Vollständig Geimpfte dürfen ab heute wieder nach Australien einreisen. Einschränkungen dürfte es dabei dennoch weiterhin geben, denn einige Bundesstaaten zeigten sich mit den Öffnungsplänen nicht einverstanden.

Auf einmal ging doch alles ganz schnell. Erst vor wenigen Tagen kündigte die Regierung Australiens etwas überraschend die rasche Öffnung der Grenzen zum heutigen 21. Februar an. Vollständig Geimpfte dürfen nun wieder unter entsprechenden Voraussetzungen einreisen, wie unter anderem Executive Traveller berichtet. Einschränkungen dürfte es dennoch geben, da einige Bundesstaaten mit den allgemeinen Öffnungsplänen nicht einverstanden waren.

Australien öffnet – aber vollständig?

Der 21. Februar 2022 dürfte in die Geschichte Australiens durchaus als bedeutsam eingehen. Denn nach knapp zwei Jahren öffnet das Land wieder seine Grenzen für internationale Reisende aus aller Welt. Die Einreise nach Australien bleibt jedoch ausschließlich doppelt geimpften Reisenden vorbehalten. Eine Auffrischungsimpfung, auch als Booster-Impfung bekannt, wird dabei nicht vorausgesetzt. Ausnahmen gelten zudem auch für Personen, die den Impfstoff von Johnson&Johnson erhalten haben. Hier reicht auch weiterhin eine Dosis aus. Personen mit Aufenthaltsgenehmigung, die jedoch nicht vollständig geimpft sind, benötigen weiterhin eine Ausnahmegenehmigung zur Einreise.

Bildschirmfoto 2022 01 07 Um 11.41.14

Alle Reisenden sind zudem dazu angehalten, einen negativen Corona-Test vor Abflug vorzulegen. Dafür reicht entweder ein PCR-Test, maximal 72 Stunden vor Abflug, oder ein Antigen-Schnelltest, maximal 24 Stunden vor Abflug, aus. Reisende sollten sich jedoch mit den Regularien des jeweiligen Bundesstaates vertraut machen, denn nicht alle sind mit den vorgegebenen Regeln einverstanden. Vor allem an der Formulierung, dass doppelt geimpfte Personen wieder in sein Land reisen dürfen, stören sich einzelne Bundesstaaten. Während in Sydney bereits die ersten Touristen eintreffen, bleibt der Bundesstaat Western Australia aber der einzige Staat, der seine Grenzen weiterhin geschlossen hält.

We can clearly see from the Australian Government’s announcement that people are very keen to come back to Australia, and we continue to see strong bookings out of the US and UK, as well as South Africa and Canada.

Alan Joyce, CEO von Qantas
Qantas Airbus A330 200

Der Premierminister des Bundesstaates kündigte jedoch an, dass die strengen Einreisebeschränkungen zum 3. März 2022 aufgehoben werden sollen. Dann wären die Grenzen Australiens ganz einheitlich geöffnet, und das auch unter den vorgegebenen Regeln des Landes. Derweil werden heute landesweit 50 internationale Flüge erwartet. Qantas bereitete sich bereits seit geraumer Zeit auf die Öffnung vor und fliegt auch wieder nach London. Wegen der strengen Grenzpolitik Western Australias, werden die Flüge jedoch über Darwin geleitet. Ab Juni soll dann auch wieder der Airbus A380 auf dieser Strecke zurückkehren. Die ersten Flüge aus Los Angeles und Vancouver sind bereits am frühen Morgen eingetroffen.

Fazit zur Grenzöffnung Australiens

Australien öffnet nach knapp zwei Jahren wieder die Grenzen für internationale Reisende. Bis vor wenigen Wochen war dies noch gar nicht absehbar. Dann teilte die Regierung um den Premierminister mit, dass die Grenzen Australiens bereits zum 21. Februar für vollständig Geimpfte öffnen werden. Zusätzlich bedarf es lediglich eines negativen Corona-Tests vor dem Abflug. Aufpassen müssen Reisende jedoch weiterhin auf individuelle Regeln der einzelnen Bundesstaaten. Hier werden auch weiterhin Obergrenzen zu den täglichen internationalen Ankünften festgelegt. Western Australia hingegen hält die Grenzen sogar noch bis zum 3. März vollständig geschlossen. In Sydney und anderen Teilen des Landes ist derweil jedoch Party-Stimmung zu verzeichnen. Mehrere internationale Ankünfte von Qantas, Emirates und Co. wurden bereits heute erwartet.

Autor

Seit Alex zum ersten Mal im Alter von 3 Jahren geflogen ist, wollte er das Flugzeug eigentlich nicht mehr verlassen. Bis heute riss seine Faszination fürs Fliegen nicht ab, weshalb er sich entschlossen hat, Euch an seinen Erfahrungen und Tipps teilhaben zu lassen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.