Die Welt hat nicht nur unzählige, wunderschöne Orte zu bieten, sondern auch eine große Auswahl an erstklassigen und ganz besonderen Luxushotels. Trotz der schier grenzenlosen Auswahl möchte ich Euch heute fünf Hotels vorstellen, in denen ich unbedingt einmal übernachten möchte.

Wer einige meiner persönlichen Stories hier auf reisetopia bereits gelesen hat, der weiß, dass ich ein absoluter Sonne & Strand Mensch bin. So sind die Malediven mein absolutes Lieblingsreiseziel und immer ganz oben auf meiner Wunschliste. Bei der großen Auswahl an exklusiven Hotels, fällt die Auswahl auf den ersten Blick schwer, doch mein Favorit erinnert mich an meine erste Reise ins Inselparadies. Bis auf ein Hotel liegen fast alle meine fünf Hotels, in denen ich einmal gerne übernachten würde, auf einer Insel – aber lest selbst, wohin es mich noch so verschlägt!

Soneva Fushi – Malediven

Den Anfang macht ein ganz besonderes Hotel für mich. Die Malediven zählen zu dem absoluten Traum-Reiseziel. Die ringförmigen Atolle im Indischen Ozean umfassen mehr als 1.000 Koralleninseln und bieten ein unfassbares Reiseerlebnis. Was die Malediven für mich zum, Urlaubsziel Nummer Eins machen, ist neben den angenehmen tropischen Klima, die unfassbar große Auswahl an exklusiven Hotelinseln. Kaum eine namhafte Hotelmarke fehlt hier. Wer die Malediven ebenfalls kennt, der weiß um ihre wunderschöne Unterwasserwelt. Darüber hinaus gibt es aber noch viele andere Möglichkeiten, einen Aufenthalt abwechslungsreich zu gestalten. Das Baa Atoll liegt im Norden der Malediven und zählt zu den schönsten Inselgruppen des Landes. 2011 wurde das Atoll durch die UNESCO sogar zum ersten Biosphärenreservat der Malediven ernannt.

BD7A5A3A 0E5A 47D3 9CEA D31CCE9BA23F 1 105 C

Mit dem Soneva Fushi liegt hier ein ganz besonderes Hotel, dass sich perfekt in die scheinbar unberührte Natur der Insel einfügt. Die nur 63 luxuriösen Strandvillen und acht Water Retreats verschaffen ihren Gästen zudem ein Höchstmaß an Privatsphäre. Bei meinem ersten Besuch auf den Malediven 2008 habe ich mich bereits in jungen Jahren in diese Insel verliebt. Gerade die ursprünglichen und dennoch luxuriösen Villen haben mich inspiriert und verleihen dem Hotel einen einzigartigen Charme, viel schöner als schneeweiße, moderne Villen.

9AD0C7CB 3574 4AB9 99AA 14B4C85B3767 1 201 A

Besonders die Crusoe Suite mit Pool hat es mir angetan. Für die Einrichtung wurden nur natürliche Materialien verwendet und die Villen überzeugen mit viel Wärme und Helligkeit, wobei man bei schönem Wetter die meiste Zeit sicherlich draußen am eigenen Pool oder auf dem Tagesbett auf der Terrasse im oberen Stockwerk verbringen wird. Ein besonderes Highlight ist auch das Badezimmer im freien mit einer Badewanne unter dem Sternenhimmel. Aber auch die Wasservillen überzeugen im Soneva Fushi und bieten nicht nur Spaß für Familien. Ganz besonders begeistert hat mich das Wasser Retreat mit einer Außenrutsche. Von der Terrasse im zweiten Stock geht es direkt ins kristallklare Wasser oder man schwimmt seine Runden im großen Außenpool.

CBCEA858 63FE 4142 9E5D 1421D30B6273 1 201 A

Kulinarisch ist das Resort, mit dem was es verspricht sicherlich die Nummer Eins. Ein ganz besonderes Highlight dort und was für mich ein absoluter Traum ist, ist der Besuch des Restaurants „Fresh in the Garden“. Mit Zutaten aus dem eigenen Bio Garten wird dort Sterneküche gezaubert und man sitzt über den Baumdächern, mitten im Dschungel. Über eine Hängebrücke gelangt man zu einer Sternenwarte, von wo aus man einen unvergesslichen Blick auf den Nachthimmel haben soll. Das Hotel besitzt zudem mit über 60 Sorten an hausgemachten Eis die größte Auswahl auf den Malediven und der Eispavillon ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Die fünf Restaurants kommen mit einer außergewöhnlichen Küche daher und versprechen Kulinarik auf einem ganz hohen Niveau. Kostengünstig ist das Luxus Resort keinesfalls. Dafür verspricht es aber eine unvergessliche Reise, die ich so gerne einmal erleben möchte.

Elounda Beach Hotel – Griechenland

Ein weiteres Hotel, das nicht allzu weit entfernt ist und wo ich mir einen Urlaub in naher Zukunft in jedem Fall vorstellen könnte, ist das Elounda Beach Hotel auf der griechischen Insel Kreta. Kreta ist die größte der griechischen Inseln und gleichzeitig auch die fünftgrößte Insel im Mittelmeer. Lediglich bei einer Mittelmeerkreuzfahrt als Kind konnte ich Griechenland einen Besuch abstatten, seit geraumer Zeit steht das Land nun schon ganz oben auf meiner Reiseliste. Beim Durchstöbern unserer reisetopia Hotels bin ich dann auf das Elounda Beach Hotel gestoßen.

07A925A2 D14E 4173 8A19 22B4A1F9AF18 1 201 A

Im Gegensatz zu den anderen Hotels auf meiner Liste ist das Hotel wesentlich größer und bietet einem dadurch natürlich viele Möglichkeiten während des Aufenthaltes. Begeistert hat mich vor allem die Aussicht von einigen der Zimmer oder Suiten, wie der Island Bungalow mit einer großzügigen Dachterrasse und einem fantastischen Ausblick aufs Meer.

26C27DFF 1AF1 4B3F B08A 82DF2A04DF88 1 105 C

Auch kulinarisch bietet das Elounda Beach Hotel eine vielfältige Auswahl mit sechs Restaurants und mehreren Lounges. Während ich hier in Berlin schon sehr gute italienische und asiatische Küche genießen kann, freue ich mich vor allem auf authentische griechische Küche in toller Atmosphäre. Darüber hinaus dürfen auch einige Ausflüge nicht fehlen, um die Landschaft Kretas zu erkunden. Auch möchte ich unbedingt einen der unzählige typisch griechischen Märkte in den kleineren Ortschaften erkunden.

B0140C7F 47B7 4C64 8DFF 67B823592F01 1 201 A

Für den nötigen Ausgleich und mein geliebtes Strand-Feeling sorgt dann der hoteleigene Strandabschnitt mit angrenzender Beach Bar. Auch das luxuriöse Spa mit seinen beheizten Pools und einem umfassenden Massage-Angebot lädt zum Verweilen ein. Griechenland stand auch in diesem Jahr ganz oben auf meiner Reiseliste, die allerdings nicht ganz so vielfältig ausgefallen ist. Dafür plane ich einen Aufenthalt für das nächste Jahr und freue mich, das Elounda Beach Hotel kennenzulernen und bei der Buchung über reisetopia Hotels natürlich von den zusätzlichen Vorteilen in diesem griechischen Luxushotel zu profitieren.

Le Barthelemy – St. Barth

Ein wahrer Karibiktraum in Europa – das ist St. Barth. Seit 2007 ist die Insel ein eigenständiges französisches Überseegebiet und wird seit 2012 auch vonseiten der Europäischen Union als solches geführt. Konkret bedeutet das eine unkomplizierte Einreise und bezahlen mit der eigenen Währung. Aber nicht deswegen ist die Insel für mich ein absolutes Traumreiseziel, vielmehr begeistert die Insel durch wirklich einmalige Hotels, einsame Strände und kleine Buchten, exquisite Restaurants und einen ganz eigenen Lebensstil. Auch als Flug-Fan, als den ich mich doch irgendwie bezeichnen würde, bietet ein Aufenthalt auf St. Barth ein besonderes Erlebnis. So fliegt Ihr in der Regel von Deutschland über Paris oder Amsterdam zuerst nach St. Martin. Die größere Karibikinsel ist ebenfalls europäisch – während der eine Teil der Insel zu Frankreich gehört, gehört der andere Teil, auch St. Maarten genannt, zu den Niederlanden.

C90C88EA 6CDE 4A95 945C B2D4D9E544E7 1 201 A

Der Princess Juliana International Airport dürfte vielen sicherlich ein Begriff sein. Am Strand direkt vor der Start- und Landebahn tummeln sich täglich hunderte Schaulustige, während die großen Langstreckenflugzeuge nur gefühlt weniger Meter über deren Köpfe fliegen. Eine kleine Cocktailbar führt daher auf ihrer Cocktailkarte keine erfrischenden Drinks, sondern die Ankunftszeiten landender Ferienflieger. Ab hier wird es dann spannend. Entweder nutzt Ihr die mehrstündige Fährverbindung nach St. Barth oder Ihr begebt Euch auf ein kurzes aber spannendes Flugabenteuer in einem Propellerflugzeug. Der Flughafen auf der Insel zählt seit langer Zeit zu einem der gefährlichsten Flughäfen der Welt und darf nur von Piloten mit einer bestimmten Lizenz angeflogen werden. Bereits mit sechs Jahren durfte ich einen solchen Flug erleben und möchte es seitdem unbedingt ein weiteres Mal.

EC88F9E0 4DC3 42A1 9F05 8FE27EEA0481 1 201 A

Um nach diesem aufregenden Erlebnis auch die nötige Erholung zu finden, steht für mich mit dem Le Barthelemy ein ganz besonders exklusives Hotel auf meiner Wunschliste. Erst vor kurzen wurde das Hotel zum besten Resort in der Karibik ausgezeichnet und liegt an einer malerischen Bucht, wobei der große Pool förmlich in die Bucht zu fließen scheint. Eine grandiose Aussicht bieten dabei auch die lediglich 44 Zimmer des Hotels. Nur allzu gerne würde ich direkt morgen Früh mein Frühstück auf der eigenen Terrasse genießen und dabei dem Meeresrauschen lauschen.

57CC79C0 85B4 4DCB 80AF 370D06FA01D9 1 201 A

Kulinarisch bietet das Hotel gleich zwei Restaurants: das Aux Amis Plage in etwas unbezwungener Atmosphäre direkt am Strand sowie das Amis. Beide Restaurants servieren ausgezeichnete internationale und französische Küche. Mit einem Mietwagen, der neben der Erholung am hoteleigenen Strand, für die Inselerkundung durchaus sinnvoll ist, lohnt es sich aber auch andere Restaurants in der Umgebung zu testen. Überall könnt Ihr auf beste Qualität setzen. Durch die Hurrikan-Saison haben fast alle Hotels bis Ende Oktober/Anfang November geschlossen und Richtung Winterferien sind sie fast unbezahlbar. Es wird wohl noch eine Weile ein Traum bleiben, da auch die Flugverbindungen nicht immer optimal sind.

Ocean Club – Bahamas

Und weil ich ein absoluter Sonnenmensch bin und Strand und Meer einfach liebe, bleiben wir bei meinem nächsten Traumhotel gleich in der Karibik. Neben den kleinen europäischen Inselarchipelen stehen die Bahamas mit ihren 700 bewohnten und unbewohnten Inseln für den Inbegriff der Karibik. Dabei wollte ich schon immer einmal auf die Bahamas fliegen. Ein konkretes Hotel ist mir dabei eigentlich nicht wirklich ins Auge gesprungen, bis ich jüngst den James Bond Klassiker Casino Royal wieder einmal gesehen habe sowie den Hollywoodfilm The Other Woman mit Cameron Diaz in der Hauptrolle. Der Four Seasons Ocean Club ist dabei der Inbegriff der Bahamas und spiegelt alles wider, was dieses Archipel ausmacht. Über die Preise pro Nacht brauchen wir in dem Four Seasons Flaggschiff eigentlich gar nicht zu reden. Aber schon mit einer Nacht würde ich mir diesen Traum erfüllen können.

98E46C5E FDA4 47A8 9ABD 304AE3AB7ABB

Dabei soll der Aufenthalt im Ocean Club sozusagen der krönende Abschluss einer ganz besonderen Urlaubsreise werden, denn mein eigentlicher Beweggrund für diese Reise liegt woanders. Ich weiß schon jetzt, die Meinungen unter Euch werden hier auseinander gehen, aber ein großer Traum von mir ist ein Besuch bei den berühmten Swimming Pigs am Pig Beach auf Exuma. Darüber hinaus lohnt sich in jedem Fall ein Bootsausflug durch die Exuma Cays, die auch bei Schnorchlern und Tauchern sehr beliebt sind.

16A7FACF 1ACB 4F33 A35B F24B40309F61 1 105 C

Der Ocean Club beeindruckt alleine schon mit seiner Architektur und dem acht Kilometer langen, weißen Sandstrand auf Paradise Island. Die exklusiven Zimmer sind je nach Kategorie im klassischen Kolonialstil mit Mahagoni-Möbeln und dunklen Holzböden ausgestattet, wobei man vom Bett aus einen traumhaften Ausblick auf den Strand und den Ocean hat und wer würde hier nicht den Tag auf der eigenen Terrasse beginnen wollen!

AC8D36F0 B64B 4585 9C92 922F6B6EA58D 1 105 C

Dieses Luxushotel ist in jeder Hinsicht einzigartig und lässt sich glaube ich am besten beschreiben, wenn man einmal vor Ort war.

Tophotel Hochgurgl – Österreich

Das letzte Hotel auf meiner Liste steht dort ebenfalls schon seit vielen Jahren. Abgesehen von der Coronakrise und den veränderten Reiseplänen bin ich bisher fast jedes Jahr einmal in die Berge zum Skifahren gefahren – ob damals mit der Schule, mit Freunden oder der Familie, Österreich war und ist eines meiner Lieblingsreiseziele und zum Glück nicht so weit weg. Beim Durchstöbern nach tollen Ski-in, Ski-out Hotels bin ich damals auf das Tophotel Hochgurgl gestoßen. Die verschiedenen Zimmer und Suiten überzeugen dabei im traditionellen österreichischem Flair. Allerdings ist das Hotel mit Durchschnittspreisen zwischen 3.500 und 5.900 Euro für eine Woche – ohne Skipass auch alles andere als günstig. Dafür wird Euch aber ein luxuriöser Skiurlaub geboten.

E4E01E39 FF99 4747 8A65 0D55CA050229 1 105 C

Die kulinarische Halbpension begeistert mit mehr gängigen Menüs, die auf Wunsch mit verschiedenen Gerichten, wie Austern und Champagner ergänzt werden können. Begleitend dazu könnt Ihr aus mehr als 500 Weinen wählen oder Ihr genießt ganz klassisch ein leckeres Käse-Fondue.

7DE301F3 BCE7 4261 A045 954736EA90C4 1 105 C

Das wahre Highlight ist allerdings der TOP Mountain SPA. Auf 2.150 Metern empfängt Euch eine Wellnessoase mit Whirlpool, großen Indoorpool und einem beheizten Außenpool, der direkt an der Skipiste liegt. Darüber hinaus gibt es hier eine Vielzahl von Wellnessanwendungen und Massagen, die nach einem Tag auf der Piste mehr als wohltuend sind sowie mehrere Saunen, darunter ein Sole-Dampfbad, eine Kräutersauna und eine Bio-Außensauna.

D0F0011A 0746 4CEB 866F FEDC28DAF76C 1 105 C

Allerdings werde ich dem höchsten Skiort der Alpen schon bald einen Besuch abstatten. Im kommenden Winter geht es für mich zwar nicht in dieses Hotel, dafür aber in das Hotel Riml, das ebenfalls mit einem 1.700 Quadratmeter großen Wellnessbereich begeistert. Ich freue mich schon jetzt auf einen tollen Skiurlaub, wo ich dem Tophotel mit Sicherheit einen Besuch abstatten werde.

Meine Bucket-List mit Vorteilen buchen

Fast alle der oben genannten Hotels sowie unzählige weitere außergewöhnliche Luxushotels finden sich auch im Portfolio von reisetopia Hotels wieder. Gerade in der aktuellen Situation seid ihr bei einer Buchung über reisetopia Hotels auf der sicheren Seite, denn nahezu alle Hotelbuchungen lassen sich meist 48 bis 24 Stunden vor Anreise kostenlos stornieren.

Zusätzlich könnt Ihr von unvergleichlichen Vorteilen profitieren, denn bei uns ist ein erstklassiger VIP-Service inklusive, der Euch bei Extrawünschen und Fragen ohne Aufpreis zur Verfügung steht. Dazu beinhalten alle Buchungen unter anderem folgende Zusatzleistungen:

  • Frühstück für zwei Personen inklusive
  • Hotelguthaben von 50 -100 US-Dollar
  • Kostenfreier früher Check-in und später Check-out
  • Kostenfreies Zimmerupgrade je nach Verfügbarkeit
  • Reguläre Statuspunkte

Je nach Hotel können die verschiedenen Vorteile noch variieren, fest steht aber: Wir garantieren den besten Service! Denn für uns steht an erster Stelle, dass Ihr einen außergewöhnlichen Aufenthalt mit uns erlebt!

Fazit zu meiner Hotel-Wunschliste

Wie auch schon bei meiner Kollegin Lena ist auch meine Hotel-Wunschliste voll von Luxushotels und tropischen Destinationen. Sicherlich werden sich nicht alle Hotelaufenthalte in den nächsten Jahren realisieren lassen und vielleicht kommt auch noch das ein oder andere Hotel hinzu – aber dafür sind Träum ja schließlich da. Auch wenn ich schon einige Destinationen und eines der Hotels besuchen konnte, kann ich es kaum erwarten, dort nochmal einen längeren Aufenthalt zu verbringen. Gerade mit Blick auf die umfangreichen Vorteile bei der Buchung mit reisetopia, bleiben die Malediven mein Lieblingsreiseziel Nummer eins. Fehlt nur noch das ideale Flugangebot!

Welches sind Eure Top fünf Hotels, in denen Ihr gerne einmal übernachten würdet?

Autorin

Seit sie 4 Jahre alt ist, reist Julia um die Welt und besucht gerne exotische Orte und weiße Strände. Am liebsten entspannt sie irgendwo am Strand in der Sonne oder genießt beim Windsurfen die Grenzenlosigkeit des Meeres. Nebenbei studiert sie in Berlin Tourismusmanagement. Bei reisetopia möchte sie ihre Erlebnisse gerne mit Euch teilen!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.