Vor wenigen Tagen haben wir über die Übernahme mehrerer Airbus A350-900 seitens Turkish Airlines berichtet, die eigentlich für die russische Airline Aeroflot vorgesehen waren. Zum damaligen Zeitpunkt sollten jene Airbus A350-900 erst mit Beginn des Winterflugplans zum Einsatz kommen. Weit gefehlt – Turkish Airlines setzt diese Flugzeuge bereits jetzt ein – unter anderem auch nach Berlin!

Ich habe nicht schlecht gestaunt, als ich Urlaubsfotos von meiner Kollegin Julia auf Instagram gesehen habe. Die Business Class kam mir bekannt vor – genauso wie die Airline, mit der sie zurück nach Berlin geflogen ist. Ein Airbus A350-900 von Turkish Airlines, jedoch mit der neuen Business Class von Aeroflot, über deren Verwendung ich erst vor wenigen Tagen selbst geschrieben habe.

Airbus A350-900 bereits im Einsatz – auch nach Deutschland

Was für eine Überraschung – Turkish Airlines setzt bereits einen von mehreren Airbus A350-900 ein, die eigentlich an Aeroflot vorgesehen waren. Entgegen aller öffentlicher Berichte, setzt Turkish Airlines die neuen Flugzeuge bereits jetzt ein – knapp drei Monate vor Beginn des diesjährigen Winterflugplans, dem eigentlich Start des Einsatzzeitraumes. Am 18. Juli kam der Airbus A350-900 sogar auf der Strecke zwischen Istanbul und dem Flughafen Berlin-Brandenburg zum Einsatz – mit an Bord: meine geschätzte Kollegin Julia. Am 19. Juli, nur einen Tag später, flog der Airbus A350 im Übrigen nach Frankfurt, nachdem das Flugzeug zunächst im Inland unterwegs war.

Bei dem Airbus A350-900 handelt es sich um das Flugzeug mit der Registrierung TC-LGI, das sich bereits seit mehreren Tagen, vermehrt auf Inlandsstrecken, im Einsatz befindet. Aber auch Ziele wie Baku, Casablanca, Dhaka oder Rom wurden schon angeflogen. Am häufigsten kam das Langstreckenflugzeug jedoch auf den Strecken zwischen Istanbul und Adana, Bodrum, Dalaman und Izmir zum Einsatz.

Erste Bilder aus dem Flugzeug möchten wir Euch natürlich nicht vorenthalten. Ein ausführliches Review wird schon bald veröffentlicht – aufgrund der Flüge nach Deutschland war es uns jedoch ein Anliegen, Euch über den Einsatz nach Deutschland zu informieren. Vielleicht habt Ihr ja Glück und Ihr findet Euch schon bald selbst in einem der für Aeroflot angedachten Flugzeuge wieder.

Fazit zu dem überraschenden Einsatz des neuen Airbus A350-900 nach Deutschland

Was für eine Überraschung für Julia. Als erstes Teammitglied kommt sie in den Genuss eines der besten Business Class Produkte auf dem Markt. Darüber hinaus stehen die Chancen derzeit sehr gering, einen Flug mit diesem Bordprodukt zu erleben. Glück gehabt, Julia! Dass der Airbus A350-900 bereits jetzt im Einsatz ist, gleicht einer kleinen Überraschung, sollte er doch eigentlich planmäßig erst mit Beginn des Winterflugplans auf den Strecken nach New York, Dubai oder Stuttgart zum Einsatz kommen.

Autor

Reisen ist meine Leidenschaft. Luxuriös reisen muss nicht teuer sein. Wie das geht zeigen wir dir hier auf reisetopia!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Gibt es mehr Infos zum Unterhaltungsprogramm?! Angeblich haben die ex SU A350 kein IFE, da sich TK mit dem Hersteller (Panasonic????) um die Lizenzen/Abfindung streitet. Gibt es dazu mehr Infos? Leider kann man auf den Fotos nicht erkennen. ;-((

    • Hallo Chris,
      ich antworte Dir mal eben auf Deine Frage, da ich ja in der Maschine saß. Leider gibt es keine genauen Infos zum Bordprogramm und wir konnten auf den zweieinhalbstündigen Flug lediglich die Außenkamera bestaunen 🙂
      Wie Du richtig vermutest, ist der Hersteller Panasonic – das stand ebenfalls recht am Bildschirmrand. Aber die Crew konnte uns bedauerlicherweise auch keine genaue Auskunft geben, wann das Unterhaltungsprogramm eingespielt wird. Witzigerweise hatten sie allerdings kurz vor dem Start noch Kopfhörer verteilt.

      LG

      • Danke! TK ist wirklich schlimm in diesen Dingen… Durfte erst mit dem A330 ex WOW fliegen, da gab es noch nicht einmal Bildschirme im Flugzeug! Schade das TK ein extrem unterschiedliche Service anbietet – besonders auch im Bezug auf European Biz-Class. Aber das ist ein anderes Thema…

      • Das stimmt,
        sowohl beim Hinflug als auch bei meinen beiden Flügen zurück nach Berlin hatte ich jedes Mal einen unterschiedlichen Service in der Business Class – auch qualitativ gab es Unterschiede.

Alle Kommentare anzeigen (1)