Die Lufthansa hat ihr Onboard Delights-Menü aktualisiert, das wieder eine attraktive Auswahl an Speisen und Getränken verspricht.

Die Lufthansa gab im November letzten Jahres bekannt, das kostenfreie Catering für Economy Class-Passagiere abzuschaffen. Stattdessen wurde ein neues Cateringkonzept namens „Onboard Delights“ vorgestellt und vor gut drei Monaten schließlich auf allen Kurz- und Mittelstreckenflügen eingeführt. Inzwischen gibt es das Angebot eine gute Weile mit demselben Menü. Dieses wurde nun jedoch ausgetauscht – was regelmäßig der Fall sein wird – und die Lufthansa hat die Karte des Delight-Angebots auch online entsprechend aktualisiert.

Neue Bowls, Sandwiches und mehr

Im November 2020 kündigte die Lufthansa an, dass das kostenlose Catering in der Economy Class auf der Kurz- und Mittelstrecke nach der coronabedingten Kürzung auf eine Flasche Wasser und einen Snack nicht mehr zurückkommen wird. Anfang Januar dieses Jahres gab der Kranich dann bekannt, mit dean&david und Dallmayr zu kooperieren. Nachdem Ende Januar dann erste Details zu Speisen und Preisen bekannt geworden sind, wurde das neue Servicekonzept vor über drei Monaten eingeführt. Unsere Autorin Anna konnte dieses denn auch schon ausführlich testen, die feststellte, „dass ein Buy-on-Board Konzept durchaus auch Sinn ergeben kann, weil man genau das bekommen kann, was man möchte und die Qualität der Speisen deutlich höher war.“ Auch die Preise empfand Anna als angemessen. Da es sich um ein wechselndes Angebot handelt, hat die Lufthansa nun das online einsehbare Menü entsprechend aktualisiert.

Lufthansa Onboard Delights Neu

Dabei wurden einige Produkte ausgetauscht. So gibt es beispielsweise zwei neue Bowls, darunter die Lachs Avocado Bowl und zwei neue Sandwiches, wie etwa das Sweet Chili Chicken Sandwich. Und statt des Bircher Müslis, können Passagiere nun ein Mango Kokosmilchreis als Dessert wählen. Vegane Fluggäste schauen dagegen ziemlich in die Röhre, denn im neusten Menü ist die einzige Variante, die frei von tierischen Produkten ist, die aus einer Banane, einem Nussriegel und einem Ingwershot besteht. Ansonsten verspricht aber auch das neue Angebot vielfältige Speisen und Getränke, die einen – zumindest von außen – ordentlichen Eindruck machen.

Die Unternehmen hinter Onboard Delights

Das deutsche Unternehmen dean&david hat sich auf die Fahne geschrieben, frische, gesunde und nachhaltige Speisen und Getränke anzubieten. Dementsprechend bietet dean&david hauptsächlich herzhafte Speisen und einige Smoothies an. Darunter Sandwiches, Bowls, Müslis oder Früchte. Die Preise dafür sind sogar recht angemessen – für eine Bowl bezahlen Passagiere zehn Euro und für ein Sandwich 5,50 Euro. Bei den Tochtergesellschaften Brussels Airlines, Eurowings und auf einigen Swiss Flügen wird ein Buy on Board System bereits durchgeführt. Dallmayr, das Traditionsunternehmen aus München komplettiert das Angebot mit Kaffee, Tee, Pralinen und ausgewählten Kuchenstücken. Dabei werden drei Euro für einen Kaffee mit 0,3 Litern fällig, was auch in Ordnung scheint. Für ein Kuchenstück werden vier Euro verlangt. Zusätzlich gibt es hier, wie bei anderen Airlines auch, Kombi-Angebote, die im Gesamtpreis dann etwas günstiger ausfallen als einzeln gekaufte Produkte.

Fazit zum neuen Onboard Delights-Angebot

Auch die aktuelle Ausgabe der Onboard Delights der Lufthansa verspricht erneut eine scheinbar attraktive Auswahl an Speisen und Getränken. Ob das Angebot von den Passagieren gut angenommen wird, ist bis dato nicht bekannt, aber zumindest unsere Autorin Anna war ziemlich überzeugt von dem Konzept – jedenfalls bei der alten Speisekarte. Bei dem aktuellen Angebot gibt es allerdings auch ein beschränktes Angebot etwa für Veganer. Ansonsten dürfte sich der Großteil der Passagiere ob der neuen Gerichte freuen. So gibt es alle paar Monate immer wieder neue Abwechslung auf Flügen der Lufthansa.

Autor

Max saß irgendwann häufiger in einem Flugzeug als in einer Straßenbahn, und kam so nicht umhin sich immer mehr mit den Themen rund um das Sammeln von Meilen, sowie den besten Flug- und Reisedeals zu beschäftigen. Auf reisetopia teilt er mit euch die neusten Deals und wichtigsten Tipps!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Da kaufe ich mir doch lieber bei Lidl einen 150g Beutel Nussmix mediterraner Art mit Cashew und Mandeln für 1,99 statt bei LH für 60g KERNenergie-gebrannte Haselnüsse und Cashew für 5,50-fast das S i e be n f a c h e auszugeben…oder nehme ein selbstgemachtes, belegtes Brot oder Brötchen mit.
    Da weiss ich jedenfalls, was ich esse und spare eine Menge Geld!

  • ich konnte das Angebot auf meinen Flügen im August bzw jetzt Anfang September probieren und fand die Karte an Bord übersichtlich und geschmacklich/preislich war es auch gut 🙂 um mich herum haben einige andere Passagiere auch bestellt ( Getränke und div. Speisen ), die haben auch recht zufrieden gewirkt..

Alle Kommentare anzeigen (1)