Am Flughafen Frankfurt können Passagiere vor oder nach einer Reise einen Covid 19-Test gegen Gebühr durchführen. Wie läuft das Verfahren ab, wie viel kostet es und was gibt es zu beachten? Unser Leser Jonas berichtet von seinen interessanten Erfahrungen mit dem Test in Frankfurt!

Seit einiger Zeit bietet das Unternehmen Centogene in Kooperation mit Fraport und der Lufthansa ein Corona-Testzentrum für Selbstzahler am Frankfurter Flughafen an. Primär dient das Angebot dazu, Quarantäne-Auflagen bei der Einreise nach Deutschland zu vermeiden oder im Reiseland nachweisen zu können, gerade nicht an Corona erkrankt zu sein. Das Testzentrum steht aber auch nicht-Reisenden offen, die gerne Gewissheit haben möchten, ob bei ihnen eine akute Corona-Infektion vorliegt. Dieses Angebot konnte unser Leser Jonas testen und gibt Euch einen Einblick in seine Erfahrungen!

Welche Voraussetzungen gibt es für einen Corona-Test am Flughafen Frankfurt?

Centogene besteht darauf, dass sich nur symptomfreie Menschen testen lassen dürfen. Für Verdachtsfälle mit Symptomen sind die kassen- oder privatärztlichen Testzentren vorgesehen, von denen aus neben der Testung auch eine Behandlung initiiert werden kann. Außerdem müsst Ihr – wie im gesamten öffentlichen Bereich des Flughafens – eine Gesichtsmaske tragen. Für ein unverfälschtes Testergebnis solltet Ihr in den 15 Minuten vor der Testdurchführung nicht essen, trinken oder die Zähne putzen.

Wie funktioniert die Buchung für einen Covid-19 Test?

Den Test könnt ihr auf der Website des Testanbieters Centogene buchen und online mit Kreditkarte zahlen. Bei dieser Variante erhaltet Ihr vorab mit Eurer Bestellbestätigung Euren Test-QR-Code. Außerdem ist es möglich, sich online für den Test zu registrieren und dann vor Ort mit Karte zu zahlen. Dabei gibt es verschiedene Varianten. Die Standard-Testung kostet 59 Euro und bietet ein Testergebnis innerhalb von 6-8 Stunden an. Damit könnt Ihr am Flughafen einen Test durchführen, der denselben Preis hat, den auch die gesetzlichen Krankenversicherer an ihre Vertragsärzte zahlen.

Die Express-Testung kostet 139 Euro und bietet ein Ergebnis innerhalb von 3 Stunden an. Dieses Verfahren bietet sich damit für all jene an, die am Abflugtag noch vor Abflug ein Testergebnis erhalten wollen. Ein Test bei einem Privatarzt ist mit Kosten zwischen 150 und 300 Euro verbunden und damit selbst gegenüber der Express-Variante deutlich teurer.

Wichtig dabei: Ihr müsst für die Testdurchführung keinen Termin vereinbaren, sondern könnt einfach in das Testzentrum kommen. Die Voranmeldung ist allerdings zwingend erforderlich. Bei der Voranmeldung geht es nicht um einen Termin, sondern um die koordinierte Durchführung und Mitteilung des Testergebnisses. 

Wie läuft der Corona-Test am Flughafen Frankfurt konkret ab?

Das Testzentrum ist landseitig in der Brücke vom Terminal 1 zum Fernbahnhof untergebracht. Es befindet sich unübersehbar am Ende der Brücke auf der rechten Seite, gleich gegenüber des Lufthansa Rail&Fly-Check-ins. Dazu müsst ihr zunächst am Eingang des Sheraton-Flughafenhotels vorbeigehen, die Teststation folgt dahinter.

Corona Testzentrum Frankfurt

Vor Ort gibt es dann je nach eurer Voranmeldung verschiedene Abläufe. Alle Testkandidaten, die noch nicht online bezahlt haben, müssen sich anstellen und vor Ort bezahlen. Diese Personen waren bei meinem Besuch in der Teststation in der deutlichen Überzahl. Wenn Ihr den Test bereits online bezahlt habt, könnt Ihr an dieser Warteschlange vorbei direkt zur Testung gehen. Damit spart ihr euch je nach Auslastung eine Menge an Zeit, weswegen ich unbedingt die Online-Bezahlung empfehlen würde! Die Abläufe sind dann sehr effizient und Ihr seid bereits in wenigen Minuten durch mit dem Test.

Corona Test Frankfurt

Wenn Ihr – wie ich – bereits online bezahlt habt, zeigt Ihr Euren QR-Code den Mitarbeitern und erhaltet Euer Test-Kit, in dem sich bereits Euer QR-Code befindet. Außerdem überprüft der Mitarbeiter anhand Eures Personalausweises oder Reisepasses Eure Identität. Mit dem Testkit werdet Ihr in die einzelnen Test-Kabinen geführt, in denen Euch ein Mitarbeiter mit den Stäbchen aus dem Testkit einen Abstrich abnimmt. Anschließend werden die Stäbchen zurück in das Testkit mit Eurem QR-Code gelegt und zur Labortestung abgegeben.

Wie und wann bekommt man das Testergebnis?

Innerhalb des gebuchten Zeitrahmens erhaltet Ihr per E-Mail Bescheid eine Mitteilung über Euer Testergebnis. Dieses könnt Ihr anschließend online in dem Account, den Ihr bei der Voranmeldung erstellt habt, einsehen.

Corona Test Frankfurt E Mail 1

Bei mir hat das beim Standardverfahren etwa 8,5 Stunden – also ein wenig länger als versprochen – gedauert.

Was muss man bei dem Corona-Test am Frankfurter Flughafen sonst noch beachten?

Wenn ihr die Quarantäne-Auflagen bei der Einreise nach Deutschland umgehen wollt, bedarf es neben des negativen Testergebnisses außerdem eines ärztlichen Attests über den Gesundheitszustand. Dieses Attest kann vor Ort durch einen Arzt des Testzentrums gegen eine Gebühr von 25 Euro erstellt werden.

Corona Test Frankfurt Ergebnis

Solltet ihr ein Nachweis-Dokument in Schriftform für Euer Reiseland benötigen, kann dieses ebenfalls vor Ort gegen eine Gebühr von 9 Euro ausgestellt werden. Das ist derzeit in den Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Niederländisch und Chinesisch möglich. Auch hier ist eine Zahlung per Karte (vor Ort) erforderlich, Barzahlungen werden nicht akzeptiert

Fazit zum Covid-19 Test am Frankfurter Flughafen

Das Centogene-Testzentrum am Flughafen Frankfurt bietet euch eine Testmöglichkeit mit deutlich effizienteren Abläufen als bei einem Arzt zu einem deutlich günstigen Preis. Ein Test am Frankfurter Flughafen lohnt sich daher für alle, die Gewissheit wollen, obwohl der Test primär für die Testung von Reisenden angedacht ist. Gerade wenn in Zukunft immer häufiger negative Testergebnisse für eine Reise in andere Länder notwendig sind, dürfte das Angebot für Corona-Tests am Flughafen noch deutlich relevanter werden!

Wir bedanken uns bei unserem Gastautor Jonas für diesen Erfahrungsbericht!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Regelmäßig liefern uns Gastautoren spannende Berichte über Airlines, Hotels und Lounges. Ihr wollt auch einen Gastbeitrag schreiben? Schickt eine E-Mail an [email protected]!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Gerade eben lese ich auf einer anderen Seite: “An den FFlughäfen Düsseldorf, Köln, Dortmund werden kostenlose Corona-Tests angeboten” … da möchten sich wohl in Frankfurt ein paar Leute schnell noch die Taschen vollmachen.

    • Hallo Mustafa,

      noch ist die neue Corona-Test-Regelung nicht eingeführt sondern nur vorgestellt worden, aber wenn es soweit ist, werden die Tests demnach tatsächlich kostenlos sein.

      Beste Grüße
      Max

  • Ich habe für August bei der Rückkehr aus einem Drittland geplant das Testzentrum zu besuchen.

    Aber aufgrund der gestrigen Meldungen, dass man sich nun auch gratis testen lassen kann wenn man aus Drittländern Retour kommt, hoffe ich ja doch dass es dann doch gratis ist

Alle Kommentare anzeigen (1)