Die SPD-Fraktion im Deutschen Bundestag arbeitet aktuell an einem Positionspapier, wonach die Partei eine deutliche Stärkung der Fluggastrechte einfordert und die Airlines noch mehr in die Pflicht nehmen möchte.

Demnach sollen auch einzeln gebuchte Flüge ähnlich abgesichert sein, wie es in der Regel bei Buchungen von Pauschalreisen der Fall ist. Besonders in Fällen von Verspätungen, Flugausfällen und Insolvenzen, soll der geplante Maßnahmenkatalog greifen.

Geltendmachung über App möglich

Bereits im März hatte die SPD im Bundestag einen solchen Maßnahmenkatalog angekündigt. Dabei soll unter anderem die sogenannte Insolvenzversicherungspflicht, wie sie bereits für Reiseveranstalter von Pauschalreisen gilt, auch auf die Airlines ausgeweitet werden, wodurch Flugreisende bei Verspätungen, Flugausfällen und Insolvenzen besser geschützt sein sollen. Entsprechend müssten Fluggesellschaften, die Flüge ab und nach Deutschland betreiben, die entsprechenden Gelder der Kunden folgend absichern.

Berlin Tegel Airport

Wie der rechts- und verbraucherpolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Johannes Fechner, in einem Zeitungsinterview sagte, sollen Fluggäste “endlich schneller und leichter bei Flugverspätungen, Flugausfällen und Airline-Insolvenzen ihre Entschädigungszahlungen erhalten”. Entsprechend sei der geplante Maßnahmenkatalog auf einen besseren Schutz der Fluggastrechte ausgelegt, so Fechner. Eine solche erleichterte und verbesserte Geltendmachung von Entschädigungen könnte, laut dem Positionspapier der SPD, dabei auch zum Beispiel über eine App möglich gemacht werden.

Fazit zu den Plänen der SPD

Eine Stärkung der Fluggastrechte ist eigentlich immer zu begrüßen und klingt im ersten Moment zunächst auch nach einem äußert positiven Plan der SPD. Jedoch würde dies freilich auch erhöhte Ausgaben für die Airlines bedeuten und aus Erfahrung weiß man, dass die Fluggesellschaften nicht selten neue Kosten an den Kunden weitergeben. Bleibt die Frage, was dem Einzelnen wichtiger ist: Günstigere Tickets oder eine bessere Absicherung. Ob die Maßnahme letztlich auch so kommen wird, bleibt zunächst noch abzuwarten.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Max saß irgendwann häufiger in einem Flugzeug als in einer Straßenbahn, und kam so nicht umhin sich immer mehr mit den Themen rund um das Sammeln von Meilen, sowie den besten Flug- und Reisedeals zu beschäftigen. Auf reisetopia teilt er mit euch die neusten Deals und wichtigsten Tipps!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.