Der thailändische Flag-Carrier, welcher Mitglied der Star Alliance ist, erhöht diesen Sommer seine Frequenzen in die DACH-Region.

Thai Airways, die staatliche Fluggesellschaft Thailands, zieht eine Bilanz für das erste Quartal von 2022 und gibt daraufhin bekannt, die Frequenzen in die DACH-Region dem erhöhten Andrang an Passagieren, der durch die gelockerten Einreisebestimmungen in Thailand zustande kommt, in diesem Sommer anpassen zu wollen, so meilenoptimieren. Was Ihr demnächst erwarten könnt, zeigen wir Euch im folgenden Artikel.

Erhöhtes Passagieraufkommen durch Lockerungen

Die Lockerungen bei der Einreise in Thailand sorgen dafür, dass das touristische Aufkommen im Land einen weiteren deutlichen Aufschwung verzeichnen kann. Dementsprechend erfolgreich gestaltete sich das erste Quartal für den staatlichen Carrier Thai Airways, der im Anschluss an die Zwischenbilanz bekannt gibt, die Frequenzen auf den Strecken nach Deutschland und in die Schweiz zu erhöhen. Die Anpassung soll laut Aussage der Airline Ende Juni beziehungsweise Anfang Juli umgesetzt werden.

Thai Airways First Class Airbus A380 Sitz 4
Der Sitz der Thai Airways First Class

Thailand blickt also einem touristisch äußerst erfolgreichen Sommer entgegen, der wohl nach der pandemiebedingten Flaute eine willkommene Abwechslung für das Land sein dürfte, welches deutlich auf den Tourismus als Einnahmequelle angewiesen ist. Thai Airways fliegt von ihrer Basis in der thailändischen Hauptstadt Bangkok primär Europa, Fernost, Australien, Südostasien und dort vor allem den indischen Subkontinent an. Ein weiteres wichtiges Drehkreuz für die Fluggesellschaft stellt die Urlaubsinsel Phuket dar. Von diesen beiden Flughäfen fliegt die Fluggesellschaft ebenfalls die Ziele in der DACH-Region an. Aktuell sind es die Folgenden:

  • Frankfurt am Main (FRA) ab Bangkok Suvarnabhumi (BKK) & Phuket International (HKT)
  • München Franz-Josef-Strauss (MUC) ab BKK
  • Zürich (ZRH) ab BKK

Mehr Flüge nach Deutschland und in die Schweiz

Ab dem 25. Juni dieses Jahres wird der größte Flughafen Deutschlands ganze zwei Mal täglich angeflogen. Die wöchentlichen Flüge werden somit deutlich erhöht. Auf der Strecke kommt weiterhin eine Boeing 777-300ER zum Einsatz. Die Flüge werden laut Flugplan täglich wie folgt stattfinden:

  • FRA – BKK: Abflug: 14:45 Uhr, Ankunft: 06:25 Uhr am Tag darauf
  • FRA – BKK: Abflug: 20:40 Uhr, Ankunft: 12:30 Uhr am Tag darauf
  • BKK – FRA: Abflug: 12:25 Uhr, Ankunft: 19:00 Uhr
  • BKK – FRA: Abflug: 23:45 Uhr, Ankunft: 06:15 Uhr am Tag darauf

Auf den weiteren wichtigen Strecken nach Europa werden der Flughafen München und der Flughafen Zürich ab dem 1. Juli wieder täglich bedient. Während nach Zürich ebenfalls die 777-300ER zum Einsatz kommt, welche die bisherige Boeing 787 ersetzt, fliegt weiterhin ein Airbus A350-900 die bayrische Landeshauptstadt an. Die täglichen Verbindungen sehen auf diesen Strecken wie folgt aus:

  • ZRH – BKK: Abflug: 13:30 Uhr, Ankunft: 05:30 Uhr am Tag darauf
  • BKK – ZRH: Abflug: 01:05 Uhr, Ankunft: 07:50 Uhr
  • MUC – BKK: Abflug: 14:25 Uhr, Ankunft: 06:05 Uhr am Tag darauf
  • BKK – MUC: Abflug: 00:50 Uhr, Ankunft: 07:05 Uhr

Fazit zu den Erhöhten Frequenzen in die DACH Region durch Thai Airways im Sommer

Die Nachricht dürfte den ein oder anderen Thailand-Enthusiasten freuen, denn Thai Airways bietet eine hervorragende Möglichkeit, von einigen der wichtigsten Verkehrskreuze des DACH-Raumes zur beliebten Urlaubsdestination zu gelangen. Vor allem für Meilensammler bei einer Airline, die der Star Alliance angehört, sollte die Aussicht darauf, dass potenziell schon bald mehr Thai Airways First Class-Verfügbarkeiten, die auch in den neuen 777-300ER verbaut ist, existieren, eine gute Option dafür sein, um das über die Pandemie angehäufte Vermögen an Meilen einzulösen.

Autor

Sandro ist Content Editor und seit Januar 2022 bei reisetopia tätig. Seitdem er mit nur einem Jahr seinen ersten Langstreckenflug antrat und danach 6 Jahre lang im Ausland aufwuchs, war er von Reisen begeistert. Heute versorgt er Euch vor allem am Wochenende mit interessanten Inhalten.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Aber Achtung, nicht dass hinterher dass große Gejammere kommt!

    Die Thai Airways fliegt noch immer unter “Schutzschirmverfahren”!

    Nur mal so ;-)!

  • “…potenziell schon bald mehr Thai Airways First Class-Verfügbarkeiten…”

    Die aktuell eingesetzten Maschinen verfügen über keine First. Der A380 scheint wohl eher nicht wiederzukommen. Einzig die 3 neuen 777 haben eine First. Deren Anzahl ist aber für die Strecke nach LHR gerade ausreichend, da sind zusätzliche Routen wohl vorerst nicht drin…

Alle Kommentare anzeigen (1)