Nach Aussagen von EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen werde der offizielle Impfpass der Europäischen Union pünktlich im Juni starten.

Für das sogenannte Grüne Impfzertifikat seien technische und rechtliche Vorbereitungsmaßnahmen demnach aktuell in Planung, wie unter anderem aus einer Meldung der Tagesschau hervorgeht. Ein Überblick.

Grünes Impfzertifikat soll im Juni starten

Nach monatelangen Lockdowns, Ausgangssperren und Kontaktbeschränkungen sinken die Fallzahlen mit Covid-19 in Deutschland wieder kontinuierlich, landesweit werden Lockerungsstrategien und Wiedereröffnungen debattiert. Erst am vergangenen Wochenende äußerte sich Kanzlerin Angela Merkel mit Bezug auf das deutsche Pandemiegeschehen mit den folgenden Worten: “In Deutschland scheinen wir auch die dritte Welle gebrochen zu haben.” Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) stellte auf Nachfragen im Hinblick auf die bevorstehenden Sommermonate Ende letzter Woche klar, dass Auslandsreisen “innerhalb der EU (…) voraussichtlich nicht von der Impfung abhängig sein” werden, stattdessen werde man mit umfassenden Teststrategien arbeiten – und dem offiziellen Impfpass, der schon in wenigen Wochen eingeführt werde.

Europäische Kommsission Bild. Europa Flagge

Nach Aussagen von EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen werde das sogenannte Grüne Impfzertifikat wie geplant und pünktlich im Juni dieses Jahres starten. Technischen und rechtliche Vorbereitungen lägen im Plan, wie die Politikerin nach einem Gipfel in Porto Ende letzter Woche zitiert wird. Das Grüne Impfzertifikat werde als fälschungssicherer Nachweis über Immunität, Impfstatus und Testergebnisse geplant, um unter anderem die Reisefreiheit innerhalb Europas zu erleichtern. Von der Leyen zeigte sich auch mit Hinblick auf die europäische Impfkampagne positiv gestimmt: Bis Juli wäre man im Besitz von ausreichend Impfstoffdosen, um immerhin 70 Prozent der erwachsenen EU-Bevölkerung ein erstes Mal zu impfen. Um im Sommer auch wieder touristische Aktivitäten ermöglichen zu können, sei die Impfung der Schlüssel.

Fazit zur pünktlichen Einführung des Impfzertifikats in der EU

Nach Aussagen von EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen werde der offizielle Impfpass der Europäischen Union pünktlich im Juni starten, auch Impfstoffdosen könnten bis zu den Sommermonaten ausreichend bereitgestellt werden. Die Reisefreiheit der Bürger werde davon jedoch nicht abhängig sein: Mithilfe des Grünen Impfzertifikats und umfassenden Teststrategien sollen in diesem Sommer alle Bürger dieselben Möglichkeiten und Freiheiten erhalten.

Autorin

Lilli ist am liebsten in den Wolken - und das nicht nur mit ihrem Kopf. Schon als Kind tourte sie mit einer Tanzgruppe durch Europa, heute ist Fernweh ihr ständiger Begleiter. Wenn sie sich nicht gerade mit ihrem Studium in Berlin beschäftigt, sitzt sie irgendwo auf der Welt hinter ihrem Laptop und berichtet für Euch über die angesagtesten Travel News rund um den Globus - direkt hier auf reisetopia.de!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.