Obwohl Singapore Airlines derzeit nicht auf seine A380-Flotte zurückgreift, stattet Singapore Airlines nun einen Doppeldecker mit der neuesten Suites Class aus. Dazu holt die Fluggesellschaft einen A380 aus Alice Springs zurück in seine Heimat Singapur.

Singapore Airlines bietet eines der exklusivsten First Class Produkte weltweit an – die Suites Class, jedoch ausschließlich im Airbus A380. Sollte Singapore Airlines den A380 jemals wieder in Betrieb nehmen, möchte man seinen Kunden eine einheitliche Suites Class anbieten. Fortan möchte Singapore Airlines die ältere Version der Suites Class aus dem Airbus A380 ausbauen, um ausgewählte A380 im Anschluss mit der neuesten Version der Suites Class auszustatten.

Airline führt aufwendige Umgestaltung in Singapur durch

Singapore Airlines betreibt mittlerweile vier verschiedene Modelle des A380 mit mehreren Kabinenkonfigurationen. Die erste und zweite Version des Airbus A380 ähneln sich. Beide Varianten bieten im Unterdeck jeweils zwölf First Class beziehungsweise Suiten, gefolgt von einer kleinen Premium Economy Kabine und einer größeren Economy Class. Im Upperdeck befinden sich 60 Business Class Sitze gefolgt von einer Economy Class Kabine. In der zweiten Version erstreckt sich die Business Class über das gesamte Upperdeck. Die dritte Version unterscheidet sich von den anderen beiden Versionen in erster Linie dadurch, dass die Suites Class im Upperdeck verbaut ist. Zudem besteht die Suites Class nur noch aus sechs Suiten. Des Weiteren wurden die Business Class sowie die Premium Economy deutlich verbessert.

singapore airlines airbus a380

Ein Flugzeug der älteren Version soll nun in Singapur mit dem neuesten Bordprodukt umgerüstet werden. Dazu holt Singapore Airline ein Flugzeug aus Alice Springs nach Singapur – mit einem Zwischenstopp in Sydney. Ein Pressesprecher der Fluggesellschaft äußerte sich gegenüber ExecutiveTraveller wie folgt:

One of our Airbus A380 aircraft, that was stored in Alice Springs, has begun its planned returned to Singapore ahead of a schedule retro-fitting and maintenance program. (The A380) will undergo routine checks following its storage, before returning to Singapore where it will be retro-fitted as part of our plan to have all 12 remaining A380 in our fleet fitted with the latest A380 cabin product.

Umfassendes Renovierung der Innenkabine

Mit einer einfachen Renovierung der Innenkabine ist es jedoch nicht getan. In dem Flugzeug erhalten die neuesten Bordprodukte Einzug – klassenübergreifend. Doch mit einem Eins-zu-Eins-Austausch wird es nicht kommen. Singapore Airlines muss die gesamte Kabinenanordnung ändern. Die zwölf Suites Class Sitzplätze im Unterdeck machen Platz für bis zu 44 Premium Economy Sitzplätze. Im Hauptdeck müssen mehrere Business Class Sitzplätze für die kommenden sechs Suiten Platz machen.

Singapore Airlines Suites Class Neu A380 2 1600x900

Darüber hinaus erhalten nicht nur die Premium Economy und Economy Class ein umfassendes Upgrade, sondern auch die Business Class. Die ältere Business Class, die beispielsweise auf dem Fifth Freedom Flug zwischen Frankfurt und New York zum Einsatz kam, wird vollständig ausgebaut.

Singapore Airlines Business Class Airbus A380 14

Dafür erhält die neue Business Class Einzug in das Upperdeck.

SIA A380 New Business Class

Wer nun Hoffnungen auf eine baldige Rückkehr des A380 hegt muss Singapore Airlines leider enttäuschen. Derzeit gehe man bei der Fluggesellschaft nicht von einer baldigen Rückkehr des Airbus A380 aus.

We do not have any plans at this stage to return any of our A380 aircraft into commercial service. However we continue to monitor travel demand closely and remain nimble to ensure the right aircraft can be deployed to the appropriate route as required.

Fazit zur Umrüstung eines A380 von Singapore Airlines

Eigentlich wählt Singapore Airlines genau den richtigen Zeitpunkt zur Umrüstung seiner A380-Flotte. Der Doppeldecker befindet sich derzeit nicht im Einsatz, sodass die fehlende Sitzplatzkapazitäten nicht ins Gewicht fallen. Dennoch frage ich mich, warum Singapore Airlines einen weiteren A380 mit dem neuesten Bordprodukt ausstattet, wenn die Airline derzeit nicht mit einer baldigen Rückkehr des A380 in den Flugbetrieb rechnet. Sofern der A380 bei Singapore Airlines jemals zurückkehren sollte, können wir uns auf einen weiteren neu ausgestatteten A380 freuen.

Autor

Reisen ist meine Leidenschaft. Luxuriös reisen muss nicht teuer sein. Wie das geht zeigen wir dir hier auf reisetopia!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.