Skandinavien beeindruckt mit einer einmaligen Landschaft. In Norwegen, am Fuße des Svartisen-Gletschers, eröffnet 2024 das erste Luxushotel der Marke Six Senses mit einer ganz besonderen Mission.

Die Luxusmarke von IHG zeichnet sich insbesondere durch einzigartige Hotels und einen ganz besonderen Service aus. 1995 gegründet, umfasst das Portfolio derzeit 21 Luxushotels & Resorts auf der ganzen Welt. Nicht nur in diesem Jahr, auch im kommenden Jahr, dürfen wir uns bereits über weitere, spannende Neuzugänge freuen. Seit 2019 ist die Luxushotelmarke, die Nachhaltigkeit mit exklusivem Komfort verbindet, Teil der InterContinental Hotel Group. In zwei Jahren schreibt Six Senses mit der Eröffnung Six Senses Svart erneut Geschichte in Sachen Luxus & Nachhaltigkeit. Hier, über dem kristallklaren Wasser des Holandsfjords, eröffnet das erste energiepositive Luxusresort.

Sechs Sinne in puncto Luxus, Lage & Nachhaltigkeit

Endlose Weiten, verschlungene Fjorde und Sommertage, die ewig andauern – das und noch vieles mehr zeichnet Skandinavien aus. Zu einem der schönsten Länder im Norden Europas gehört auch Norwegen. Bekannt für seine Berge, Gletscher und Küstenfjorde, ist darüber hinaus die Hauptstadt Oslo das kulturelle Zentrum. In dieser malerischen Landschaft, an der Küste von Helgeland, im Norden des Landes, entsteht derzeit das Six Senses Svart. Dabei handelt es sich um ein ganz besonderes Luxushotel der IHG Marke.

Six Senses Norwegen Ansicht Hotel

Knapp über dem Polarkreis gelegen, dürft Ihr Euch sowohl im Sommer als auch im Winter auf spektakuläre Naturschauspiele freuen. Der Name Svart leitet sich dabei vom Altnordischen ab und bedeutet Schwarz und Blau. Damit bezieht sich Six Senses auf den Svartisen-Gletscher, der hinter dem Luxushotel emporragt. Durch die Lage innerhalb des Polarkreises dürft Ihr Euch hier auf ein fantastisches Mittsommer-Erlebnis freuen sowie auf atemberaubende Nordlichter im Winter.

Six Senses Norwegen Gletscher Aussicht

Dabei wird Euch allerdings nicht nur eine einzigartige Lage geboten. Das Six Senses Svart überzeugt auch mit einem einzigartigen Projekt und einem besonders ikonischen Design. Dabei setzt der Komplex neue Standards für CO₂-neutrales Reisen und ist das erste energiepositive Luxusresort seiner Art. Im Vordergrund stehen die sechs Säulen des Konzeptes: Umwelt und Natur, Nachhaltigkeit, technologische Innovation, Wellness und Achtsamkeit, wodurch nicht nur das Bewusstsein für Nachhaltigkeit und regenerativen Reisens geschaffen wird, sondern auch die Polarregion als touristische Destination auf eine neue Ebene gehoben wird.

Traditionell, innovatives Design

Erbaut wird das Luxusresort in Anlehnung an die lokalen Hütten auf Pfählen über dem Holandsfjords, wodruch die Natur nur minimal beeinträchtigt wird. Die kreisrunde Struktur schafft ein Gefühl der Offenheit und ermöglicht zugleich das Sammeln von Energie. Außerdem wird Euch als Gast von jedem der insgesamt 94 Zimmer und Suiten somit ein einzigartiger Panoramablick geboten. Das Design der Gästezimmer erinnert an den skandinavischen Chic, wobei eine Vielzahl von Kunstwerke und Dekor die Einrichtung ergänzen.

Six Senses Norwegen Lage Design

Wie üblich für alle Six Senses Häuser, steht auch in Norwegen der Spa im Vordergrund, wobei der Wellnessmoment bereits auf Eurem Zimmer beginnt. Durch Svart Touch-Konzept wird Euer Zimmer zu einem eigenen Wellnesstempel und dank modernster Technologie, kann das Raumambiente auf Euren individuellen Geistes- und Gesundheitszustand angepasst werden.

Der Aufbau einer einzigartigen Umgebung durch innovatives Design und überlegene Handwerkskunst ist mit klaren Verpflichtungen verbunden. Um durch einen optimierten Resortbetrieb ein nachhaltiges Reiseziel zu schaffen, müssen wir mit dem richtigen Partner zusammenarbeiten. Six Senses teilt das gleiche Ethos und den gleichen Ehrgeiz, maßgeschneidertes Reisen durch technologische Innovation, CO2-neutralen Ansatz, bahnbrechendes Design und eine außergewöhnliche Gästereise neu zu definieren.

Ivaylo Lefterov, Direktor Svart Development

Zum Spa gehören außerdem eine Biohacking-Lounge sowie sensorische Behandlungssuiten. 

Das Hotel wird nach den höchsten Energieeffizienzstandards erbaut und wird dank eigener Solarenergie vom örtlichen Stromnetz unabhängig sein. Als ein solches energiepositives Gebäude kann das Six Senses Svart auch das Ziel des Pariser Abkommens einhalten, die globale Erwärmung auf 1,5 Grad zu reduzieren. Zudem wird das Luxusresort komplett autark sein und eine eigene Abfall- und Wasserwirtschaft umfassen sowie Mittel und Wege für Recycling. Für den kulinarischen Genuss wird Six Senses mit lokalen Fischerei- und Landwirtschaftsbetrieben und weiteren Lieferanten zusammenarbeiten.

Six Senses Hotels mit Vorteilen über reisetopia Hotels buchen

Schon jetzt freuen wir uns auf das erste Six Senses Hotel im skandinavischen Raum, das seinen Gästen in der landschaftlichen Schönheit im Norden Norwegens, eine ganz besondere Oase schafft. Neben einem technisch innovativen Design stehen insbesondere die Nachhaltigkeit und die Unabhängigkeit des Komplexes sowie ein ganz besonderes Gäste-Erlebnis im Rahmen der Six Senses Philosophie im Vordergrund. Zudem könnt Ihr das Hotel mit seiner Eröffnung 2024 sehr wahrscheinlich auch über reisetopia Hotels buchen. Dabei profitiert Ihr nicht nur von einem exklusiven Service bei der Buchung, sondern auch von voller Flexibilität und umfangreichen Vorteile!

  • kostenfreies Frühstück für zwei Personen
  • kostenfreies WLAN während des Aufenthalts
  • kostenfreies Upgrade um eine Kategorie (nach Verfügbarkeit)
  • kostenfreier früher Check-in und später Check-out (nach Verfügbarkeit)
  • bis zu 100 US-Dollar Hotelguthaben pro Aufenthalt
  • eine VIP-Behandlung beim Check-in und im Hotel
  • flexible Umbuchung und Stornierung (im Regelfall)
  • keine Anzahlung & vollständige Zahlung erst beim Check-out

Schon jetzt könnt Ihr zahlreiche Six Senses Hotels mit den oben genannten Vorteilen buchen – ein Blick in unsere Hotelsuche lohnt sich also!

Fazit zum ersten energiepositiven Six Senses Hotel

Skandinavien und insbesondere Norwegen begeistert mit einer einzigartigen Landschaft. Egal ob im Sommer, mitten im Mittsommer, zum Wandern, Radfahren oder Kajak-Fahren entlang der Fjorde, oder im Winter zum Bestaunen der Polarlichter im Norden des Landes – Norwegen ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. All diese besonderen Erlebnisse könnt Ihr 2024 mit puren Luxushotels verbinden und verbringt Euren Aufenthalt dabei ganz klimaneutral und umweltfreundlich, wenn das erste Six Senses Resort Skandinaviens seine Türen für Euch öffnet. Wir sind schon jetzt auf weitere Einblicke in das erste energiepositive Luxushotel seiner Art gespannt – Ihr auch?

Autorin

Seit sie 4 Jahre alt ist, reist Julia um die Welt und besucht gerne exotische Orte und weiße Strände. Am liebsten entspannt sie irgendwo am Strand in der Sonne oder genießt beim Windsurfen die Grenzenlosigkeit des Meeres. Nebenbei studiert sie in Berlin Tourismusmanagement. Bei reisetopia möchte sie ihre Erlebnisse gerne mit Euch teilen!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.