Der Osterurlaub könnte doch noch gerettet werden – zumindest in Schleswig-Holstein. Im norddeutschen Bundesland geht man fest von einer Öffnung für den Tourismus Anfang April aus.

Es gibt kaum eine Debatte, die in den letzten Wochen so emotional geführt wurde, wie die um den Osterurlaub. Argumente gibt es für beide Seiten, denn die Fallzahlen sind in vielen Teilen Deutschlands weiter hoch und bleiben aktuell bestenfalls konstant. Andererseits sind Hotels und andere touristische Betriebe schon seit 2. November geschlossen oder dürfen nur Geschäftsreisende beherbergen – mit entsprechenden Einnahmeverlusten und einer gewissen Hoffnungslosigkeit. Die Debatte nimmt nun, keine vier Wochen vor dem Karfreitag, noch einmal Fahrt auf. Aus Schleswig-Holstein kommt dabei eine klare Ansage, wie der Ministerpräsident in einem Interview preisgegeben hat.

Negative Tests und Nachverfolgung für die Öffnung im Tourismus

Während Kanzleramtschef Helfe Braun zuletzt noch einmal seine Zweifel am Osterurlaub angemerkt hat, gibt es aus den vom Tourismus abhängigen Regionen nun erneut Kontra. Der Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, Daniel Günther, hat sich dabei in einer ungewohnten Klarheit für den Tourismus an Ostern in seinem Bundesland ausgesprochen. “Wenn sich die Situation nicht dramatisch verändert, gehe ich davon aus, dass wir Hotels in Schleswig-Holstein über Ostern öffnen”, erklärt er gegenüber der Rheinischen Post. Wie eine solche “dramatische” Änderung aussehen könnte, ist natürlich spekulativ, allerdings wird Günther dabei wohl auf stark steigende Fallzahlen in Deutschland im Allgemeinen und Schleswig-Holstein im Speziellen anspielen. Sofern die Zahlen dagegen wie aktuell stagnieren oder leicht steigen, dürfte der Öffnung für den Tourismus im April zumindest in Schleswig-Holstein nichts im Wege stehen.

Sylt, Deutschland

Ein ähnliches Vorgehen wie in dem nördlichsten Bundesland ist auch in Mecklenburg-Vorpommern zu erwarten – hier sind mindestens für Einwohner des eigenen Bundeslandes Hotelöffnungen geplant. Immer wahrscheinlicher scheint dabei, dass die Bundesländer unterschiedliche Wege gehen und nur manche Tourismus bereits an Ostern wieder zulassen werden. Gerade in Städten wie Hamburg oder Berlin zeigt man sich mit Blick auf solche Öffnungen aktuell noch zurückhaltend, in Bayern und Baden-Württemberg will man sich erst zu einem späteren Zeitpunkt eine Meinung bilden. Ausgeschlossen wurde Tourismus an Ostern bislang nur in Sachsen.

Hotels mit Tests und Nachverfolgung öffnen

Ein Sicherheitsnetz bei der Öffnung für den Tourismus ist selbstverständlich auch in Schleswig-Holstein vorgesehen. Gemeint ist eine Kombination aus Tests sowie einer Nachverfolgung, die auf einer besseren Basis funktioniert als bislang. Günther zeigt deshalb auch sein Unverständnis über die Debatte rund um den Tourismus und erklärt:

Warum sollen die Menschen an Ostern nicht in Hotels und Ferienwohnungen sein können – unter der Voraussetzung eines aktuellen Negativ-Tests und einer Nachverfolgung über Apps.

Daniel Günther im Interview mit der Rheinischen Post

Bislang allerdings gibt es keine in Deutschland generell funktionieren App für die Nachverfolgung und auch die Verfügbarkeit von Schnelltests ist noch leicht eingeschränkt. Dies soll sich allerdings in den nächsten Tagen und Wochen ändern. Im Gegensatz zu den Herbstferien stünden nun genug Tests zur Verfügung, erklärt Günther in dem Interview mit der Rheinischen Post.

Fazit zum Ostertourismus in Schleswig-Holstein

Es deutet sich immer klarer an, dass die Öffnung für den Tourismus doch früher kommt, als zwischenzeitlich erwartet worden ist. In Schleswig-Holstein dürfte es bereits an Ostern gehen, zumindest insofern keine gravierende Verschlechterung der aktuellen Lage eintritt. Einen ähnlichen Weg werden voraussichtlich auch andere Bundesländer einschlagen.

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels in aller Welt. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.