Der Sommer steht vor der Tür, die Temperaturen auf der nördlichen Halbkugel steigen und die Sonne lacht. Höchste Zeit zu verreisen. Mit den jüngsten Lockerungen ist Fernweh wieder erlaubt. In diesen fünf Hotels möchte ich übernachten.

Ungefähr 16 Monate leben wir bereits aktiv mit dem Corona-Virus. In der Zwischenzeit haben wir ein ständiges Hin und Her zwischen Lockdown und Lockerungen erlebt. Der eine oder andere von uns hat dabei die zur Verfügung stehenden Mittel genutzt, um sich einige Tage Auszeit im Hotel irgendwo auf der Welt zu gönnen. Mit den jüngsten Lockerungen sollen Reisen innerhalb Europas wieder uneingeschränkt ermöglicht werden – und bald vielleicht auch wieder weltweit. Das Träumen davon ist jedenfalls jetzt schon erlaubt, weshalb ich Euch die fünf Hotels vorstellen möchte, in denen ich in Zukunft übernachten möchte.

Domes Zeen Chania Kreta – Griechenland

Eines hat mich die Corona-Pandemie gelehrt: Es kommt nicht nur auf die Destination, sondern auch auf das Hotel an. Während ich früher meinen Urlaub immer anhand des Ziels, später auch anhand der Airlines und Flugzeuge auf dem Weg dahin, geplant habe, hat sich mein Urlaubsbedürfnis während des vergangenen Jahres stark verändert. Mittlerweile beziehe ich auch ein schönes Hotel in meine Planung ein. Während ich dabei zumeist auf Hotels von Hilton oder Marriott zurückgreife, bin ich letztes Jahr in meiner spontanen Reiseplanung auf dieses Hotel in Griechenland gestoßen.

Chqlc Lobby 4618 Hor Clsc P Cropped

Das Domes Zeen Chania auf Kreta gehört zur Luxury Collection von Marriott und hat mich damals etwas mehr als 200 Euro pro Nacht gekostet. Normalerweise ein Preis, den ich in der Vergangenheit nie für ein Hotel gezahlt hätte. Als ich auf dieses Hotel gestoßen bin, bin ich von meiner üblichen Planung abgewichen und habe dieses Hotel gebucht – und ich sollte nicht enttäuscht werden. Der Empfang der Mitarbeiter, die Zimmer und das Hotel allgemein sind perfekt aufeinander und die Umgebung abgestimmt. In der Vergangenheit war ein sauberes Zimmer mit Dusche und WC für mich wichtig, wirklich wohlgefühlt habe ich mich aber nur in den seltensten Fällen.

Chqlc Outdoor Area 4601 Hor Clsc P Cropped

Im Domes Zeen Chania war das anders. Ich brauchte nicht mehr als dieses Zimmer, um mich wohlzufühlen. Selten hatte ich einen so guten Schlaf, was wahrscheinlich auch am Bett, aber vor allem am Wohlfühlfaktor gelegen haben wird. Mit dem Upgrade habe ich sogar ein Zimmer mit eigenem Pool bekommen. Dazu gab es einen großen Obstkorb mit einer Flasche Wein, regelmäßig habe ich andere Annehmlichkeiten auf meinem Zimmer vorgefunden.

Chqlc Guest Bathroom 4608 Hor Clsc P Cropped

Nun habe ich bereits in diesem Hotel übernachtet und Ihr fragt Euch, warum es auf dieser Liste wiederzufinden ist. Das liegt daran, dass ich nicht aufhören kann von diesem Hotel zu schwärmen. Vor allem aber möchte ich wieder zurückkehren und das zu meinem Hotel machen, wenn ich mal wieder eine Auszeit vom Trubel des Alltags benötige.

The Plaza New York – Vereinigte Staaten von Amerika

Träumen ist das richtige Stichwort. Sich einmal wie Kevin fühlen und wie ein König im The Plaza-Hotel in New York wohnen. Davon hat doch sicherlich jeder von uns schon gedacht, oder? New York ist für mich die Stadt der Städte – jedes Mal kann ich hier neue Sachen entdecken und mich gleichzeitig im Großstadttrubel so wohlfühlen. Wer dazu den einen oder anderen persönlichen Beitrag von mir bereits gelesen hat weiß, dass die Vereinigten Staaten von Amerika mein absolutes Lieblings-Reiseziel sind.

The Plaza New York

Ich war schon viele Male in New York und wer die Stadt kennt, der kennt auch die mitunter teuren Preise für Hotelübernachtungen. Daher war es bei den ersten Reisen in die Mega-Metropole wichtig ein möglichst anständiges Zimmer zum niedrigen Tarif zu finden. Warum auch ein Luxushotel in New York buchen, wenn man sowieso den ganzen Tag draußen unterwegs ist, um die Stadt zu erkunden. Beim letzten mehrtägigen Aufenthalt vor circa drei Jahren habe ich mit einer Freundin im Grand Hyatt nahe der Grand Central Station übernachtet. Ein wirklich schönes Hotel in idealer Lage.

The Plaza New York Bedroom Cropped

Wenn wir schon bei der Grand Central Station sind, dann liegt das Hotel The Plaza nicht weit entfernt. Viele Mythen ranken sich um dieses Hotel. Stars haben hier genächtigt. Mit einer Übernachtung im The Plaza kann man noch heute in den Luxus und Glamour der vergangenen Jahrzehnte in diesem Hotel eintauchen. Die Zimmer sind stilvoll eingerichtet, entsprechen jedoch nicht jedem Geschmack. Dazu kann das Hotel mit idealer Lage nahe des Central Parks punkten. Dafür sind die Preise hoch und definitiv auch aus meiner Preisklasse raus. Doch ich habe ja anfangs geschriebene: Träumen ist das Stichwort.

The Savoy London – Großbritannien

Ein Hotel mit ähnlichem Prestige ist das The Savoy in London, Großbritannien. Dieses Hotel hat Maßstäbe für heutige Luxushotels gesetzt. Fast unscheinbar ist das Hotel in einer kleinen Gasse nahe der Themse gelegen und lädt seit über einem Jahrhundert die Gäste aus aller Welt ein. Licht an hieß es damals nicht nur im Savoy Theatre, sondern wenig später auch im Hotel selbst. The Savoy London ist nämlich das erste Hotel, welches vollständig elektrifiziert war.

Savoy London Accor

Die Zimmer erinnern dabei noch heute an den damaligen Stil, welcher wiederum US-amerikanische Reisende an ihre Standards in der Heimat erinnern sollte, damit diese sich vollständig wohlfühlen konnten – ebenfalls eine Erkenntnis, die bei mir bekanntlich ebenfalls eingetreten ist. Zudem bietet das Hotel die ideale Ausgangslage, um die Stadt London zu Fuß, zu Wasser oder mit dem Zug zu erkunden.

The Savoy London 05 Cropped

Solltet Ihr von der Erkundungstour zurückkehren, könnt Ihr im Hotel mit einem Becher Pfirsich Melba abschalten. Die Nachspeise wurde im Hotel erfunden und der Sängerin Nellie Melba gewidmet.

The Beverly Hills Hotel – Vereinigte Staaten von Amerika

“Welcome to the Hotel California. Such a lovely place” – so beginnt der Refrain von Hotel California der Band The Eagles. Viele Mythen ranken sich ebenfalls um diesen Song, wie aber auch um das Hotel selbst. Tatsächlich hat die Band bis heute abgestritten, dass das The Beverly Hills Hotel in diesem Song besungen wird. Aber auch davon abgesehen ist dieses Hotel zu einer echten Ikone der Branche geworden.

Red Carpet Entrance P Cropped

Ich bin kein Fan der Stadt Los Angeles. Zu viel Autoverkehr, Stress und Smog. Dabei sagt man ja, dass gerade der Smog für so schöne Sonnen-Auf- und Untergänge sorgen würde. Dafür spielt diese Stadt eine entscheidende Rolle in der Popkultur und kann zudem ideale Ausgangspunkt sein, um andere Städte und Regionen Südkaliforniens zu erkunden.

BHH Bungalow 2A 129 V3 HR P Cropped

The Beverly Hills Hotel sollte zwischendurch zum Entspannen und Abschalten einladen. Zudem hat man auch hier die Chance in die Vergangenheit einzutauchen und den Geist vergangener Tage zu spüren. Davon abgesehen ist das Hotel von außen eine wahre Pracht und kann mit schönen Zimmern überzeugen.

Hotel Adlon Kempinski Berlin – Deutschland

Ich bin Berliner und noch immer hier wohnhaft. Warum sollte ich mir also ein Hotel in meiner Heimatstadt aussuchen? Für mich gibt es kein anderes Hotel in dieser Stadt, welches so für Berlin steht als das Hotel Adlon Kempinski. Die Architektur und die Lage des Hotels lassen an vergangene Tage erinnern. Berlin konnte schon damals nicht nur große Klappe, sondern auch viel dahinter.

Hotel Adlon Berlin

Das versteckt sich auch heute noch hinter der Fassade des Hotels am Brandenburger Tor. Die Straße Unter den Linden lädt zudem zum Flanieren und Erkunden der Stadt ein. Auch für mich gibt es immer noch Ecken dieser Stadt, die ich noch nicht gesehen habe. Mit einer Übernachtung in der eigenen Stadt lernt man die Heimat aber auch aus einen anderen Blickwinkel kennen.

Suite Adlon Kempinski

Diese Erfahrung durfte ich bereits im vergangenen Jahr machen. Regelmäßig veranstaltet die Stadt Berlin eine Aktion für Berliner selbst, die mit einem Sonderangebot ein Hotel in Berlin erkunden dürfen und dort eine Nacht natürlich auch verbringen können. Ich habe dieses Angebot im vergangenen Sommer wahrgenommen und war glücklich, die Stadt mal aus dieser Perspektive kennengelernt zu haben.

Lobby Hotel Adlon Kempinski Berlin

Das dürfte sich im Adlon wohl noch steigern lassen. Das Hotel kann mit stilvoll eingerichteten Zimmern überzeugen. Und sollte man doch mal das Zimmer verlassen, dann vielleicht für eine Teestunde in der Lobby oder für eine Busfahrt im 100er Bus durch Berlin.

Fazit zu meiner Hotel-Wunschliste

Ich bin nicht der größte Hotelexperte, das dürfte klar sein. Sicherlich ist meine Liste der fünf Wunschhotels daher auch nicht die außergewöhnlichste, da die meisten Hotels mit ihrem Namen weltweit bekannt sind. Dennoch stehen sie noch heute für etwas Besonderes, weshalb ich in vier von diesen fünf Hotels unbedingt noch übernachten muss – sofern es der Geldbeutel zulässt. Aber nach einer solch langen Pause ohne größere Reisen, hat sich mein Fokus was Unterkünfte betrifft, stark verändert. Ich will auch zukünftig mir und meiner Begleitung am Reiseziel etwas Besonderes gönnen, da ein Hotel mittlerweile für mich insgesamt zum Wohlfühlfaktor der Destination beiträgt. So freue ich mich schon sehr darauf, die obige Liste in Zukunft wahr werden zu lassen!

Autor

Seit Alex zum ersten Mal im Alter von 3 Jahren geflogen ist, wollte er das Flugzeug eigentlich nicht mehr verlassen. Bis heute riss seine Faszination fürs Fliegen nicht ab, weshalb er sich entschlossen hat, Euch an seinen Erfahrungen und Tipps teilhaben zu lassen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.