United Airlines baut das Streckenangebot nach Deutschland zum 2. Mai 2019 aus. Von Frankfurt wird in Zukunft täglich ein United Direktflug nach Denver abheben. Auf der Route soll der moderne Dreamliner, eine Boeing 787-8, eingesetzt werden.

Derzeit fliegt United ab Frankfurt bereits nonstop nach Chicago, Houston, Newark, San Francisco und Washington. Auch ab München und Berlin bietet die Airline Direktflüge in die USA.

Zusätzliche Star Alliance Verbindung nach Denver

Aktuell besteht bereits die Möglichkeit Direktflüge von Deutschland nach Denver mit der Star Alliance zu buchen. Ab Frankfurt (Boeing 747-400) und München (Airbus 350-900) fliegt die Lufthansa täglich. Allerdings erreichen diese Flüge die Stadt in Colorado später als der geplante United Direktflug nach Denver, sodass weniger Anschlussmöglichkeiten bestehen.

United Direktflug nach Denver Connections

UA 181 verlässt Frankfurt um 11:05 Uhr und landet bereits kurz vor 14:30 Uhr nach circa 10 Stunden Flugzeit in Denver. Damit bestehen laut United Anschlussflüge zu 60 verschiedenen Städten. Dazu zählen unter anderem Las Vegas, Phoenix, Portland, Salt Lake City und Seattle. Der Rückflug (UA 182) von Denver ist für 15:40 Uhr angesetzt, sodass auch hier viele United Zubringerflüge genutzt werden können. Die Landung in Frankfurt erfolgt am nächsten Tag um 9:20 Uhr.

Flüge im Dreamliner

Der United Direktflug nach Denver wird von einem Boeing 787-8 Dreamliner durchgeführt. Das Flugzeug ist mit zwei Serviceklassen ausgestattet. Neben 32 Sitzen in der Business Class, finden auch 183 Passagiere in der Economy Class Platz.

UA Sitzplan B788Bei der United Business Class handelt es sich nicht um das neue Polaris Produkt, welches auf allen Boeing 777-300ER sowie Boeing 787-10 Maschinen eingebaut ist. Somit findet man eine 2-2-2 Business Class Bestuhlung an Bord. Die Sitze lassen sich aber natürlich zu einem flachen Bett verstellen und Ihr erhaltet Menüs mit mehreren Gängen. Bei Buchungen in der Business Class sind auch die üblichen Priority Services, wie Lounge Zugang und bevorzugter Check-In, enthalten. Moritz S. hat die United Business Class in der Boeing 767 testen können, in welcher der angesprochene Sitz ebenfalls verbaut ist.

United Airlines Boeing 767

Die Economy Class im Dreamliner ist einer typischen 3-3-3 Anordnung verbaut. United bietet zwei verschiedene Economy Produkte an, die sich allerdings nur im Sitzabstand unterscheiden. In der Economy Sektion erwarten euch 32 Inch Abstand, Economy Plus bietet dagegen 35 Inch Entfernung zum Vordersitz. Eine richtige Premium Economy Class, die in den neuen Boeing 787-10 Dreamlinern erstmalig verbaut wird, ist die Economy Plus somit nicht.

united economy class langstrecke kabine

Grundsätzlich bietet die United Airlines Economy Class einen guten Komfort, gerade der moderne Dreamliner sollte für ein durchaus angenehmes Flugerlebnis sorgen. In einem Review hat Jan seine Eindrücke zur United Airlines Economy Class beschrieben.

Den neuen United Direktflug nach Denver mit Meilen buchen

Aktuell lassen sich die neuen Direktflüge noch nicht bei United Mileage Plus oder Partnerprogrammen der Star Alliance buchen. Nachstehend findet Ihr eine Übersicht wie viele Meilen für einen einfachen Flug auf dieser Strecke in der United Business Class zukünftig bezahlt werden müssen:

  • Miles & More: 52.000 Meilen
  • United Mileage Plus: 70.000 Meilen
  • KrisFlyer: 80.000 Meilen
  • SAS Eurobonus: 50.000 Meilen

Die Werte gelten inklusive eines möglichen Zubringers sowie einem möglichen weiteren Inlandsflug in den USA. Beachten solltet Ihr, dass zusätzlich etwa 250 Euro Steuern und Gebühren anfallen. Einzig bei United Mileage Plus liegen die Werte deutlich niedriger.

Fazit zum neuen United Direktflug nach Denver

Der neue United Direktflug nach Denver ab Mai 2019 bietet Passagieren deutlich bessere Möglichkeiten Ziele im Zentrum der Vereinigten Staaten von Deutschland zu erreichen. Durch die gut abgestimmten Flugzeiten und die Vielzahl an United Verbindungen ab Denver gelangt Ihr in Zukunft schneller zu Städten wie Las Vegas, Salt Lake City oder Phoenix. Darüber hinaus bedient United Airlines die Strecke mit einem Dreamliner, welcher für ein angenehmes Flugerlebnis sorgt. Auch wenn die Bordprodukte von United sicherlich nicht den höchsten Standard haben, erwartet Euch ein angenehmer Komfort.

 

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

David reist seit seiner Kindheit in verschiedene Länder. Fliegen und neue Destinationen zu erkunden, faszinieren ihn bis heute. Er hat sich auf die Kombination von preisgünstigen und komfortablen Reisen spezialisiert. Auf reisetopia teilt er sein Wissen und seine Erlebnisse mit Euch.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.