieder sehr günstig in der Business Class zu weltweiten Zielen. Dabei startet Ihr in London mit Preisen ab sehr günstigen 1.149 Euro für den Hin- und Rückflug – wobei Ihr immer für zwei Personen buchen müsst, um die günstigen Preise zu erhalten. Euch erwarten auf den Flügen ein hoher Komfort und ein guter Service. Die Flugzeiten sind zudem sehr angenehm und es sind viele Termine bis Mitte Juni 2022 verfügbar.

  • Start: London
  • Ziele: Dubai, Delhi, Bangkok, Hongkong, Singapur, Kapstadt, São Paulo und viele weitere
  • Buchung: bis 20. Juli 2021
  • Reisezeitraum: bis 13. Juni 2022
  • Stornierung/Umbuchung: nicht möglich / kostenlos plus Tarifdifferenz
  • Aufenthaltsdauer: mindestens 6 Nächte oder eine Nacht auf Sonntag, maximal 3 Monate
Flüge sicher und komfortabel bei Jetbeds buchen! Schnelle Buchung, kostenfreie Stornierung innerhalb von 24 Stunden.
Alle Details

Lufthansa & Swiss Business Class Partner Sale ab London– Komfort

Ihr fliegt bei diesem Angebot mit Lufthansa oder Swiss von London über Frankfurt, München oder Zürich. Von dort aus geht es direkt an Euer Wunschziel. In der Business Class der Lufthansa erwartet Euch ein solides Bordprodukt und ein guter Komfort. Selbiges gilt auch für die Swiss. Und selbstverständlich ein Sitz, der sich zu einem komplett flachen Bett verstellen lässt, sowie ein mehrgängiges Menü an Bord.

Lufthansa Business Class Airbus A380 Kabine 2
Swiss Business Class Boeing 777

Darüber hinaus könnt Ihr Euch auf weitere Vorteile der Business Class, wie etwa Zugang zu den Lounges sowie schnellere Abfertigung am Flughafen, freuen.

Lufthansa & Swiss Business Class Partner Sale ab London – Anreise

Die Anreise nach London gestaltet sich ab Deutschland, Österreich und der Schweiz sehr einfach. Ab allen größeren Flughäfen findet Ihr Direktflüge nach London. Euch stehen dabei vom Low Cost Carrier bis hin zur Premiumairline mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Die günstigsten Hin- und Rückflüge beginnen bereits bei etwa 40 Euro. Ihr solltet jedoch bei den Zubringerflügen darauf achten, dass es Flüge ab Deutschland zu allen drei Londoner Flughäfen gibt. Wollt Ihr also am selben Tag weiterfliegen, solltet Ihr unbedingt darauf achten, dass Ihr am richtigen Flughafen ankommt. Wählt Ihr einen frühen Abflug in London oder findet nur Flüge zu einem der anderen Londoner Flughäfen, empfiehlt sich bereits die Anreise am vorherigen Tag. Wie immer empfehlen wir Euch die Reise mit einem kurzen Städtetrip nach London zu verbinden!

Direktflüge ab Deutschland, Österreich und der Schweiz findet Ihr mit folgenden Airlines:

  • Austrian Airlines: Wien
  • British Airways: Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Zürich
  • easyJet: Genf
  • Eurowings: Düsseldorf, Hamburg
  • Lufthansa: Frankfurt, München
  • Ryanair: Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, Memmingen, Wien
  • Swiss: Genf, Zürich

Lufthansa & Swiss Business Class Partner Sale ab London – Planung

Wir wollen Euch auf reisetopia nicht nur tolle Flug-Angebote präsentieren, sondern Euch auch bei der restlichen Planung Eurer Reise helfen. Deshalb findet Ihr bei uns die passenden Einreisebestimmungen für viele Länder, sowie die Option Luxushotels mit exklusiven Vorteilen ohne Aufpreis zu buchen! Noch Fragen? Schreibt uns einfach an [email protected]!

Wir empfehlen Euch zudem eine Reise-Kreditkarte. Dank kostenlosen Abhebungen, keiner Gebühr für Zahlungen im Ausland und Versicherungen spart Ihr bei jeder Reise viel Geld:

Barclaycard Platinum Double Kreditkarten
  • Reise-Versicherungen
  • Kostenlos abheben
  • Weltweit kostenfrei bezahlen
American Express Gold Kreditkarte
  • Reise-Versicherungen
  • Punkte sammeln
  • Wertvoller Willkommensbonus

Lufthansa & Swiss Business Class Partner Sale ab London – Meilen

Die Angebote kommen in der Buchungsklasse P daher. Bei Miles & More erhaltet Ihr dabei grundsätzlich eine Gutschrift von 100 Prozent der Entfernungsmeilen als Statusmeilen. Die Prämienmeilen werden dagegen anhand des Ticketpreises gutgeschrieben. Ihr erhaltet zwischen 4 und 6 Euro auf den Ticketpreis sowie von der Fluggesellschaft erhobene Gebühren. Auch bei Partnerprogrammen wie Aegean Miles + Bonus, SAS Eurobonus oder Turkish Airlines Miles & Smiles erhaltet Ihr 100 Prozent der Entfernungsmeilen.

VielfliegerprogrammMeilengutschrift
Miles and More (LH)4-6 Meilen je Euro Umsatz
Miles & Smiles (TK)100% der Entfernungsmeilen
Miles+Bonus (A3)100% der Entfernungsmeilen

Autor

Max saß irgendwann häufiger in einem Flugzeug als in einer Straßenbahn, und kam so nicht umhin sich immer mehr mit den Themen rund um das Sammeln von Meilen, sowie den besten Flug- und Reisedeals zu beschäftigen. Auf reisetopia teilt er mit euch die neusten Deals und wichtigsten Tipps!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Wie passt die Darstellung solcher Angebot mit Abflug im Ausland bei offensichtlich deutsche Zielgruppe zu Eurer Line, auf den gerade oppotunen Nachhaltigkeitszug aufzuspringen?

    • Hey Erwin, wir selbst reisen so viel es geht mit dem Zug (sofern möglich). Gerade in diesem Beispiel ist Paris von einigen Großstädten Deutschlands gut mit dem Zug zu erreichen, weshalb das hier durchaus Sinn ergibt und ich natürlich befürworte. Normalerweise versuchen wir die Zugalteralternative neben den Flugmöglichkeiten auch mit in Artikeln aufzunehmen, ist hier aber wohl untergegangen. Danke aber für den Hinweis, ich werde es ergänzen – viele Grüße, Lena

    • Ich verstehe oft auch nicht wirklich das Prinzip. Warum kann man solche Flüge nicht ab FFM oder Zürich buchen? Stattdessen fliegt man mit riesigen Umwegen. Aus Meilensammler Sicht, der noch ein bisschen Status braucht, noch halbwegs zu verstehen. Denkt man an die Umwelt, ist es absurd.

      Alle Portale sollten sich bei den Linien dafür stark machen, dass man bei Angeboten auf den Zubringer verzichten kann. Passt ja auch gar nicht zum positiven Umweltimage, dass die LH gerne hätte.

      • Hallo, diesen Hinweis kann ich durchaus nachvollziehen. Ich denke, dass sich das jeder wünschen würde. Diese günstigen Preise können aber tatsächlich erst dadurch entstehen. Direktverbindungen sind immer teurer als Umsteigeverbindung. Das hängt mit dem Wettbewerb und der Preisstruktur im jeweiligen Land zusammen, um nur zwei grobe Argumente zu liefern, warum das so ist.

      • Hallo Alexander, ich verstehe schon, was die Airlines machen und dann sie die Zubringer gerne voll haben. Wirtschaftlich, umwelttechnisch und bezüglich der Vergeudung von Lebenszeit macht das oft keinen Sinn.
        Ich habe es schon des öfteren erlebt, dass Kollegen, ab Frankfurt mehr für den Flug in die USA bezahlt haben, als ich, inkl. Zubringer ab Bremen. Ich verstehe, dass ein bsp. ein Direktflug Frankfurt – Singapur teurer ist, als ein Flug, der in Dubai etc. einen Zwischenstop hat. In diesem Fall geht es ja aber nicht darum, dass es teurer wird, weil ich Zeit spare, sondern, dass es billiger wird, weil ich einen absurden extra Flug mache und mehr Ressourcen verbrate.

        Da muss einfach jede Airline einsehen, dass das schlecht für die Umwelt ist. Wäre diese Preisgestaltung ein Thema in den Medien, würden die es schnell lassen.

  • Ist wohl ein alter Textbaustein eingefügt worden:
    Die Anreise nach Paris von Berlin ist seit Betriebeinstellung von Joon im Juni 2019 nicht mehr möglich.

    • Hallo Julius,
      das sollte im Prinzip – natürlich vor allem abhängig von der Verfügbarkeit – möglich sein, da Meilen-Upgrades laut Miles & More auch ab der Buchungsklasse P erlaubt sind.
      Viele Grüße

    • Hallo Markus,
      dankeschön, dir ebenfalls ein frohes Fest!
      Zu dem Tarif findet sich tatsächlich bisher sehr wenig, laut den Buchungsdetails jedoch, fehlen in diesem Tarif etwa der Lounge-Zugang und die Fast-Lane-Nutzung, sowie die Sitzplatzreservierung, wobei diese scheinbar trotzdem kostenlos möglich zu sein scheint. Dieser Tarif scheint also noch nicht in Gänze durchdacht und aufgespielt.
      Viele Grüße

  • Naja Günstig ist das aber nicht.Sogar bei Emirates direkt bekommt mann den Buisness Class Flug günstiger, und das ab Frankfurt!Oder ist das Hin und Rückflug?

Alle Kommentare anzeigen (1)