Die marokkanische Airline Royal Air Maroc hat vor wenigen Tagen eine neue spannende Verbindung bekanntgegeben. Ab 2020 wird die Airline drei Mal wöchentlich zwischen Casablanca in Marokko und Peking in China fliegen. Die Verbindung ist nicht nur die bislang längste der Airline. Es wird auch die erste nonstop-Verbindung zwischen Marokko und China sein. Attraktiv ist unter Umständen auch die Buchung mit Meilen.

Neue Verbindung nach Peking bei Air Maroc

Royal Air Maroc baut sein Streckennetz weiter aus. Bislang betreibt die Airline aus Marokko ein breites Angebot aus Strecken nach Europa, Afrika und Nordamerika. Demgegenüber sind Verbindungen zwischen Marokko und Asien bislang spärlich gesät. Ab dem 16. Januar 2020 kommt allerdings ein neues Ziel in Asien dazu. Denn ab diesem Datum fliegt Royal Air Maroc die chinesische Hauptstadt Peking an. Genauer gesagt landen die Flüge auf dem neuen Flughafen Daxing International Airport, der in Kürze eröffnen soll.

Gleich drei Mal wöchentlich wird die asiatische Metropole ab dem Flughafen Casablanca angeflogen. Die Flugzeit beträgt dabei in Richtung China 11:55 Stunden. Zurück nach Casablanca werden die Flüge etwa 13 Stunden unterwegs sein. Die genauen Flugdaten sehen dabei wie folgt aus:

  • AT 230: Casablanca nach Peking | Abflug: 17:00 Uhr, Ankunft: 11:55 Uhr (+1 Tag)
  • AT 231: Peking nach Casablanca | Abflug: 13:55 Uhr, Ankunft: 19:55 Uhr.

Royal Air Maroc Flugzeug 787 1

Durchgeführt werden die Flüge mit den modernsten Flugzeugen in der Flotte von Royal Air Maroc – der Boeing 787-9. An Bord der Flugzeuge finden insgesamt 302 Passagiere Platz. Davon können 26 in der neuen Business Class Platz finden.

Die erste Direktverbindung zwischen Marokko und China

Die neue Strecke zwischen Casablanca und Peking ist ein wichtiger Schritt für die marokkanische Airline. Bislang bietet die Airline zwar zahlreiche Flüge zwischen Marokko und Europa sowie Nordamerika und innerhalb Afrikas an. Nach Asien gab es dagegen bislang nur wenige Flüge, die maximal Jordanien, den Libanon, Katar und Saudi Arabien ansteuerten. Peking wird das erste fernöstliche Ziel der Airline sein. Gleichzeitig wird die Verbindung die mit rund 10.100 Kilometern längste Strecke der Airline sein.

Royal Air Maroc reagiert dabei nach eigenen Aussagen auf die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden. Die Verbindungen nach Asien würden zunehmend an Bedeutung gewinnen und seien stark nachgefragt. Auch für die Entwicklung der wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Marokko und China sei die Verbindung ein Schritt nach vorne. Bislang gibt es nämlich noch gar keine nonstop Verbindung zwischen den beiden Ländern.

Hochinteressante Verbindung für Meilensammler

Auch wenn die neue Strecke bereits im Flugplan zu finden ist, ist sie bislang noch nicht buchbar. Wir gehen aber davon aus, dass die Tickets bald buchbar sein werden. Womöglich noch interessanter als bezahlte Tickets dürften die Optionen zum Einlösen von Meilen sein. Denn Royal Air Maroc tritt 2020 der oneworld Allianz bei. Hierdurch könnte sich beim Einlösen von Meilen eine interessante neue Option ergeben, um günstig nach Peking zu kommen.

Royal Air Maroc New Business Class 1

Doch auch jetzt gibt es schon einen spannenden Weg, Meilen für Flüge mit Royal Air Maroc einzulösen. Denn Flüge in der Business Class der marokkanischen Airline lassen sich über das Etihad Guest Programm für nur 44.000 Meilen je Langstreckenflug buchen. Wie nun bekannt wurde, werden die Prämienflüge dabei  allerdings pro Segment berechnet, was bedeutet, dass Ihr zum Beispiel für einen Flug von Frankfurt nach Casablanca und weiter auf der Langstrecke mit 64.000 Meilen plus Steuern und Gebühren pro Weg rechnen müsst. Handelt es sich bei beiden Segmenten um Langstreckenflüge (das gilt zum Beispiel auch für die Strecke von Casablanca nach Doha), beläuft sich der Gesamtwert der zu entrichtenden Meilen auf 88.000 pro Richtung, zuzüglich Steuern und Gebühren. Möglich ist es dabei auch einen Stopover in Marokko einzulegen. Etihad Guest ist ein Transferpartner von American Express, sodass Ihr für diese Option Eure Membership Rewards Punkte nutzen könnt.

Fazit zur neuen Verbindung von Royal Air Maroc

Die neue Verbindung von Royal Air Maroc ist gleich unter mehreren Gesichtspunkten eine spannende Ankündigung. Es ist nicht nur das erste Ziel im Fernen Osten der marokkanischen Airline, sondern die Strecke zwischen Casablanca und Peking wird auch gleichzeitig die längste Verbindung der Airline sein. Besonders spannend dürfte eine Einlösung von Meilen auf dieser Route sein. Nicht nur weil Royal Air Maroc 2020 zum Mitglied der oneworld Allianz wird, sondern auch weil sich schon jetzt ein attraktiver Weg bietet, Prämienflüge für nur 44.000 Meilen von Casablanca nach Peking zu buchen – und das in der neuen Business Class von Royal Air Maroc. An den Start geht die neue Verbindung Mitte Januar 2020.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Auch als Student muss es nicht immer der Fernbus und das Hostel sein. Mit reisetopia begibt sich Pascal für Euch auf die Suche nach den besten Deals für erschwinglichen Luxus.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.