Bei der Einlösung von Meilen denkt man automatisch an attraktive Flüge in der Business und First Class, doch es geht auch ganz anderes – wir zeigen Euch, wie Ihr mit 40.000 Punkten ganze sechs Freiflüge buchen könnt!

Mit Meilen lassen sich viele außergewöhnliche Erlebnisse realisieren – doch auch im Kleinen sind große Ersparnisse möglich. Das gilt besonders dann, wenn man die wichtigsten Tricks kennt. Passend zur aktuellen Aktion für die American Express Gold Card, wollen wir Euch deshalb eine Möglichkeit vorstellen, die gesammelten Punkte enorm lukrativ einzusetzen – und zwar für sechs Freiflüge!

American Express Gold Card

  • Nur für kurze Zeit: 40.000 Punkte Rekordbonus über reisetopia
  • Wertvolle Punkte sammeln mit jedem Euro Umsatz
  • Umfangreiche Rabatte dank Amex Offers
  • Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Auslandsreise-Krankenversicherung weltweit

Sechs Freiflüge für 32.000 Meilen bei British Airways

Der Weg hin zu den sechs Freiflügen ist ausgesprochen simpel. Ihr könnt dafür einfach Eure American Express Punkte nutzen und diese online zum British Airways Executive Club transferieren – dort braucht Ihr nur ein Konto. Danach könnt Ihr ganz einfach online bei British Airways buchen. Bei der Suche nach Verfügbarkeiten zu den korrekten Preisen ist wichtig, dass Ihr in den letzten zwölf Monaten eine Aktivität auf dem Account hattet, ansonsten werden für Flüge mit British Airways höhere Preise angezeigt. Der Transfer der Punkte zählt allerdings bereits als Aktivität, sodass Ihr nach diesem garantiert von den niedrigen Preisen profitiert.

british airways business class a320
Buchen könnt Ihr mit Avios sowohl die Economy als auch Business Class

Danach könnt Ihr einfach in der Buchungsmaske von British Airways (‘Buchen mit Avios’) nach den Flügen suchen und findet dort auf den meisten Strecken eine enorm gute Verfügbarkeit in der Economy und Business Class, auf den Verbindungen von Deutschland nach London oft sogar auf jedem einzelnen Flug:

Avios Verfügbarkeiten BER LCY

Die Preise für die Flüge richten sich dabei je nach Saison und liegen zwischen 4.750 und 5.250 Avios. In der Nebensaison kommt Ihr so auf insgesamt sechs Flüge. Beachtet generell, dass in der Suche zuerst ein Preis von 9.000 Avios + 50 Cent angezeigt. Der beste Deal ist allerdings die Wahl von 4.750 Avios + 23 Euro auf der nächsten Seite:

Bildschirmfoto 2021 11 01 Um 14.26.24

Wichtig ist dabei, dass British Airways auf ein distanzbasiertes System setzt, bei dem immer pro Flug abgerechnet wird. Fliegt Ihr von deutschen Airports nach London, liegt der Preis immer bei 4.750 bis 5.250 Avios, ab Wien beginnen die Preise allerdings bei 7.750 Avios und liegen damit höher. Besonders attraktiv sind deshalb immer die Flüge, die noch in das niedrigste “Band” fallen oder in den größeren Bändern jeweils am oberen Ende zu finden sind.

Buchen könnt Ihr die Freiflüge zum besonders günstigen Preis allerdings nicht nur nach London, denn unter anderem geht das auch auf den Strecken von Sun Air, etwa von Düsseldorf nach Friedrichshafen oder Billund, sofern diese wieder zurückkehren sollten. Ebenfalls möglich sind Flüge zu diesem Preis mit der British Airways-Tochter Comair in Südafrika, zum Beispiel von Johannesburg nach Port Elizabeth:

Bildschirmfoto 2021 11 01 Um 14.28.35
Diese Einlösung ist besonders attraktiv, da die Meilenwerte hier noch deutlich geringer sind

Erwähnenswert ist, dass Ihr all diese Flüge auch immer in der Business Class buchen könnt – teils mit noch besseren Verfügbarkeiten. Die Preise mit Avios liegen hier immer doppelt so viel. Alternativ sind also auch vier Business Class Flüge mit dem American Express Gold Card Bonus möglich. Ob das im individuellen Fall der bessere Deal ist, hängt davon ab, wie wichtig Euch ein freier Nebensitz, ein besseres Catering, mehr Freigepäck sowie der Zugang zum Lounge und andere besondere Services sind. Ein guter Deal sind die Einlösungen auf der Kurzstrecke aber zweifelsfrei auch in der Business Class.

Mehrere Freiflüge bei Partnern in Australien, Japan, Spanien oder den USA

Nutzen könnt Ihr Eure über den Bonus gesammelten Avios allerdings nicht nur für Flüge mit British Airways und deren südafrikanischen Tochter. Auch bei einigen anderen Airlines ergeben sich attraktive Einlösungen. Das gilt in Europa beispielsweise für Aer Lingus, Finnair und Iberia. Zudem sind Avios-Einlösungen bei zahlreichen weiteren internationalen Partnern möglich, darunter etwa American Airlines, Alaska Airlines, Cathay Pacific, Japan Airlines, Malaysia Airlines, Qantas, Royal Air Maroc, Royal Jordanian, SriLankan Airlines und auch S7 Airlines. Bei all diesen Fluggesellschaften könnt Ihr ebenfalls zahlreiche günstige Flüge auf Kurzstrecken mit Avios buchen – die Verfügbarkeiten sind dabei meist ebenfalls hervorragend.

Ein gutes Beispiel ist Iberia, wo Ihr für 4.500 Avios und sehr geringe Gebühren pro Flug innerhalb von Spanien oder auch nach Portugal und teilweise nach Frankreich und Nordafrika fliegen könnt:

Bildschirmfoto 2021 11 01 Um 14.31.02

Nur unwesentlich teurer sind auch Flüge mit den anderen Partnern. Bei Japan Airlines bezahlt Ihr zum Beispiel ebenfalls nur 7.500 Avios, dafür fallen die Zuschläge im Gegenzug im Prinzip komplett weg:

Bildschirmfoto 2021 11 01 Um 14.32.54

Für den gleichen Wert sind Inlandsflüge in Australien buchbar, was vielfach auch ein sehr attraktiver Deal sein kann:

Avios SYD MEL

Innerhalb der USA kosten die günstigsten Flüge dagegen wie in Japan ebenfalls 7.500 Avios, was doch deutlich mehr ist, auf einigen Strecken aber dennoch ein attraktives Angebot sein kann:

Avios LAX SFO

Bei den Partnern von British Airways gilt genauso, dass Flüge in der Business Class den doppelten Preis kosten – diese Einlösung kann sich in vielen Fällen ebenfalls lohnen. Generell finden sich auch noch zahlreiche weitere Beispiele dieser Art, etwa für Flüge innerhalb von Russland, von Finnland in andere nord- oder osteuropäische Länder sowie besonders auch in Asien, wo gerade Cathay Pacific für Verbindungen von und nach Hongkong sowie Malaysia Airlines für Verbindungen von und nach Malaysia tolle Möglichkeiten bieten.

Fazit zu den sechs Freiflügen mit der Amex Gold

Bei der Beantragung der American Express Gold Card mit dem aktuellen Bonus lassen sich sehr schnell und einfach acht Freiflüge realisieren. Das Besondere daran ist, dass Ihr diese Flüge im Prinzip an allen Daten, sowohl kurz- als auch langfristig, mit hervorragenden Verfügbarkeiten buchen könnt. Geht es Euch also nur um einen sehr guten Gegenweg für Eure Punkte, ist diese Möglichkeit eine der besten überhaupt, um auf vielen Strecken besonders viel aus Euren Meilen herauszuholen.

American Express Gold Card

  • Nur für kurze Zeit: 40.000 Punkte Rekordbonus über reisetopia
  • Wertvolle Punkte sammeln mit jedem Euro Umsatz
  • Umfangreiche Rabatte dank Amex Offers
  • Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Auslandsreise-Krankenversicherung weltweit

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels in aller Welt. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

      • Hallo Alexander. Na ich hatte mal vor Jahren gefragt ob man kurzfristig das Kredtkartenlimit erhöhen kann, da sagt man mir ja, aber ich könnte auch Geld auf das Konto der Kreditkarte einzahlen, und somit ein Guthaben aufbauen. Jede Kreditkarte hat ja auch ein Kartenkonto dazu, damit meine ich nicht das Girokonto oder so wo der aufgelaufene Betrag abgebucht wird, sondern das Konto unter die Karte bei Amex direkt geführt wird. Sagen wir mein Limit ist 10.000€ wenn ich jetzt 5.000 einzahle, steigt mein Limit damit kurzfristig auf 15.000€.

Alle Kommentare anzeigen (1)