Wer eine Hotelübernachtung bucht, ist über möglicherweise anfallende Kosten für Zusatzleistungen meist genervt. Wir haben für Euch deshalb Hotelmarken mit kostenlosem Frühstück herausgesucht, damit Ihr bei Euren Reisen in Zukunft zumindest diesen Aspekt einsparen könnt!

In den USA bietet fast jedes Motel kostenloses Frühstück, in Europa sieht die Welt dagegen ganz anders aus. Wer bei Hotelketten auf der Suche nach kostenlosem Frühstück ist, wird nur sehr selten fündig. Wir haben für Euch deshalb die wichtigsten Ketten rausgesucht, die Frühstück ohne Zuzahlung bieten. Dabei liegt der Fokus auf Europa, in den USA gibt es gerade viele kleinere Marken und Ketten, die ebenfalls immer kostenloses Frühstück bieten. Der Übersicht halber wollen wir auf diese hier verzichten und uns auf die bekannteren und in Europa präsenten Marken fokussieren.

Welche Marken von Hilton bieten kostenloses Frühstück?

In Europa und gerade in Deutschland setzt Hilton bei einer Kette auf enorme Expansion: Hampton by Hilton, in den USA auch als Hampton Inn bekannt. Diese Marke ist nicht nur die oftmals günstigste im Portfolio, sie ist auch die einzige aktuell in Europa präsente, die immer kostenloses Frühstück bietet.

Hampton by Hilton Berlin Frühstück

Unabhängig davon, welche Rate Ihr bucht: Frühstück ist immer inkludiert. Ganz richtig ist die “einzige” übrigens nicht, denn die neue Marke Canopy, bislang außerhalb der USA nur in Reykjavik zu finden, biete ebenfalls generell kostenloses Frühstück.

Alle Hilton Marken mit kostenlosem Frühstück im Überblick:

  • Hampton by Hilton
  • Embassy Suites
  • Tru by Hilton
  • Canopy
  • Home2Suites
  • Homewood Suites

Welche Marriott & SPG Marken bieten kostenloses Frühstück?

Bei Marriott und SPG tut man sich beim Thema kostenloses Frühstück besonders schwer. So bieten beispielsweise aLoft Hotels trotz ihrer Positionierung auf Höhe von Hampton kein kostenloses Frühstück. Die einzige SPG-Marke mit kostenlosem Frühstück ist Element, unter anderem am Frankfurter Flughafen vertreten. Auch die Stammmarken von Marriott bieten allesamt kein kostenloses Frühstück, Courtyard beispielsweise nicht einmal für Elite-Mitglieder. Einzige Ausnahme sind vereinzelte US-Mittelklassemarken wie Residence Inn oder Springhill Suites.

Alle Marriott & SPG Marken mit kostenlosem Frühstück:

  • Element
  • Fairfield Inn
  • Residence Inn
  • Springhill Suites

Ihr möchtet noch schneller Eure Reisen durch Meilen & Punkte und verschiedene Reise-Tricks auf ein neues Level bringen? Mit unserem Video-Kurs, der reisetopia Fastlane bringen wir Euch auf dem schnellsten Weg in die First Class!

Welche Hyatt Marken bieten kostenloses Frühstück?

Hyatt positioniert sich allen voran im Luxussegment, entsprechend wenige Marken mit kostenlosem Frühstück bietet die Marke. Besonders interessant dabei: Auch bei den Marken mit eigentlich kostenfreiem Frühstück gibt es Ausnahmen.

Hilton Den Haag Executive Lounge Frühstück

Im Hyatt Place Frankfurt wird kein kostenloses Frühstück geboten, obwohl dies bei nahezu allen anderen Hotels der Kette der Fall ist. Theoretisch sollte die erste Mahlzeit des Morgens aber bei zwei Marken kostenfrei sein.

Alle Hyatt Marken mit kostenlosem Frühstück:

  • Hyatt House
  • Hyat Place

Welche Accor Marken bieten kostenloses Frühstück?

Auch der europäische Marktführer Accor gibt sich beim Thema Frühstück eher sparsam. Die einzige Marke, die in den allermeisten Fällen kostenloses Frühstück bietet ist ibis Styles, auch hier gibt es jedoch Ausnahmen. Während in Europa nahezu jedes Hotel der Kette Frühstück ohne Aufpreis bietet, ist dies zum Beispiel in Australien nicht der Fall. Die beiden anderen ibis Marken bieten generell kein kostenfreies Frühstück, dasselbe gilt für weitere Marken der Kette.

Alle Accor Marken mit kostenlosem Frühstück:

  • ibis styles

Welche IHG Marken bieten kostenloses Frühstück?

Während bei Hotels der Marke InterContinental nicht einmal mit einem Ambassador Status kostenfreies Frühstück bekommt, sieht die Welt am unteren Ende des Spektrums anders aus: In den günstigen Holiday Inn Express Hotels gibt es generell kostenfreies Frühstück.

HolidayInn Express Frankfurt City Hauptbahnhof Frühstück Tablett

Getestet haben wir dieses zum Beispiel schon im Holiday Inn Express Frankfurt oder in einem der Häuser der Kette in Berlin. Neben HIX bietet auch die “Long Stay”-Marke Staybridge Suites kostenloses Frühstück.

Alle IHG Marken mit kostenlosem Frühstück:

  • Holiday Inn Express
  • Staybridge Suites

Welche sonstigen Hotelmarken bieten kostenfreies Frühstück?

Außerhalb der großen Marken gibt es natürlich auch noch einige Ketten, die generell kostenloses Frühstück bieten. Hierzu gehören allen voran Motels und günstige Kettenhotels von Marken wie Wyndham oder La Quinta. Auch bei Radisson gibt es mit Country Inn eine Marke mit kostenfreiem Frühstück. Besonders interessant, wenngleich keine Kette mit generell kostenfreiem Frühstück, ist die Clarion Collection von Choice Hotels, die besonders in Nordeuropa vertreten ist. In allen Hotels in Nordeuropa erhaltet Ihr ein gutes kostenloses Frühstück und spart damit viel Geld.

Weitere Ketten mit kostenlosem Frühstück:

  • La Quinta
  • Clarion Collection
  • Country Inn
  • Super 8
  • Travelodge

Wo profitiere ich sonst noch von kostenlosem Frühstück?

Sofern Ihr nicht gerade ein Hotel dieser Marken buchen möchtet, könnt Ihr alternativ auch einen anderen Weg gehen. Mit einem entsprechenden Status ist Frühstück beispielsweise bei fast allen Marken einer Kette kostenlos.

InterContinental Carlton Cannes Frühstück Eggs Benedict

Mit dem Hilton Honors Diamond oder Hilton Honors Gold Status (für nur 48 Euro im Jahr über die Hilton Kreditkarte) profitiert Ihr in allen Hilton Marken von kostenfreiem Frühstück, dazu gehören unter anderem die folgenden:

  • Hilton Garden Inn
  • DoubleTree by Hilton
  • Hilton Hotels & Resorts
  • Conrad Hotels & Resorts
  • Waldorf Astoria

Auch mit einem Marriott Gold oder Platinum Status profitiert Ihr von kostenlosem Frühstück, allerdings nicht bei Ritz-Carltion sowie Courtyard und nicht in Resorts. Zudem gibt es Frühstück oft nur in der Lounge und nicht im Restaurant. Weitere Status mit kostenlosem Frühstück sind der SPG Platinum und der Hyatt Globalist und der Radisson Rewards Platinum Status. Dazu gesellen sich Status bei kleineren Ketten. Generell kein kostenloses Frühstück bietet übrigens ein Status bei Accorhotels. Nur der höchste Status Platinum bringt in Asien zumindest in ausgewählten Hotels kostenfreies Frühstück.

Fazit zu Hotels mit kostenlosem Frühstück

Wenn man danach sucht, findet man viele Hotels mit kostenlosem Frühstück. Allerdings sind diese Ketten allen voran in den USA vertreten, in Europa gibt es nur ausgewählte Hotels mit diesem Zusatz. Die Ersparnis durch das kostenlose Frühstück kann allerdings groß sein, nehmen viele Hotels doch bis zu 25 Euro pro Person für die erste Mahlzeit des Tages. Da es sich bei den Hotels mit kostenfreiem Frühstück meist allerdings um günstigere Optionen handelt, solltet Ihr für bessere Hotels unbedingt einen Status anstreben. So profitiert Ihr auch in besseren Hotels von kostenlosem Frühstück und dürft Euch so über eine satte Ersparnis freuen!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels in aller Welt. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • beim Hyatt Place Ffankfurt gibts mittlerweile bei buchung über hyatt und die kostenlose mitgliedschaft im world of hyatt programm auch ohne status ein kostenloses frühstück

  • In den USA hat sich dafür leider eine andere Unsitte immer mehr breit gemacht: Ressort Fee und die wird verpflichtend für alle auf das Zimmer aufgeschlagen. Dafür wird dann zwar unter anderem ein “kostenloses” Frühstück geliefert, was ich aber schon längst beim Zimmer mit bezahle.

  • Es ist zwar nur eine kleine Kette überwiegen in Deutschland, aber bei H-Hotels bekommt man häufig auch kostenloses Frühstück. Meist im Rahmen von Aktionen oder Sales.

    • Baser, da kostenloses Frühstück kein offizieller Vorteil des Gold-Status mehr ist, bleibt wohl nix anderes als auf die Marken auszuweichen, die “complimentary breakfast for all” anbieten. Das wären dann Springhill Suites, Fairfield by Marriott, Residence Inn, TownePlace Suites und Element.

      Liebe Grüße,
      Carsten

    • Hallo Dusan, natürlich gibt es für Hilton Gold Mitglieder auch im Hilton Lake Como kostenfreies Frühstück, wenn man direkt bei Hilton bucht. Diese Regelung gilt für alle Hilton Hotels weltweit, ohne Ausnahmen.

  • Zwei Ergänzungen:

    Zum ersten fehlt mir bei den “sonstigen Ketten” Best Western, welche wir für uns (2 Erwachsene und 1 Kind) grad in den USA schätzen gelernt haben, zumal das Frühstück dort für hiesige Gaumen durchaus geniessbar ist und zB etwas recihhaltiger als bei Hampton.

    Vor allem aber sollte man schon darauf hinweisen “andere Länder, andere Sitten”. Was du hierzulande an Brunch-ähnlichen Frühstück gewohnt bist, gibt es andernorts eben mitnichten unbedingt. Grad wenn du dann individuell bei einem Nicht-Ketten-Hotel mit “Frühstück inklusive” buchst, kann man dann schon mal doof aus der Wäsche schauen, wenn dies dann aus Toastbrot und Filterkaffee aus der Wärmhalte-Kanne besteht, mir selbst in Prag und London schon passiert..

    • Hallo Michael, ich mag mich täuschen, aber meines Wissens ist bei Best Western keineswegs generell Frühstück inkludiert, auch nicht in den USA? Es gibt zwar einige Hotels, bei denen das Frühstück immer drin ist, aber das gilt soweit ich weiß nicht für die ganze Kette.

      Auch beim Thema Qualität bin ich ehrlich gesagt nicht ganz bei dir. Ich war mittlerweile auf allen Kontinenten (außer der Antarktis) und auch hier und da sehr abgelegen unterwegs und kann relativ gut einschätzen, was ein für die Region “gutes” und was ein “weniger gutes” Frühstück ist. Natürlich erwarte ich auf einer recht einsamen Insel nicht dasselbe wie in einer Großstadt und auch in Spanien nicht dasselbe wie in Deutschland, aber bei einem allgemeinen Blick auf das Angebot einer Kette im Frühstücksbereich kann man eben schon ganz gut sagen, ob das eher gut oder eher schlecht ist. Das gilt auch dann, wenn ein Hampton Frühstück in Deutschland z.B. etwas besser ist als in den USA.

  • Seid ihr euch bei der Info zu Courtyard by Marriott sicher? Als Marriott Gold Mitglied habe ich bisher bei allen Aufenthalten ausnahmslos kostenloses Frühstück oder bei früher Abreise ein “Frühstück to go” angeboten bekommen. War das wirklich nur Zufall?

    • Da hast du scheinbar tatsächlich Glück gehabt, denn als Marriott Gold oder Platinum ist das Frühstück weder bei Courtyard noch bei Ritz-Carlton oder EDITION ein Benefit, genauso wenig in Ressorts generell. Das ändert sich allerdings mit der Einführung des neuen Programms am 1. August 2018, ab dann gilt der Vorteil des kostenfreien Frühstücks generell auch für alle Courtyard Hotels, nur die Premium-Marken bleiben außen vor (EDITION, Ritz, …).

Alle Kommentare anzeigen (1)