Das ibis Hongkong Central schien mir für eine kurze Übernachtung in Hongkong als günstiges Hotel die beste Wahl zu sein. Das Hotel hat diesen Eindruck auch bestätigt, obwohl man hier natürlich nicht allzu viel erwarten sollte.

Dieses Review ist Teil des Tripreports “Tempel und Traumstrände in Kambodscha”, dessen andere Teile Ihr im Übersichtspost findet!

ibis Hongkong Central – die Buchung

Wie üblich bei den Accorhotels hatte ich auch beim Ibis Hongkong Central während eines der zweimal jährlich angebotenen Accor Sales zugeschlagen. Hier gab es das Doppelzimmer für 90 Euro inklusive Frühstück, was zwar für ein Ibis nicht günstig ist, aber für Hongkong in Bahnhofsnähe auch kein schlechter Preis ist. Leider habe ich das Frühstück am Ende nicht wahrgenommen, da ich wegen des Jetlags bereits um halb ein Uhr morgens nicht mehr schlafen konnte und so bereits um 4 Uhr Richtung Flughafen gestartet bin.

Rückblickend war das sicherlich auch keine so schlechte Idee, da sich herausstellte, dass ich nicht so ganz gut geplant hatte. Erwähnt seien auch noch die Vorteile, die ich als Le Club Accor Gold Mitglied erhielt. Zum einen gab hätte es sowohl kostenfreien Early Check-in sowie Late Check-out gegeben (beides habe ich nicht wahrgenommen) sowie ein kostenfreies Getränk an der Bar, das ich ebenfalls nicht nutzen konnte.

ibis Hongkong Central – das Zimmer

Mein Zimmer befand sich im 40. Stockwerk des Hotels, dessen Lobby man ebenfalls erst auf dem 15. Stockwerk findet. Hier gibt es eine relativ bescheidene Ausstattung mit einem Doppelbett, einem Zustellbett, einem Schreibtisch sowie einer Ablage vor dem Fenster.

Ibis Hongkong Central Zimmer 2

Ibis Hongkong Central Zimmer

Dieses selbst blickt über die Stadt und die Wolkenkratzer von Hongkong.

Ibis Hongkong Central Ausblick

Das Badezimmer im Ibis Hongkong Central kann man ebenfalls als „basic“ bezeichnen. Es gleicht dem, was ich auch schon in anderen Hotels der Kette gesehen hatte. Ein Waschbecken, eine Toilette sowie eine Walk-in Dusche zeichnen das Badezimmer. Toll ist allerdings die Dusche, die ich in anderen Ibis Hotels bislang als eher schwach in Erinnerung hatte.

Ibis Hongkong Central Badezimmer 1Ibis Hongkong Central Badezimmer 3

Abstand sollte man dagegen vom Seifenspender an der Wand nehmen, denn der Inhalt sah nicht ganz so hochqualitativ aus.

Ibis Hongkong Central Dusche

Alles in allem war ich mit dem Zimmer vollkommen zufrieden, denn das Hotel bietet für Hongkong einen vertretbaren Preis und für eine kurze Nacht nach einem Langstreckenflug alles, was nötig ist.

ibis Hongkong Central – Sonstiges

Leider waren die Umstände in Sachen Review im ibis Hongkong insgesamt wirklich außerordentlich schlecht. Zum einen konnte ich das Frühstück nicht testen, da ich bereits früh morgens abgereist bin, zum anderen war der Gym aus einem mir unerfindlichen Grund nachts geschlossen. So konnte ich nicht einmal diesen anschauen. Nachts habe ich lediglich noch eine Stunde in der Lobby gesessen und gearbeitet, was relativ komisch war. Dort war ein riesiger Aushang mit dem Hinweis auf ein Frühstück, das ab vier Uhr morgens angeboten wird. Als ich bei der Abreise danach gefragt habe, teilte man mir mit, dass dies aus einer Kühlbox bestand, an der man sich bedienen könne. Hier gab es einige Getränke sowie einen Muffin. Einige Stunden vorher hatte ich für ein Wasser aus genau diesem Kühlschrank noch drei Euro bezahlt. So viel also zu den kulinarischen Angeboten!

ibis Hongkong Central – Fazit

Obwohl ich Euch sicherlich etwas wenig Details zum ibis Hongkong Central liefern kann, möchte ich das Hotel dennoch als empfehlenswert bezeichnen. Für einen günstigen Preise erhält man hier das normale Angebot eines ibis Hotels und dazu sogar noch einen netten Ausblick über Hongkong.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit dem ersten Flug in der Business Class ist Jan besessen von Meilen & Punkten. Als Flug- und Reiseverrückter genießt er dabei den Weg ans Ziel mindestens genau so wie die schlussendliche Destination. Auf reisetopia gibt er Euch wichtige Tipps und hält Euch über aktuelle Deals auf dem Laufenden!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.