Das neue Luxushotel von Hilton ist ab dem 1. Juli 2021 buchbar – auch mit Punkten. Dadurch könnt Ihr viele tausend Euro sparen, denn die Preise pro Nacht haben es in sich.

Schon im November hatten wir zuerst darüber berichtet, dass auf den Seychellen ein neues Hilton-Luxushotel entsteht, wenig später wurde die Eröffnung offiziell bestätigt. Mittlerweile ist klar, dass die ursprünglich für April geplante Eröffnung sich noch einmal verzögert – geöffnet wird das Resort nun erst am 1. Juli 2021. Allerdings ist mit dem neuen Datum erstmals auch eine Buchung möglich und eröffnet für diejenigen, die sich ranhalten, außergewöhnliche Möglichkeiten!

Reguläre Preise ab 700 Euro oder 95.000 Punkten

Das neue Luxusresort auf den Seychellen hat es preislich in sich. Pro Nacht bezahlt Ihr an regulären Daten mindestens 700 Euro und dabei handelt es sich um die günstigsten Preise für ein Standardzimmer. An allen Daten im November beispielsweise beginnt der Preis bei 875 Euro pro Nacht:

Mang House Seychelles Preise

Allzu saisonal verändern sich die Preise ansonsten nicht, eine Ausnahme gibt es allerdings. An Silvester steigen die Preise auf weit über 2.000 Euro pro Nacht:

Mango House Seychelles Preise Silvester

Buchen lässt sich das neue Resort natürlich auch mit umfangreichen Vorteilen über reisetopia Hotels, allerdings lohnt sich ein anderer Weg noch mehr: Die Buchung mit Punkten. Wie schon im Waldorf Astoria auf den Malediven, kann man auch auf den Seychellen zu einem enormen Gegenwert Punkte einlösen. Das Mango House nämlich kostet “nur” 95.000 Punkte pro Nacht – wer mindestens den Silber Status bei Hilton hat, bekommt zudem die fünfte Nacht umsonst. Das heißt konkret: Für fünf Nächte bezahlt man “nur” 380.000 Punkte, für zehn Nächte sind es 760.000 Punkte. Genial daran ist, dass es aktuell an jedem Datum bis Mitte Januar 2022 Verfügbarkeit für die Buchung mit Punkten gibt – auch an Silvester:

Mango House Seychelles Punkte

Dabei könnt Ihr Eure Aufenthalte aktuell noch komplett beliebig wählen und an allen Daten mit Punkten buchen, egal ob für eine oder für zehn Nächte. Alle Buchungen mit Punkten sind zudem bis 24 Stunden vor Anreise (zum Beispiel im August) oder bis maximal 30 Tage vor Anreise (zum Beispiel an Silvester) stornierbar, sodass Ihr mit einer Reservierung kein Risiko eingeht. Wir gehen allerdings davon aus, dass sich die Verfügbarkeit schnell verändern wird, sobald auch andere Medien berichten – daher raten wir zu einer schnellen Buchung, besonders weil es von der niedrigsten und günstig mit Punkten buchbaren Kategorie wohl nur eine Handvoll Zimmer gibt.

Fünf Nächte mit Punkten ab nur 1.320 Euro

Die Einlösung von Punkten funktioniert aktuell dabei nicht nur theoretisch perfekt, auch in der Praxis ist eine Buchung kein Problem. Ich habe beispielsweise schon einmal für Silvester reserviert und sofort eine Bestätigung erhalten:

Screenshot Mango House Seychelles Buchung

Sofern Ihr schon genügend Punkte habt, könnte sich eine spontane Buchung entsprechend lohnen. Doch auch wenn Ihr noch nicht genügend Punkte habt, ist das grundlegend kein Problem. Bei Hilton könnt Ihr aktuell wieder Punkte mit einem Bonus von 100 Prozent kaufen. Damit kosten 160.000 Punkte zum Beispiel nur noch 800 US-Dollar, was etwa 662 Euro entspricht. Das bedeutet konkret, dass Ihr mit insgesamt 380.000 gekauften Punkten eine Buchung von fünf Nächten für gerade einmal 1.320 Euro vornehmen könnt, wenn Ihr mindestens den Hilton Silber Status habt. Pro Nacht bezahlt Ihr so keine 300 Euro und damit nicht einmal ein Drittel des regulären Preises. An Silvester bezahlt Ihr sogar nur ein Neuntel des regulären Preises – ein unglaublicher Deal!

Hilton Punkte Bonus

Pro Account könnt Ihr zwar maximal 160.000 Punkte kaufen, allerdings könnt Ihr ganz einfach von mehreren Accounts Punkte kaufen und diese danach kostenlos auf einem Account zusammenführen (beachten müsst Ihr nur, dass die Accounts mindestens 90 Tage bestehen müssen, damit man Punkte kaufen kann). So ist auch die Buchung von längeren Aufenthalten durch gekaufte Punkte problemlos möglich. Da Ihr die Punkte zudem meist direkt auf Euer Konto bekommt, könnt Ihr auch sofort die guten Verfügbarkeiten ausnutzen!

  • Aktion: Hilton Punkte mit Bonus kaufen
  • Bonus: 100 Prozent
  • Ablaufdatum: bis 5. März 2021
  • Limit: zwischen 80.000 Punkte + Bonus

Kostenfreies Frühstück & Upgrade mit dem Hilton Gold Status

Bei den Reservierungen im Mango House Seychelles scheint bei der niedrigsten Rate das Frühstück nicht generell inkludiert zu sein. Daher lohnt es sich vor der Reise, den Hilton Gold Status zu sichern. Das funktioniert in Deutschland über einen ganz einfachen Weg: Entweder Ihr beantragt die American Express Platinum Card und sichert Euch so den Status oder Ihr geht den noch einfacheren Weg und setzt auf die günstige Hilton Kreditkarte, die Euch den Status für weniger als 50 Euro pro Jahr bringt!

Hilton Kreditkarte

  • 5.000 Punkte als Bonus
  • Kostenfreier Hilton Honors Gold Status
  • Hilton Punkte mit jedem Euro sammeln
  • Rabatt auf Speisen & Getränke bei Hilton
  • Optionales Versicherungspaket mit starken Leistungen

Die Karte müsst Ihr dabei erst beim Aufenthalt haben, sodass Ihr Euch nicht allzu sehr ranhalten müsst. Beachtet allerdings, dass es einige Wochen dauern kann, bis der Status nach Erhalt der Karte aktualisiert wird. Sobald Ihr den Hilton Gold Status habt, erhaltet Ihr bei allen Aufenthalten die folgenden Vorzüge:

  • kostenfreies Frühstück für zwei Personen
  • kostenfreie Zimmerupgrades
  • täglich zwei Flaschen Wasser auf dem Zimmer
  • 25 Prozent Bonuspunkte auf die Ausgaben bei einem Aufenthalt
  • kostenfreies Late Check-Out nach Verfügbarkeit

Ihr profitiert im Mango House also direkt auch noch davon, dass Ihr an allen Tagen kostenfrei frühstückt und dank des Status möglicherweise auch noch ein tolles Upgrade bekommt, sofern es die Verfügbarkeit zulässt!

Außergewöhnliches & intimes Luxushotel auf den Seychellen

Das Mango House Seychellen öffnet am 1. Juli 2021 komplett neu und bietet einen ausgesprochen intimen Luxus. Das Resort hat gerade einmal 44 Zimmer und Villen und verspricht damit eine enorme Privatsphäre. Viele Bilder gibt es zwar noch nicht, allerdings dürft Ihr Euch auf einige verschiedene Kategorien freuen. Die niedrigste ist ein Deluxe Zimmer mit 43 Quadratmetern und einem Balkon sowie direktem Meerblick. Danach folgen noch einige weitere Kategorien von Zimmern und Suiten, einige sogar mit privatem Pool.

Mango House Seychelles Zimmer

Um einem erstklassigen Luxushotel gerecht zu werden, könnt Ihr Euch auf ein umfassendes kulinarisches Angebot freuen, so soll es in dem Hotelareal gleich fünf Restaurants geben. Im Muse könnt Ihr Euch von der mediterranen Küche inspirieren lassen und im japanischen Restaurant Azido erwartet Euch eine große Auswahl an Sushi Kompositionen und Robatayaki-Köstlichkeiten vom Grill. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit frischen Fisch und Fleisch vom Grill zu genießen, dass über Kokosnussschalen-Holzkohle zubereitet wird und das direkt am Strand im Grill-Pop-up-Restaurant.

Magou House Hilton Lxr Hotel 1

An der Poolbar Soley erwartet die Gäste am Nachmittag leckere Cocktails und Snacks, ebenso wie an der Indo-Seychellois-Bar, wo Ihr außerdem von den einheimischen inspirierte Cocktails, Rum oder Gin-Drinks probieren könnt. Optisch macht das Hotel schon einiges aus, direkt in den Fels hineingebaut mit einem fantastischen Blick über die Bucht. Auch die Pools werden individuell gestaltet.

Mango House Seychelles Pool

So gibt es einen Infinity-Pool, einen Pool am Holzdeck und einen Hauptpool, der in Form eines Tropfens gebaut wird. Im Spa des Hotels könnt Ihr Euch neben Massagen auch personalisierte Therapien mit handgefertigten Produkten aus der Region bekommen.

Fazit zur Buchung des Mango House Seychelles

Wer sich beeilt, kann mit freier Verfügbarkeit einen genialen Deal bei der Buchung des neuen Hilton-Luxushotels auf den Seychellen machen. Für gerade einmal 1.300 Euro und damit einem Bruchteil dessen, was das Hotel bezahlt kostet, ist eine Reservierung von fünf Nächten mit Punkten möglich. Wir raten Euch dazu, den Deal schnellstmöglich zu nutzen – das lohnt sich besonders, weil die Reservierungen mit Punkten volle Flexibilität bieten!

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels in aller Welt. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Maximal 160.000 Punkte kaufen, mit einem zweiten Account schafft man 320.000 Punkte. Für 5 Nächte benötigt man jedoch 380.000 Punkte! Damit ist dies nicht machbar

    • Guten Tag Paul,

      du kannst aufgrund temporärer Aktionen bis zu 160.000 Punkte mit einem Bonus von 100 Prozent, ergo 160.000 weiteren Punkten kaufen. Machst du das mit zwei Accounts erhältst du eine stattliche Summe von 640.000 Punkten – damit ist dies machbar!

      Liebe Grüße,
      Tobi 🙂

      • Das ist nicht korrekt. Das steht sogar so im Beitrag:
        “Pro Account könnt Ihr zwar maximal 160.000 Punkte kaufen…”

      • Korrekt, die höhere Grenze gab es bei der letzten Aktion, nicht aktuell. Dennoch kannst du einfach beliebig viele Accounts haben, es müssen nicht maximal zwei sein. Poolen können auch ganze Familien, Verwandte, Freunde…

  • Hallo zusammen, ich hab Ende November auch 10 Nächte mit Punkten gebucht, jetzt ist noch die Frage der Flüge offen, vielleicht kommen ja bis dahin die Meilenschnäppchen wieder mit Langstrecke. Oder was würdet ihr empfehlen mit rund 150.000 MM?

    • Meilenschnäppchen gab es zu solchen Destinationen leider noch nie. Davon abgesehen werden leider 150k MR zumindest für einen Business Class Hin- und Rückflug nicht reichen. Ein guter Deal könnte Asia Miles sein (Qatar Airways), potenziell auch die Nutzung der Meilen bei Emirates.

  • Hallo Moritz,
    wieso muss ich, wenn ich mit Punkten bezahlen will, auch noch zusätzlich einen Betrag in Euro bezahlen? Versuche mit Punkten vom 07. – 12 Januar 2022 zu buchen.
    Ich bekomme dieses Ergebnis:
    Total for stay 334,000 Points + 1,535.49€ – Wieso das?
    Hast du eine Erklärung?

  • Maximal kann man ja nur 320.000 Punkte kaufen. Hast du einen Tip, wie man gerade ohne zweites Hilton Konto (wegen den 90 Tagen) Die 5 Nächte am besten buchen kann?

  • Ich glaube die Punkte-Berechnung für 7 Nächte ist falsch. 6*95.000 = 570.000 Punkte.

    Hätte auch beinah für Silvester gebucht, aber vorher noch Flüge geprüft. Mit Asia Miles blockt Qatar Airways alles zu den den Seychellen ab November. Beim Privilege Club ist es buchbar, aber nur für die doppelten Meilen, also statt ca. 60k dann 120k. Könnte an den Buchungsklassen liegen, die dann nur verfügbar sind. Sprich Klasse R ist nicht verfügbar in dem Zeitraum.

    • Hi André, danke für den Hinweis – da sollte zehn Nächte stehen 🙂

      In der Tat sind die Verfügbarkeiten an Silvester nicht ideal. Aus Erfahrung kann ich aber sagen, dass sich immer ein Weg mit Meilen finden lässt. Ich warte da mal noch ein paar Monate ab und entscheide dann (ich habe auch noch was für den August geblockt).

  • Sicher, dass das Hotel erst im Juli öffnet? Ich habe anderweitig die Rückmeldung erhalten, dass das Hotel vermutlich schon im März bzw. April öffnen wird, die Buchungen jedoch erst für Juli möglich sind, künftig ggf. jedoch auch früher. Habt ihr hier eine offizielle Info?

    • Ursprünglich war Anfang April geplant, mittlerweile heißt es offiziell von Hilton, dass die Eröffnung am 1. Juli ist. Ob die Öffnung ggf bei schnelleren Fortschritten schon früher stattfindet, vermag ich nicht zu sagen.

Alle Kommentare anzeigen (1)