Der Rimowa Essential Cabin Trolley ist der Polycarbonat-Handgepäckkoffer des Herstellers aus Köln. Was der Koffer bietet und ob Ihr Euch für das Produkt entscheiden solltet, zeigen wir Euch in diesem ausführlichen Erfahrungsbericht!

Ich bin seit etwas mehr als drei Jahren Rimowa-Kunde und hatte zuerst den Rimowa Salsa in der Handgepäckgröße L. Da der Koffer allerdings laut Rimowa zu einem “Totalschaden” geworden ist, habe ich die neue Verison als Ersatz bekommen – ohne Kosten. Meine Reparatur-Erfahrungen könnt Ihr noch einmal in diesem Artikel nachlesen. Der Rimowa Essential Cabin ist dabei der direkte Nachfolger des Rimowa Salsa und sieht nicht nur nahezu identisch aus, sondern bietet auch mehr oder minder dasselbe. In diesem Artikel zeige ich anhand meines neuen Handgepäck-Koffers, was der Essential Cabin Trolley zu bieten hat!

Rimowa Essential Cabin Trolley – die Maße

Den Rimowa Essential Cabin Trolley gibt es in drei verschiedenen Größen. Der Standard ist sicherlich der Rimowa Essential Cabin, den ich auch mein Eigen nennen darf. Dieser Koffer ist 55 x 39 x 23 cm groß und erfüllt damit die Handgepäckbestimmungen der allermeisten Fluggesellschaften. Darüber hinaus gibt es noch eine etwas kleinere Version mit dem Namen Cabin S, die 55 x 40 x 20 cm groß ist sowie eine größere Variante mit 56 x 44 x 24 cm. Letztere Variante fällt allerdings nicht bei Fluggesellschaften unter die geltenden Handgepäckregeln, sodass hier gewissermaßen Vorsicht geboten ist.

Rimowa Salsa Neu Außen

Das Volumen des Rimowa Essential Cabin S liegt bei 34 Litern, das Gewicht des Koffers beträgt 3,1 Kilogramm. Der Essential Cabin Trolley bietet 36 Liter Volumen und wiegt 3,2 Kilogramm. Deutlich größer ist der Cabin Plus Trolley, der 45 Liter Volumen hat, allerdings auch 3,9 Kilogramm wiegt. Preislich liegen die Modelle nicht allzu weit auseinander. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 490 bis 570 Euro. Günstiger könnt Ihr die Koffer teils bei anderen Händlern kaufen.

Tipp: Rimowa-Koffer bei Kofferworld mit Rabatt kaufen

  • Rabatt: 10 Prozent auf Rimowa-Koffer
  • Preis: ab 359 Euro
  • Aktionszeitraum: bis 31. Dezember 2020
  • Gutscheincode: reisetopiadeal
  • Einschränkungen: Rabatt gilt nur auf Rimowa-Koffer

Rimowa Essential Cabin Trolley – das Äußere

Den Rimowa Essential Cabin Trolley gibt es in zahlreichen verschiedenen Farben, darunter zwei matte Optionen und verschiedene glänzende Varianten. Teilweise gibt es auch noch einmal Sonderfarben, die mit einem Aufpreis daherkommen. Ich habe mich für einen klassischen matten und schwarzen Koffer entschieden, der auf den ersten Blick schick wirkt.

Rimowa Salsa Neu Außen 7

Gleichzeitig fällt auch auf, dass sich die Veränderungen gegenüber dem Vorgängermodell mit anderem Namen doch stark in Grenzen halten. Der Rimowa Essential Cabin Trolley sieht mehr oder weniger identisch aus wie die älteren Polycarbonat-Modelle.

Rimowa Salsa Neu Reisetopia Tag 6

Auffällig ist eigentlich nur das neue Logo und das ansonsten etwas dezentere Branding (so steht an den Seiten nicht mehr Rimowa). Ansonsten merkt man dem Koffer eine gute Verarbeitung an und auch nach den ersten Reisen zeigen sich am Plastik noch keine echten Verschleißerscheinung.

Rimowa Salsa Neu Reisetopia Tag 4

Natürlich setzt Rimowa auch bei dem neuen Koffer wieder auf das klassische Rillendesign, das die Robustheit erhöhen soll. Tatsächlich habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht und mir ist im Koffer – selbst als Aufgabegepäck noch nie etwas kaputt gegangen.

Rimowa Salsa Neu Außen 3

An der Seite des Koffers findet man wie üblich einen Tragegriff nebst eines Schlosses. Dieses wurde leicht überarbeitet, allerdings mehr mit Blick auf das Design. Die Funktionalität des TSA-Schlosses ist ansonsten dieselbe.

Rimowa Salsa Neu Außen 6

Nicht verändert hat sich auch der Reißverschluss, der allerdings schon beim Vorgängermodell von guter Qualität war und daher absolut kein Punkte ist, an dem es etwas auszusetzen gibt. Bei mehr als hundert Reisen mit meinem vorangehenden Rimowa-Polycarbonatkoffer hatte ich mit diesem Teil nie Probleme.

Rimowa Salsa Neu Schloss

Anders sieht es mit dem Gestänge aus, das bei diesem Modell mit zwei Stangen daherkommt, die oben durch einen stabilen und bequem zu haltenden Griff verbunden sind. Auch hier hat sich im Vergleich zum Vorgängermodell wenig verändert. Erneut ist es möglich, das Gestänge in drei verschiedenen Höhen einzustellen.

Rimowa Essential Gestänge

Bei meinem letzten Koffer hatte ich teils Probleme, das Gestänge bei vollem Packgrad des Koffers zu bedienen, ansonsten funktioniere es meist problemlos. Bei dem neuen Rimowa Essential Cabin Trolley bin ich dagegen bislang noch auf keinerlei Probleme in meinem Koffer-Test gestoßen. Insgesamt ist der Gesamteindruck des Koffers von Außen also weiterhin positiv. Es hat sich zwar nicht viel verändert, man hat allerdings auch schlichtweg an den guten Dingen festgehalten.

Rimowa Essential Cabin Trolley – die Rollen

Mit einem etwas abweichenden Design kommen die Rollen des Rimowa Essential Cabin Trolley daher. Dieser hat – wie schon die Vorgänger auch – vier Rollen, die sich in alle Richtungen bewegen lassen. Damit lässt sich der Koffer sehr leicht in jeglichen Lebenssituationen schieben und ziehen.

Rimowa Salsa Neu Rolle

Auffällig ist allerdings, dass sich an der problematischen Befestigung der Rollen mit einer Schraube und auch am Material der Rollen nichts geändert hat. Zwar bietet Rimowa einen kostenfreien Austausch dieser bei Verschleiß aus, mich wundert dennoch, dass man sich dieser Schwachstelle nicht angenommen hat. Hier sehe ich persönlich in Zukunft erneut Probleme, gerade wenn man den Koffer einmal auf schlechterem Untergrund nutzt.

Rimowa Essential Cabin Trolley – das Innenleben

Leichte Veränderungen gibt es beim Rimowa Essential Cabin Trolley mit Blick auf die inneren Werte. Zwar hat sich der Koffer nicht grundlegend verändert, allerdings gibt es jetzt zwei statt nur noch einer Trennwand.

Rimowa Salsa Neu Innen

Bei der alten Variante war auf der einen Seite stattdessen ein abschließbares Netz, nun hat man mit zwei Gepäcktrennern mehr Flexibilität, allerdings gleichzeitig auch nicht ganz so viel Stabilität und Sicherheit für Dinge, die nicht rausfallen sollen.

Rimowa Salsa Neu Innen 4

Dafür gibt es allerdings eine kleine Tasche, die sich mit einem Reißverschluss verschließen lässt. Hier lassen sich Dinge verstauen, die idealerweise nicht herausfallen sollten.

Rimowa Salsa Neu Innen 7

Das Innenfutter erscheint ansonsten qualitativ wieder hochwertig und kommt beim Rimowa Essential Cabin Trolley mit dem neuen Design der Marke daher – sonst hat sich wenig verändert.

Rimowa Salsa Neu Innen 6

Wie schon beim Vorgängermodell ist der Platz im Inneren des Koffers effizient genutzt, sodass man wirklich beide Seiten nahezu komplett füllen kann, ohne allzu sehr auf das Gestänge oder ähnliches achten zu müssen.

Rimowa Essential Cabin Trolley – das Zubehör

Relevantes Zubehör war bei mienem Rimowa Essential Cabin Trolley nicht dabei. Eine Anleitung genauso wie einen Garantieschein findet man bei der Auslieferung oder beim Kauf im Laden direkt im Koffer. Ansonsten gibt es noch einen Beutel im Rimowa-Design.

Rimowa Salsa Neu Zubehör

Dieser ist insofern ganz praktisch, als man den Koffer so verstauen kann, ohne dass dieser verstaubt. Von relevantem Zubehör würde ich deshalb aber noch nicht sprechen.

Rimowa Essential Cabin Trolley – Fazit

Mein erster Eindruck nach wenigen Reisen mit dem Rimowa Essential Cabin Trolley und einem ausführlichen Koffertest ist positiv. Abgesehen vom Branding hat sich wenig veränder, was aber nicht unbedingt schlecht ist. Es gibt weiterhin fünf Jahre Garantie auf Verschleiß, sodass ein Austausch von Teilen oder dem ganzen Koffer kein Problem ist. Überraschend finde ich nur, dass man die Rollen – meines Erachtens die Schwachstelle des Koffers – nicht verbessert hat. Davon abgesehen bleibt der Rimowa Kabinentrolley aus Polycarbonat empfehlenswert.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels in aller Welt. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Zu schwer, besser den Essential Cabin Lite / Lite S, mit 2.2 bzw 2.1 kg. Perfekt wäre der Lite S mit der Tasche vorne für die wichtigsten Reiseunterlagen. Leider muss man hier auf den Sleeve zurückgreifen, und der ist -wie der im Bericht beschriebene Essential Cabin- ein zu schwerer Klopper mit seinem Doppelteleskopgriff (wobei dieser, zugegebenermaßen Vorteile hat) und den Flex Divider.

    • Das ist sicherlich auch eine Frage der eigenen Präferenzen – ich hatte tatsächlich noch nie relevante Probleme des Gewichts wegen. Da ist mir das Plus an Platz in Kombination mit der Doppelteleskopstange dann einfach lieber. Aber genau dafür gibt es natürlich eine Vielzahl an verschiedenen Optionen zu Auswahl.

  • Habe die Version mit der Tasche vorne, finde ich als Kerl ganz angenehm. „Wir“ haben ja nur selten 😉 eine Handtasche dabei und dort kann man gut Reiseunterlagen oÄ verstauen. Eigentlich wollte ich mir den klassischen holen, fiel aber wegen dem doch groß Gewicht raus. Ansonsten super Koffer 🙂

    • Sehe ich genauso.
      Mich hielt bislang nur das hohe Gewicht vom Kauf dieses Cabin Trolleys ab.
      Es macht für mich keinen Sinn, einen Koffer mit 3.1 bis 3.9kg Gewicht zu holen, wenn beispielsweise Emirates nur 7kg für die Overhead Bins zulässt. 🤷🏼‍♂️
      Ich habe mir den Samsonite Cosmolite Spinner mit 1.7kg Gewicht geholt.
      Da kann ich zumindest das gebotene Volumen nutzen und rund 1.5kg mehr hineinpacken… für einen etwa 150.- € geringeren Preis. 👍🏼

Alle Kommentare anzeigen (1)