Die Vereinigung Cockpit lobt in ihrem jährlichen Flughafencheck die deutschen Flughäfen und sieht diese auf einem sehr guten Sicherheitsniveau.

In der Covid-Pandemie investierten viele Flughäfen weiterhin stark in die Sicherheitsausstattung. Die Vereinigung Cockpit würdigte nun bei ihrem jährlichen Flughafencheck das “weiterhin sehr gute” Sicherheitsniveau an den Verkehrsflughäfen des Landes, wie aero berichtet. Trotzdem gebe es noch Verbesserungsmöglichkeiten.

Flughafen München erneut der Sicherste im Land

Seit 1987 untersucht eine Arbeitsgruppe der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit jedes Jahr die Verkehrsflughäfen und wichtigsten Regionalflughäfen in Deutschland auf die Sicherheit. Dabei dient ein Kriterienkatalog, der internationale Vorschriften und auch aus Pilotensicht sinnvolle zusätzliche Ausrüstungen umfasst.

5EFB9637 80B0 4EC3 8969 D2CDF9F27F85
Flughafen München

Wie bereits im vergangenen Jahr sieht die Vereinigung Cockpit den Flughafen München erneut als den sichersten Airport des Landes. Vor allem das hochwertige Instrumentenlandesystem auf beiden Start- und Landebahnen ist aus Sicht der Piloten ein wichtiger Faktor für die Sicherheit. Auf dem zweiten Rang landet aufgrund der “in Deutschland einmalig guten Beleuchtung” der Rollwege der Flughafen Leipzig-Halle. Frankfurt als größter Airport in Deutschland landet im Mittelfeld.

Die Flughäfen sind hinsichtlich ihrer Ausrüstung gut auf die zunehmenden Verkehrsbewegungen vorbereitet und investieren darüber hinaus in neues Equipment oder optimieren Abläufe durch systematische Verbesserungen.

VC-Sprecher Mattias Baier

Mattias Baier, Sprecher der Vereinigung Cockpit, lobt die bisherigen Investitionen zugunsten der Sicherheit an Deutschlands Flughäfen und hofft, dass weiterhin Geld dafür eingesetzt wird, um auf dem Stand der Technik zu bleiben. Die Pilotengewerkschaft setzt sich außerdem intensiv für sogenannte Stopbars, rote Lichter als letzte Auffanglinie vor Überquerung der Runway, und eine einheitliche Systematik zur Benennung der Rollwege, ein.

Fazit zur Sicherheitsbewertung an deutschen Flughäfen durch die Vereinigung Cockpit

Deutschlands Airports sind sicher. Die Vereinigung Cockpit ist nach ihrem jährlichen Check erneut zufrieden mit der Sicherheit an den Flughäfen im Land. Die Landeplätze können weiterhin mit dem Stand der Technik mithalten und es gibt nur wenige Verbesserungsmöglichkeiten, die zeitnah umgesetzt werden sollten, wie beispielsweise die Einführung von Stopbars und die einheitliche Benennung der Rollwege. Somit ist die Sicherheit bei Flughäfen und auch bei Piloten in der Corona-Pandemie nicht weniger geworden.

Autor

Adrian ist Content Editor und seit März 2022 Teil des reisetopia Teams. Sobald Adrian einen Flughafen betritt, ist er glücklich. Es begeistert ihn in den Flieger zu steigen, aus dem Flugzeugfenster zu schauen und unsere Welt von oben zu sehen. Nach der Landung fasziniert es Adrian neue Orte, neue Kulturen zu erleben, gut zu essen und Menschen aus aller Welt zu treffen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.