Immer wieder werden wir gefragt, welcher der richtige Laptop auf Reisen, ist um produktiv zu arbeiten. Gerade auf Reisen sind schlichtweg andere Komponenten wichtig, als bei einem Computer, der lediglich zu Hause benutzt wird. In diesem Artikel wollen wir uns allerdings nicht nur technischen Details widmen, sondern hauptsächlich auf unsere persönliche Einschätzung eingehen. Zudem wollen wir Euch zeigen, was wir an einem Laptop wichtig finden.

Der richtige Laptop auf Reisen – das ist uns wichtig

Natürlich sind die Ansprüche an einen Laptop immer sehr unterschiedlich und vom jeweiligen Nutzer und dessen Nutzungsverhalten abhängig. Wer seinen Laptop auch unterwegs zum Spielen grafisch anspruchsvoller Spiele nutzen will, benötigt selbstverständlich neben einer deutlich besseren Grafikkarte auch mehr Arbeitsspeicher, als ein Nutzer, der sich lediglich auf Word und die Nutzung eines Browsers beschränkt. In diesem Artikel wollen wir allerdings nicht so sehr auf technische Details von Grafikkarten oder ähnlichem eingehen, sondern uns eher der Frage widmen, welcher der richtig Laptop auf Reisen ist, um produktiv zu arbeiten. Einer der wichtigsten Punkte bei einem Laptop auf Reisen ist der Akku.

Laptop Jan Severin

Nicht immer ist eine Steckdose verfügbar und so kann ein guter Akku den Unterschied machen, ob Ihr produktiv arbeiten könnt oder die Zeit “verschenkt”. Einen der besten Akkus bringt derzeit der Surface Laptop von Microsoft mit. Mit über 14 Stunden Laufzeit im Office Betrieb, schafft Ihr es hier selbst so manchen Langstreckenflug ohne Steckdose zu überstehen. Die zweite wichtigste Eigenschaft ist das Gewicht.

Laptop Moritz Leo

Wer den Laptop längere Zeit mit sich herum tragen muss, der möchte nicht durchgehend mehr als zwei Kilo mit sich schleppen. Hier bieten sich zum Beispiel ein so genanntes Convertible, eine Notebook- Tablet Kombination wie dem Lenovo Yoga 920 oder dem Microsoft Surface Pro 5 an. Aber auch ein MacBook Pro oder MacBook Air sind mit unter 1,5 Kilogramm wirkliche Leichtgewichte und bringen dennoch genügend Power mit sich.

Diese Laptops nutzt die reisetopia Redaktion

Ich persönliche nutze noch meinen MacBook Pro mit 15 Zoll. Dies hat den Hintergrund, dass ich vor reisetopia einen Laptop benötigte, mit dem ich Video- und Bildbearbeitung durchführen kann. Aus diesem Grund entschied ich mich für 15 Zoll, würde beim nächsten Kauf aber gerne wieder auf 13 Zoll umsteigen. Gerade für Reisen sind die 15 Zoll und das damit einhergehende Gewicht doch deutlich zu umständlich.

MacBook 15 Zoll

Doch bei allen anderen Aspekten, bin ich mit meinem Laptop sehr zufrieden. Selbst nach mehreren Jahren intensiver Nutzung hält der Akku noch weit über 7 Stunden und auch die Geschwindigkeit ist für Officearbeiten absolut ausreichend. Die 8 GB Arbeitsspeicher lassen sogar nach so langer Zeit immer noch anspruchsvollere Arbeiten zu und auch die Geschwindigkeit der SSD-Festplatte, sowie des Betriebssystems sind absolut genial. Leider wird der Laptop bei längerer Nutzung auf dem Schoß etwas wärmer.

Surface Pro mit Type Cover

Severin nutzt aktuell ein Surface Pro mit Type Cover. Dabei handelt es sich eigentlich um ein Tablet mit zusätzlicher, abnehmbarer Tastatur. Ursprünglich wurde dies für Mitschriften in der Vorlesung angeschafft. Denn mit dem Surface Pen und der OneNote App ist man bestens ausgerüstet für den Uni-Alltag und kann schnell und komfortabel handschriftliche Notizen anfertigen. Aber auch auf Reisen hat sich das Gerät durchaus bewährt.

InterContinental Paris Avenue Marceau Laptop Champagner

Das Surface Pro ist dabei etwas kompakter als ein 13 Zoll Laptop und punktet vor allem durch das geringe Gewicht von rund 800 Gramm. Das Display kommt dabei im 3:2 Format daher – perfekt für Word, Excel und Webbrowsing, zum Filme schauen aber eher ungünstig. Dank i5 Prozessor, schneller SSD und 8 GB Arbeitsspeicher steht die Leistung der eines regulären Laptops zudem im Nichts nach. Äußerst praktisch hat sich zudem Windows Hello gezeigt: Durch die zuverlässige Gesichtserkennung (ähnlich wie bei Apple Face ID) müssen keine Passwörter mehr eingegeben werden.

Surface reisetopia Lufthansa Senator Lounge Frankfurt
Auch unterwegs macht das Surface Pro eine gute Figur!

Wechselhaft und einer der größten Nachteile der Bauform ist allerdings die Akkulaufzeit. Diese beträgt meist nur zwischen 4 und 7 Stunden. Ein klassischer Laptop hätte hier eine bedeutend längere Laufzeit. Grundsätzlich ist die Bauform in meinen Augen auch nur anzuraten, falls eine Verwendung auch als Tablet gewünscht wird. Soll das Gerät rein im “Laptop-Modus” verwendet werden, ist ein Surface Laptop sicher die bessere Wahl.

MacBook Pro 13 Zoll

Moritz S. ist 2017 von einem MacBook Pro 15 Zoll, wie ich es verwende, auf das Modell mit 13 Zoll umgestiegen und ist damit mehr als zufrieden. Als Programmierer bei uns im Team ist ihm vor allem wichtig, dass die parallele Nutzung von vielen aufwendigen Programmen ohne Probleme funktioniert – dank 8 GB Arbeitsspeicher und einem neuen i5 Prozessor gibt es hier keinerlei Probleme.

Moritz Laptop Pool MacBook Pro reisetopia

Durch den genialen Akku lässt sich auch ein Interkontinentalflug ohne Strom überstehen – ohne WLAN und bei vernünftiger Helligkeit lassen sich problemlos 10 Stunden Laufzeit erreichen. Somit kann man auch lange Etappen ohne Strom produktiv nutzen.

Neu kostet das Notebook aus der Version von 2017 in der Einstiegsvariante 1.500 Euro, was zwar kein Schnäppchen ist, für ein Notebook dieser Klasse aber auf jeden Fall mehr als gerechtfertigt ist. Dabei im Kopf behalten muss man ebenfalls, dass MacBooks enorm hohe Wiederverkaufspreise über Jahre hinweg halten und Ihr somit ohne großen Aufpreis nach einigen Jahren auf ein neues Modell umsteigen könnt.

Dell XPS 13

Moritz. L setzt nun mehr seit drei Jahren auf ein Dell XPS 13 Notebook als Begleiter auf Reisen. Wenngleich die Akkulaufzeiten über die Jahre von im Bestfall über zehn Stunden auf im Bestfall nur mehr über sechs Stunden geschmolzen sind, ist er über die Praktikabilität des Laptops auf Reisen auch weiterhin sehr glücklich.

Heathrow Express First Cass Laptop

Mit einem i5 Prozessor lassen sich auch umfangreiche Artikel problemlos editieren, die 8 Gigabyte Arbeitsspeicher erfüllen ihren Dienst ebenfalls noch nach drei Jahren perfekt. Auch am Full HD Bildschirm hatte Moritz bislang wenig auszusetzen, außer bei voller Sonneneinstrahlung kann man sogar in der niedrigsten Helligkeitsstufe arbeiten. Wenn die Sonne wirklich stark scheint, kann man aber auch weiterhin problemlos arbeiten, sofern man die Helligkeit dementsprechend anpasst.

Besonders angenehm ist allerdings, dass das kompakte Design es möglich macht, sowohl im Flugzeug (auch in der Economy Class) wie auch im Zug problemlos zu arbeiten. Zur Not lässt sich mit dem Laptop auch auf dem Schoß arbeiten, wenngleich dieser nach etwa 30 Minuten meist ein wenig zu warm wird.

Der richtige Laptopschutz auf Reisen

Vernünftige Laptops, mit denen Ihr auf Reisen auch produktiv arbeiten könnt, sind auch nicht ganz günstig. Umso wichtiger ist es natürlich, dass das Gerät Euch auch für eine längere Zeit begleitet und nicht bereits nach einem halben Jahr wieder ausgetauscht werden muss. Ich benutze mein MacBook nun seit knapp sechs Jahren und dieses hat bereits über hundert Reisen und auch schon einige Wochen auf Konzerttour durch ganz Europa überstanden. Dazu tragen natürlich zwei Faktoren bei. Zum einen ist das MacBook Pro Retina von 2012 sehr robust. Auch die ein oder andere Tischkante konnte es somit problemlos überstehen. Dennoch sollte man sein Glück natürlich nicht überstrapazieren und deshalb kommt bei mir seit vielen Jahren eine Laptoptasche zum Einsatz. Diese hilft das Gerät in einem vollen Rucksack bedenkenlos transportieren zu können ohne sich Sorgen um etwaige Kratzer oder ähnliches machen zu müssen. Bei mir kommt hier bereits seit einiger Zeit eine Hülle von JETech zum Einsatz. Diese bringt einen Spritzwasserschutz, sowie einen Schutz gegen leichtere Stöße mit sich. Dank der eingebauten Tasche, ist es zudem einfach möglich, weitere Gegenstände wie beispielsweise das Handy unterzubringen.

Office MacBook

Jan hingegen nutzt eine ganz andere Möglichkeit. Sein Horizn Koffer kombiniert nicht nur einen Koffer mit einem Akkupack, sondern kommt direkt auch noch mit einer integrierten Laptoptasche daher. Damit muss er immer nur diesen Koffer auf seinen Reisen mit sich mit sich haben und keine weitere Tasche schleppen. In unserem Review könnt Ihr Euch genauer über den Koffer informieren, denn Jan ist mit seinem Koffer immer noch sehr zufrieden.

Der richtige Laptop auf Reisen – Fazit

Die wichtigsten Eigenschaften auf Reisen sind bei einem Laptop eine gute Akkulaufzeit sowie ein geringes Gewicht. Gerade letztes habe ich in letzter Zeit zu spüren bekommen, denn mein altes MacBook Pro mit 15 Zoll bringt doch noch etwas auf die Waage und dies ist auf Reisen wirklich unpraktisch. Da ich mit Apple jedoch sehr zufrieden bin, werde ich mich meinem Kollegen Moritz S. anschließen und mir in Kürze ein neues MacBook Pro mit 13 Zoll zulegen. Habt Ihr Fragen zu den hier vorgestellten Geräten oder möchtet Ihr eine persönliche Empfehlung geben? Wir freuen uns auf Eure Kommentare!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Leos Begeisterung für Flugzeuge und Reisen geht noch weit über seinen Beruf hinaus. So versucht er bereits seit vielen Jahren die besten Luxusreisen zu guten Preisen zu finden und möchte dies nun auf reisetopia mit euch teilen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Naja ein Mi Air ist den genannten Notebooks schon deutlich überlegen. Die kleine Version hat 12,5″ und 1,1kg, die große 13,3″ und 1,3kg.
    Und ein M3 bzw. i5 sind gute CPUs, um damit alles erledigen zu können.

Alle Kommentare anzeigen (1)