Das Hamburger Sicherheitsbüro Jacdec kürte 2022 Etihad zur sichersten Fluggesellschaft im internationalen Raum. Der australische Sicherheitsanbieter Airlineratings ist da jedoch anderer Meinung.

Kurz nach Veröffentlichung der global sichersten Fluggesellschaften seitens Jacdec, brachte auch der australische Sicherheitsanbieter Airlineratings.com ein Ranking raus. Diesmal jedoch mit anderen Ergebnissen. Dort landete nicht die arabische Airline Etihad auf dem ersten Platz, sondern die neuseeländische Fluggesellschaft Air New Zealand.

Unterschiedliche Auswertungsverfahren

Die beiden Sicherheitsanbieter benutzen jeweils unterschiedliche Auswertungsverfahren für ihre Bewertungen, sodass es zu variierten Ergebnissen in ihren Rankings kommt. Während also Airlineratings 385 Fluggesellschaften für ihre Untersuchung betrachtet, so erfasst Jacdec nur die 25 nach Passagieraufkommen größten Fluggesellschaften. Dementsprechend wird Air New Zealand wegen ihrer Größe in das Ranking von Jacdec nicht mit aufgenommen.

Ein anderer Grund sind die Vergleichskriterien. Der Hamburger Sicherheitsanbieter zieht 33 Berechnungsparameter in seine Bewertung mit ein und berücksichtigt nur die letzten 30 Jahre der Flugleistungen und Unfälle. Airlineratings hingegen registriert lediglich die Unfälle der letzten fünf Jahre und schaut auf Auseinandersetzungen mit Luftfahrtverbänden und anderen Verbänden. Auch das Alter der jeweiligen Airline ist ein wichtiges Kriterium. Laut TRAVELTALK werden Billigfluggesellschaften erst gar nicht in die Gesamtwertung einbezogen.

Top-20 sichersten Airlines

Gemäß des australischen Sicherheitsanbieters gehören folgende Fluggesellschaften zu den Top-20:

1. Air New Zealand 
2. Etihad Airways 
3. Qatar Airways
4. Singapore Airlines 
5. TAP
6. SAS
7. Qantas 
8. Alaska Airlines 
9. Eva Air
10. Virgin Australia/Virgin Atlantic

Etihad Airways
Die arabische Airline Etihad belegte im Ranking des australischen Sicherheitsanbieters nur Platz zwei

11. Cathay Pacific 
12. Hawaiian
13. American Airlines
14. Lufthansa/Swiss 
15. Finnair 
16. Air France/KLM 
17. British Airways 
18. Delta Air Lines
19. United Airlines
20. Emirates

Lufthansa bleibt auf gleichem Platz

Im Gegensatz zu Etihad Airways, belegte die deutsche Lufthansa im australischen Ranking ebenfalls den 14. Platz. Allerdings muss sie sich diesmal den Platz mit der Swiss teilen. Das wiederum sieht Jacdec anders und gibt ihr nur den 18. Platz im regional europäischen Vergleich.

Erstaunlicherweise schnitt die arabische Fluggesellschaft Emirates im Ranking des australischen Sicherheitsanbieters schlechter ab als in der Liste des deutschen Wettbewerbers. Dort landetet sie unter den Top-20 bloß auf dem letzten Platz, während sie an zweiter Stelle im Ranking des Flugunfallbüros Jacdec vorkommt.

Fazit zur zweiten Studie für die sichersten Airlines 2022

Welchem Ranking man nun mehr Vertrauen schenken sollte, bleibt wohl jedem selbst überlassen. Fakt ist, dass jeweils unterschiedliche Kriterien in die Bewertungen einfließen, sodass beide Sicherheitsanbieter auf andere Ergebnisse kommen. Die deutsche Lufthansa blieb auf dem gleichen Platz, während sich die Ränge anderer Airlines differenziert. Deutlich wird aber, dass einige Fluggesellschaften wohl immer zu den sichersten der Welt zählen werden.

Ihr habt spannende Informationen, Euch fehlen wichtige Themen oder Ihr habt einfach eine Anregung für neue Content Ideen? Dann sendet sie uns über dieses Formular!

Autor



Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.