Bis zum heutigen Tage fliegt All Nippon Airways einzig und allein den Frankfurter Flughafen an. Die Flughäfen in Düsseldorf, München und Wien werden derzeit nicht angeflogen. Dies könnte sich jedoch im Herbst ändern.

Aufgrund der hohen Ticketnachfrage über den Jahreswechsel 2020/2021 hinweg führte die Fluggesellschaft im Jahr 2020 sogar zwei Flüge nach Düsseldorf durch. Seitdem ist All Nippon Airways jedoch nicht mehr am Flughafen Düsseldorf vertreten. Das ist durchaus überraschend, da in Düsseldorf über 8.000 Japaner leben. Damit ist in Düsseldorf europaweit die drittgrößte japanische Gemeinde angesiedelt. Eine Rückkehr nach Düsseldorf ist nun aber geplant, wie dem Buchungssystem der Fluggesellschaft zu entnehmen ist.

Rückkehr nach Düsseldorf, München und Wien ersichtlich

Mit Beginn der Pandemie setzt die japanische Fluggesellschaft All Nippon Airways die Flüge nach Düsseldorf, München sowie Wien aus. Nun könnte es sein, dass die Fluggesellschaft ab Herbst wieder alle drei Flughäfen anfliegen könnte. Unsere Kollegen von Aerotelegraph berichten über die Rückkehr an den Flughafen Düsseldorf. Ein Blick in das Buchungssystem der Airline zeigt, dass die Fluggesellschaft bereits jetzt wieder Direktflüge zwischen Düsseldorf und dem Flughafen Tokio Narita zum Verkauf anbietet.

All Nippon Airways

Darüber hinaus konnten Umsteigeverbindungen ausfindig gemacht werden, die über die Flughäfen München und Wien führen. Bei diesen Flügen handelt es sich jedoch nicht etwa um Codeshare-Flüge, sondern um Flüge, die All Nippon Airways selbst durchführt. Auf den Flügen zwischen Tokio und München soll planmäßig beispielsweise die Boeing 787-9 zum Einsatz kommen – ein Flugzeugtyp, über den derzeit keine Fluggesellschaft der Lufthansa Group verfügt.

All Nippon Airways

Der Frankfurter Flughafen hingegen wird weiterhin täglich von ANA angeflogen. Bis zu zwölf Flüge pro Woche sollen ab dem 27. März zwischen Tokio Haneda und Frankfurt stattfinden. Apropos Frankfurt – am 14. sowie 21. März fliegt All Nippon Airways im Rahmen des Fluges NH224 nicht etwa nach Tokio, sondern als NH1926 nach Osaka. Am 17. März wird Flug NH224 als NH1914 durchgeführt – mit Nagoya als Zielflughafen.

Fazit zur möglichen Rückkehr ANA’s nach Düsseldorf, München und Wien

Ob All Nippon Airways tatsächlich die drei Flugstrecken wieder aufnimmt – ich weiß es nicht. Ich habe mir in den Zeiten der Pandemie angewöhnt, dass ich jene Ankündigungen und Streckenfunde innerhalb eines Buchungssystems nicht für endgültig ansehe. Besonders die Posse rundum die Rückkehr des Airbus A380 bei British Airways hat mir aufgezeigt, wie wenig Aussagekraft die im Buchungssystem aufgeführten Flüge besitzen. Würdet Ihr Euch über die Rückkehr von ANA freuen?

Autor

Reisen ist meine Leidenschaft. Luxuriös reisen muss nicht teuer sein. Wie das geht zeigen wir dir hier auf reisetopia!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.