Nachdem bereits mehrere Karibikinseln ihre Einreisebeschränkungen gelockert haben, geht Grenada jetzt auch den nächsten Schritt.

Immer mehr karibische Trauminseln lockern ihre Einreisebeschränkungen für Touristen, um der Normalität wieder einen Schritt näherzukommen. Der Drei-Insel-Staat Grenada, Carriacou und Petite Martinique geht jetzt noch einen Schritt weiter, und hat mit Wirkung zum Montag, dem 4. April, die Aufhebung aller Covid-19-Beschränkungen angekündigt, wie breakingtravelnews berichtet.

Uneingeschränkte Einreise auch für Ungeimpfte

Nachdem bereits mehrere Karibikinseln wie St. Lucia die Einreisebeschränkungen für Touristen gelockert haben, hat sich jetzt auch Grenada dazu entschieden, Urlaubern die Einreise zu erleichter. Ab dem 4. April werden alle noch geltenden Coronabeschränkungen aufgehoben, einschließlich der Einreisebeschränkungen für ungeimpfte Reisende. Die Maskenpflicht fällt ebenfalls, das Tragen einer Maske erfolgt auf freiwilliger Basis. Und auch das Ausfüllen eines Einreiseformulars, sowie das Vorzeigen eines Impfnachweises werden ab kommender Woche nicht mehr notwendig sein.

Grenada Stadt
Grenada

Somit ist die problemlose Einreise wieder für jeden möglich und der Traumreise steht nichts mehr im Weg. Da es auf Grenada bald keine Beschränkungen mehr gibt und der Inzidenzwert der Insel nur noch einen Bruchteil dessen ausmacht, was noch vor einigen Monaten der Fall war, steigt die Nachfrage nach Reisen auf die wunderschöne Karibikinsel sicherlich wieder an.

“Wir freuen uns, dass wir allen Reisenden ein nahtloses und einfaches Reiseerlebnis bieten können, und wir freuen uns darauf, sie auf unseren schönen Inseln willkommen zu heißen.”

Shawn Charles, leitender medizinischer Mitarbeiter des Gesundheitsministeriums von Grenada

Fazit zur Aufhebung der Coronabeschränkungen auf Grenada

Grenada ist ein absolutes Traumreiseziel in der Karibik und sollte definitiv in eurer Reiseplanung stehen. Ab kommender Woche könnt Ihr endlich wieder ohne Beschränkungen auf der Karibikinsel Urlaub machen, denn der Drei-Insel-Staat Grenada hebt mit Wirkung ab dem 4. April alle noch geltenden Coronabeschränkungen für Touristen auf. Somit entfallen sowohl die Maskenpflicht, als auch das obligatorische Vorweisen eines Impfzertifikats oder Coronatests. Worauf wartet Ihr noch?

Autor

Schon immer ist Reisen Ninas größte Leidenschaft. Sie liebt es, neue Orte und Kulturen zu entdecken und neue Erfahrungen zu sammeln und würde am liebsten die ganze Welt bereisen. Durch Ihr Tourismusmanagementstudium möchte sie Ihre Leidenschaft zum Beruf machen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.