Das Sheraton Grand Tiflis hat mich während des mehrtägigen Aufenthalts in der Hauptstadt Georgiens mehr als überrascht. Bei der Marke Sheraton denke ich immer an abgewohnte Konferenzhotels, das Haus hier könnte gar nicht anders sein!

Sheraton Grand Tiflis – Buchung

Gebucht habe ich das Hotel direkt über Marriott.com, um auch von den Vorteilen meines Marriott Platinum Status profitieren zu können. Die Rate für ein Standardzimmer bei voller Vorauszahlung betrug so rund 150 Euro pro Nacht, was für ein 5-Sterne Hotel in Tiflis ziemlich günstig ist. Ferner handelt es sich bei dem Sheraton Grand Tiflis auch um ein Hotel der Kategorie 4 bei Marriott Bonvoy, wodurch auch eine Einlösung von Punkten oder Freinächten eine attraktive Option sein kann.

Sheraton Grand Tiflis – Zimmer

Aus dem gebuchten Standardzimmer wurde am Tag der Anreise ein Club Zimmer mit Balkon. Dies ist die höchste Zimmerkategorie unter den Suiten und in meiner Erfahrung als Marriott Bonvoy Platinum durchaus ein großzügiges Upgrade. Das Zimmer selbst war dann in meinen Augen auch wirklich groß und hätte durchaus als Junior Suite durchgehen können.

Sheraton Grand Tiflis Zimmer

Im Zimmer selbst finden hier zwei Twin Betten, eine Sofalandschaft, ein Schreibtisch sowie ein Sessel Platz. Insgesamt ein sehr ordentlich ausgestattes Zimmer, was insgesamt sehr harmonisch und aufgeräumt wirkt. Mich persönlich hat das Design absolut angesprochen, aber dies ist ja wie immer Geschmackssache. Die Einrichtung ist auf jeden Fall in einem neuwertigen Zustand.

Sheraton Grand Tiflis Couch

Ansprechend finde ich hier vor allem die verwendeten Textilien sowie die dezenten Dekoelemente. Die Betten waren mit 120cm Breite ausreichend dimensioniert und sehr gemütlich. Am Fußende dieser fand auch noch ein kleiner Ottoman Platz.

Sheraton Grand Tiflis Betten (2)

Sheraton Grand Tiflis Zimmer (2)

Auch das Lichtdesign hat hier überzeugen können, neben indirektem Licht von der Decke finden sich auch ausreichend Lampen im Zimmer. Dazu fließt natürlich auch genügend Tageslicht in das Zimmer.

Sheraton Grand Tiflis Minibar

Ferner konnte das Zimmer noch mit einer Nespresso Maschine aufwarten. Die Minibar war zwar gut gefüllt, dafür leider kostenpflichtig.

Sheraton Grand Tiflis Balkon

Der Balkon war zwar nicht ausgesprochen groß, dennoch aber ein nettes Feature. Hier bot sich unter anderem ein Ausblick auf das umliegende Stadtviertel.

Sheraton Grand Tiflis Zimmer Ausblick

Auch das Bad war dank Fenster von Tageslicht geflutet und wusste mit allen Annehmlichkeiten zu überzeugen.

Sheraton Grand Tiflis Badezimmer Waschbecken

Einzig die Sauberkeit ließ nach deutschen Standards stellenweise zu Wünschen übrig.

Sheraton Grand Tiflis Badewanne

Positiv hervorzuheben ist außerdem, dass es hier eine relativ große Badewanne sowie eine geräumige Regendusche gab.

Sheraton Grand Tiflis Bad Dusche

Ingesamt wusste auch das Bad ebenso wie das gesamte Zimmer im Sheraton Grand Tiflis zu überzeugen.

Sheraton Grand Tiflis – Club Lounge

Dank dem Upgrade auf ein Club Zimmer erhielt ich auch Zugang zur Sheraton Club Lounge. In den meisten anderen Hotels der Kette heißt dies: Kontinentales Frühstück am Morgen, schmale Käseauswahl und schlechter Rotwein am Abend. Nicht so im Sheraton Grand Tiflis.

Sheraton Grand Tiflis Club Lounge Frühstück

Zuerst sei die tolle Einrichtung sowie geniale Terrasse der Lounge erwähnt. Hier hat man sich wirklich ins Zeug gelegt um ein exklusives Ambiente zu schaffen. Besonders am Abend wirkt der Club durch das Sonnenlicht sehr stimmungsvoll.

Sheraton Grand Tiflis Club Lounge Sitzen

Sheraton Grand Tiflis Club Lounge

Neben schicken Möbeln bietet sich aber auch ein gutes Catering Angebot.

Sheraton Grand Tiflis Club Lounge (2)

Am Morgen finden sich hier einige warme Gerichte sowie eine reichhaltige kontinentale Auswahl vom Büffet. Gegen Nachmittag wird dann ein ordentlicher Afternoon Tea serviert.

Sheraton Grand Tiflis Club Lounge Afternoon Tea

Dabei dürfen auch lokale Spezialitäten wie Churchkhela nicht fehlen. An dieser Stelle sei auch der tolle Service in der Lounge erwähnt. Ich wurde ständig gefragt, ob man mir noch etwas vom Büffet bringen dürfte. Auch ließen es sich die Mitarbeiter nicht nehmen, das Angebot im Detail vorzustellen und kleine Kostproben der Georgischen Süßigkeiten anzubieten.

Sheraton Grand Tiflis Club Lounge Evening Spread

Am Abend wird dann ein in meinen Augen vollwertiger Dinnerersatz mit zahlreichen kalten und warmen Snacks geboten. Auch dieses mit Fokus auf georgische Spezialitäten (Ojakhuri) in guter Qualität, was angesichts der grandiosen Küche des Landes sehr willkommen ist.

Sheraton Grand Tiflis Club Lounge Gerichte

Georgien ist auch für tolle Weine bekannt, von denen einige auch beim Abendessen angeboten wurden. Natürlich durfte auch die übliche Auswahl an Standard-Spirituosen und Softgetränken nicht fehlen.

Sheraton Grand Tiflis Evening Drinks

Insgesamt ein sehr schmack- und nahrhaftes Angebot an Speisen und Getränken, welches ich so noch in keinem Sheraton (Grand) erlebt habe.

Sheraton Grand Tiflis – Frühstück

Hier muss ich wirklich um Entschuldigung bitten – leider hatte ich auf diesem Trip ein kleines Problem mit meinem Google Fotos Account, so dass leider nicht mehr alle Bilder vorhanden sind.

Sheraton Grand Tiflis Frühstück

Das Frühstück konnte wahlweise auch im Restaurant im Erdgeschoss mitsamt Terrasse eingenommen werden. Hier war das Angebot wirklich enorm und bot neben allen üblichen Klassikern am internationalen Büffet auch viele regionale Speisen. Der Service war gut und wie auch sonst überall im Hotel wahnsinnig freundlich. Eierspeisen wurden wie selbstverständlich vom Koch persönlich an den Platz gebracht.

Sheraton Grand Tiflis – Spa & Gym

Alles andere als zu kurz kommt im Sheraton Tiflis auch die Erholung. Im Keller findet sich hier ein Bereich mit Sauna und größerem Schwimmbad. Neben ein relativ kleinen Pool gibt es hier auch einen Whirlpool.

Sheraton Grand Tiflis Spa Bereich Sheraton Grand Tiflis WhirlpoolSheraton Grand Tiflis Innenpool

Insgesamt ist der Bereich in meinen Augen modern und relativ gemütlich gestaltet. Zum Schwimmen empfiehlt sich aber eher der deutlich größere Pool im Außenbereich, der direkt aus dem Spa im Keller aus erreichbar ist.

Sheraton Grand Tiflis Außenpool

Hier kann man sehr gut einige Bahnen schwimmen. Neben dem Pool findet sich auch eine kleine Bar, die während meinem Aufenthalt allerdings geschlossen hatte.

Sheraton Grand Tiflis Gym

Der körperlichen Ertüchtigung kann man auch im riesigen Fitness-Bereich nachgehen, der am Abend von keinem Gast besucht war.

Sheraton Grand Tiflis Gym Krafttraining Sheraton Grand Tiflis Gym Geräte

Unzählige Geräte und ein gut ausgestatteter Freihantelbereich sollten dabei für jedes Workout die passende Ausrüstung bieten.

Sheraton Grand Tiflis Fitnessbereich

Insgesamt ist der Erholungs- und Fitnessbereich im Sheraton Grand eines der Highlights des Hotel.

Sheraton Grand Tiflis – Fazit

Bis hierhin ist hoffentlich durch-geklungen, dass ich mit meinem Aufenthalt im Sheraton Grand Tiflis mehr als zufrieden war. Meine Erwartungen wurden dabei mehr als übertroffen und ich würde über einen erneuten Aufenthalt nicht zweimal nachdenken. Das neu renovierte Hotel bot kaum Grund zur Kritik und besonders die Mitarbeiter sind mir als wahnsinnig herzlich und gastfreundlich in Erinnerung geblieben. Das Hotel kann ich, im Gegensatz zu anderen 5-Sterne Häusern, vollumfänglich empfehlen!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Severin ist seit ein paar Jahren in der Vielfliegerszene aktiv. Angefangen mit regelmäßigen Daytrips nach ganz Europa hat es ihn immer weiter in die Welt getrieben. Auf reisetopia teilt Severin besonders seine Tipps, um günstig durch Europa zu fliegen!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

    • Hey, der Aufenthalt war vor Corona, ich habe dementsprechend auch einen Banner in den Artikel hinzugefügt. Leider kann ich dir deswegen nicht sagen, welche Auswirkungen zu spüren waren, ich nehme aber an, dass es Einschränkungen hinsichtlich des Buffets und des Wellnessbereichs geben könnte. Viele Grüße

Alle Kommentare anzeigen (1)