Schon wieder hat ein neues Reisejahr begonnen. Dabei schwelge ich noch immer in Erinnerungen an meinen Reiserückblick 2023. Sehr froh, wohin mich bereits das vergangene Jahr wieder gebracht hat, blicke ich nun auf 2024. Wobei das Jahr wie immer klassisch beginnt.

Aufgrund der vielen und überraschenden Reisen im vergangenen Jahr, hatte ich offen gestanden, kaum Zeit, mir Gedanken über meine Reisepläne für 2024 zu machen. Fest steht jedoch, dass es auch für mich auf Erkundungstour durch Europa gehen soll. Den Auftakt meines Reisejahres macht aber zuerst der traditionelle Skiurlaub. Bei den Fernreisezielen möchte ich mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen und mir dafür lieber eine kleine Auszeit in Nordeuropa ermöglichen.

Februar: Winterauszeit in Österreich 

Eine der Reisen, die bei mir immer weit im Voraus gebucht werden, ist der Winterurlaub. Wie schon seit einigen Jahren geht es einmal nach Garmisch-Partenkirchen und einmal nach Österreich. Wo wir in Bayern sonst immer auf dem Rückweg einige Tage Halt gemacht haben, wird es der erste Aufenthalt. Eine ganze Woche verbringe ich hier und bin auch über die Faschingshochzeit mit Aschermittwoch vor Ort und schon gespannt, wie sich die kleine Altstadt verwandeln wird. Vielleicht gibt es ja auch bunte Kostüme auf der Piste – vorausgesetzt, es liegt genügend Schnee.

Zugspitzeck Garmisch Partenkirchen Bayern
Das Zugspitzeck: Auf diesen Weitblick freue ich mich schon

Bei der Hotelauswahl entschieden wir uns erneut für das Hotel Zugspitz. Zwar hat uns das Riessersee Hotel im letzten Jahr durchaus gefallen und bot sich für einen ersten Morgenspaziergang mit Hund an, doch man ist immer auch auf das Auto angewiesen, wenn man in die Innenstadt möchte. Hier punktet das Hotel Zugspitze natürlich mit einer perfekten Lage. Zudem hat das Haus im vergangenen Jahr nach mehrmonatiger Schließung erst wiedereröffnet und mehr als zwei Millionen Euro in die Erneuerung der Zimmer, Suiten und Bäder gesteckt. Erste Bilder gibt es keine, ich bin also gespannt, wie “neu” und “modern” sich die Zimmer präsentieren.

Riederalm Leogang Hotel Pool
Die Riederalm bietet Leogangs ersten Thermalpool

Anschließend geht es für uns eine Woche nach Leogang. Fast schon eine weitere Tradition geworden, versuchen wir jedes Jahr ein neues Skigebiet zu testen. Dieses Jahr die Skiregion um Saalbach-Hinterglemm-Leogang und Fieberbrunn. Von Freunden und Kollegen habe ich bereits Gutes über die Pisten gehört und auch unser Hotel, die Riederalm, verspricht einen tollen Aufenthalt. Die Zimmer sind zwar nicht so geräumig, wie die Suite, die wir im letzten Jahr in Mayrhofen hatten, dafür weckt das kulinarische Angebot schon jetzt Sehnsüchte.

Oesterreich Winter Hendlfischerei Alm
Auch die Hendlfischerei verspricht einen Panoramaausblick

Neben einem reichhaltigen und gesunden Frühstücksbuffet bietet das Hotel eine Gourmetküche mit vier Hauben an. Dabei erwartet uns ein 5-gängiges Gourmetmenü mit Wahlmöglichkeiten und einmal in der Woche ein Galadinner. Mit Blick auf die Leoganger Steinberge freue ich mich, insbesondere auf die Kaiserschmarrn-Jause am Nachmittag und natürlich auf jede Menge Schnee, Skispaß und Sonnenschein.

Doch meine erste Reise ist nach diesen zwei Wochen noch nicht zu Ende. Anschließend geht es nochmal für vier Tage einen Ort weiter, nach Hinterglemm. Nach zwei Wochen Familienurlaub steht eine kleine Auszeit mit Freunden bevor und sicherlich auch die ein oder andere Après-Ski-Party. Unser Hotel wird das kerii sein, wobei das kleine Boutiquehotel als Adults-only Hotel erst in dieser Saison eröffnet hat und eine fast automatische Rezeption hat.

In puncto Skihütten wurde mir bereits die Hendlfischerei empfohlen. Habt Ihr für das Skigebiet noch weitere Empfehlungen?

März: Kurztrip an die Ostsee 

Eine weitere, kleine Reise, die bereits geplant ist, bringt mich für zwei Nächte an die Ostsee. Genauer gesagt nach Zinnowitz auf die Insel Usedom. Für mich als Nordberliner ist die Ostsee schon seit vielen Jahren wie ein zweites Zuhause und wer meine Reise(n) bei reisetopia verfolgt, der weiß, dass das Grandhotel Heiligendamm eines meiner Lieblingshotels ist. Bevor ich der “Weißen Stadt am Meer” auch 2024 einen Besuch abstatten werde, werden Kindheitserinnerungen auf Usedom wiederbelebt.

Mit meiner Oma werde ich hier im Hotel am Kurpark nächtigen, das ein Bekannter vor einigen Jahren umfassend renoviert hat und seitdem leitet. Nun heißt es nur noch Daumen drücken, dass auch das Wetter mit ersten Frühlingsgefühlen vor Ostern mitspielt.

April: Geburtstags-Trip nach Wien?

Schon im vergangenen Jahr habe ich mich ein wenig geärgert, unser attraktives Andaz Wien Angebot einer kostenfreien dritten Nacht über meinen Geburtstag nicht wahrgenommen zu haben. Zudem hätte mich mit dem Feiertag am 1. Mai ein langes Wochenende in der österreichischen Hauptstadt verbringen können. Diesen Wunsch möchte ich mir nun in diesem Jahr erfüllen.

Andaz Wien Gaestezimmer Parkblick
Parkblick Zimmer in Andaz Wien

Ob mit Begleitung oder ohne steht Wien für mein Geburtstagswochenende als Destination schon so gut wie fest. Die Frage ist nur, welches Hotel. Sehr gerne würde ich dabei eines der Luxushotels in Wien aus unserem reisetopia Hotels Portfolio buchen und so in den Genuss umfangreicher Vorzüge kommen. Aktuell hat lediglich das SO/ Vienna eine kostenfreie dritte Nacht als Angebot – aber bis Ende April bleibt ja noch etwas Zeit, auf die ein oder andere weitere Promotion zu hoffen.

Ein Besuch guter Freunde und des Naschmarktes darf ebenfalls nicht fehlen. Ansonsten werde ich meine geschätzte Kollegin Beate nach dem ein oder anderen “Must-See” fragen. Oder habt Ihr Tipps für mich?

Sommer: Toskana oder Istrien 

Wie geht es weiter im Jahr? Ich denke, ich werde mich größtenteils überraschen lassen und zuerst einmal den langen Winterurlaub genießen. Allerdings liebäugeln wir für den Sommer erneut mit einer kleinen Reise in den Süden. Verliebt haben wir uns im vergangenen Jahr eindeutig in die Toskana. Neben der italienischen Küche und der erlesenen Weinauswahl der Region war es auch das wenig Touristische – abgesehen von Florenz – was besonders mich begeistern konnte.

Istrien Meer
Rovinj soll in Istrien besonders sehenswert sein

Doch ein kleines unterschätztes Juwel – besonders für Trüffel-Liebhaber, wie mich – gibt es noch in Europa und zwar nicht in Italien. Habt Ihr bereits von Istrien gehört? Die Halbinsel an der nördlichen Adria gehört flächenmäßig größtenteils zu Kroatien und nur eine kleine Region im Norden gehört zu Slowenien. Rovinj gilt hier als schönste Stadt, die ich gerne besichtigen würde. Ansonsten würde ich mich auch zu einer kleinen Rundreise hinreißen lassen. In jedem Fall darf ein Abstecher in die Trüffelregion Motovun und in den Ort Livade nicht fehlen.

Aber vielleicht wird es August auch noch einmal nach Italien gehen und über Mailand in den Piemont. Noch ist diese Reise nicht geplant.

Herbst: Erste Kreuzfahrt

Seit letztem Jahr könnt Ihr über reisetopia auch attraktive Kreuzfahrtangebote mit Mein Schiff oder der Kussmund-Flotte von AIDA buchen. Das hat mich definitiv inspiriert, eine Kreuzfahrt ganz nach oben auf meine Bucketlist zu setzen. Insbesondere, weil ich gerade in Europa noch ganz viele Städte und kulturelle Sehenswürdigkeiten besichtigen möchte und wie geht das besser in kürzester Zeit, als an Bord eines Kreuzfahrtschiffes?

AIDAcosma Verandakabine Mit Lounge
Veranda-Kabine auf der AIDACosma

Anlässlich eines großen Geburtstagswunsches soll es mit der Familie im Herbst für rund eine Woche auf eine Mittelmeerkreuzfahrt gehen. Gerne ab Mallorca oder Barcelona. Mein Schiff bietet gleich zwei passende Routen, aber auch die einwöchige Kreuzfahrt auf der AIDACosma an mehreren verschiedenen Daten liest sich gut. Sobald sich das Geburtstagsgeschenk erfüllt und die Kreuzfahrt gebucht ist, nehme ich Euch selbstverständlich mit auf eine erste Kreuzfahrt.

Gibt es noch Kreuzfahrt-Experten unter Euch, die mir noch wertvolle Empfehlungen zu den Schiffen geben können?

Städtetrips in Deutschland

Was wäre ein Reisejahr ohne den ein oder anderen Kurztrip im Heimatland? Da fällt mir beim Schreiben meiner Reisepläne direkt auf, dass ich schon bald das Hotel für das diesjährige Oktoberfest buchen muss – vorausgesetzt ich bin in diesem Jahr mit dabei und nicht gerade auf “Hoher See”. Doch generell steht mit München zum Wiesn-Auftakt der erste Städtetrip fest.

Andaz Muenchen Zimmer Oktoberfest
Die Zimmer im Andaz München sind sehr geräumig

Nach eher durchwachsenen Erfahrungen im Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München, war mein Aufenthalt im Andaz München 2023 durchweg positiv. Natürlich spielte auch das Wetter eine entscheidende Rolle und wir konnten im Anschluss des Wiesnbesuches noch den Sonnenuntergang bei sommerlichen Temperaturen auf der Dachterrasse, mit Blick über München, genießen. Priorisieren würde ich auch in diesem Jahr das Andaz München, denn auch wenn der Bayerische Hof oder das neue Rosewood München, ebenfalls auf meiner Bucketlist stehen, sind die Preise zur Wiesn hier eindeutig zu hoch.

Welche Hotels in München könnt Ihr empfehlen? Über reisetopia Hotels könnt Ihr bereits eine große Auswahl – darunter auch das Andaz München buchen:

Eine weitere, mir nicht unbekannte deutsche Stadt ist Dresden. Warum ein Kurztrip in diesem Jahr keinesfalls fehlen darf? Natürlich aufgrund der Wiedereröffnung des Hotel Taschenbergpalais Kempinski Dresdens. Das Luxushotel wird am 25. Februar wieder für Gäste öffnen und garantiert schon jetzt einen stilvollen Aufenthalt in den brandneuen, umfassend renovierten Zimmern und Suiten. Neu gestaltet wurde auch die Lobby und die angrenzende Bar. Ich konnte vor der Schließung bereits einen wirklich schönen Aufenthalt zur Vorweihnachtszeit. 2024 würde ich meinen Besuch mit einem Konzert in der Semperoper verbinden.

Hotel Taschenbergpalais Kempinski Dresden, Grand Palais View Zimmer
Kleiner Vorgeschmack auf die Grand Palais Zimmer

Aktuell könnt Ihr Euch mit dem Hotel Taschenbergpalais Kempinski Deal auf ein Eröffnungs-Special und 15 Prozent Preisnachlass freuen und das noch bis Ende April.

Das Beste in puncto Deutschlandreisen kommt zum Schluss, wobei ein Städtetrip hier nicht ganz passend ist. Vielmehr ist eine kleine Wellnessauszeit vom Alltag und immer wieder ein Gefühl des Ankommens. Ich hatte es bereits bei meiner Ostsee-Reise im März erwähnt: Nicht fehlen darf der ein oder andere Aufenthalt im Grand Hotel Heiligendamm. Derzeit hat das deutsche Luxushotel geschlossen und nimmt die ein oder andere Renovierung im Kursaal und im Gourmetrestaurant Friedrich Franz vor. Schon jetzt bin ich gespannt, mit welchen neuen Highlights uns die “Weiße Stadt am Meer” überraschen wird.

Grand Hotel Heiligendamm 20 Jahre Feier Sommer
Mein Highlight aus 2023: Die 20 Jahre Feier des Grand Hotel Heiligendamm

Fazit zu meinen Reiseplänen für das Jahr 2024

Traditionen sollte man beibehalten. Mit Blick auf meine persönlichen Reisepläne für 2024 trifft dies auf meine anstehende Skireise im Februar zu. Diese Reise ist schon ein fester Bestandteil und mit Ausnahme beruflicher Reisen fast immer mein Auftakt ins Reisejahr. Viele weitere Reisen habe ich bislang nicht geplant, aber viele Ideen. Besonders meine Reise nach Wien über meinen Geburtstag würde ich gerne verwirklichen wollen. Da sich mit Thailand und den Malediven im letzten Jahr gleich zwei Fernreise-Träume verwirklicht haben, lasse ich das tropische Reiseziel für dieses Jahr auf mich zukommen. Wenn ich ehrlich bin, dann wären die West- oder Ostküste der USA oder auch Südafrika zwei Sehnsüchte!

Ihr habt spannende Informationen, Euch fehlen wichtige Themen oder Ihr habt einfach eine Anregung für neue Content Ideen? Dann sendet sie uns über dieses Formular!

Autorin

Seit sie 4 Jahre alt ist, reist Julia um die Welt und besucht gerne exotische Orte und weiße Strände. Am liebsten entspannt sie irgendwo am Strand in der Sonne oder genießt beim Windsurfen die Grenzenlosigkeit des Meeres. Nebenbei studiert sie in Berlin Tourismusmanagement. Bei reisetopia möchte sie ihre Erlebnisse gerne mit Euch teilen!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.