Seit heute Mittag ist der neue Hauptstadtflughafen in Berlin offiziell geöffnet. Einen ersten Eindruck habe ich bereits vor einigen Tagen mit Euch geteilt, nun berichten wir live vor Ort.

Nach über neun Jahren Verspätung hat der BER am heutigen Tage, dem 31. Oktober 2020, offiziell eröffnet. Wir sind live vor Ort und geben Euch weitere Eindrücke von der Eröffnung!

Lufthansa und easyJet eröffnen den Airport mit der ersten Landung

Bereits heute Mittag wurde der BER offiziell eröffnet. Das große Highlight waren dabei die beiden Flüge von Lufthansa und easyJet mit den Flugnummern LH2020 und EJU3110, welche zeitgleich am BER landen sollten. So befanden sich um 13:42 Uhr die beiden Airlines im Anflug und konnten zwischen 14:00 Uhr und 14:05 Ihr landen. Leider klappt die gleichzeitige Landung aus “Sicherheitsgründen” allerdings nicht, weshalb Lufthansa als zweite Airline aufsetzte. Beide Flugzeuge wurden mit 12.000 Litern Wasser von der Flughafenfeuerwehr mit einer Wasserfontäne begrüßt.

BER84

Um 15:30 startete dann die große Pressekonferenz, bei der nicht nur der Flughafenchef Lütke Daldrup, sondern auch der Lufthansa CEO Spohr sowie der easyJet CEO Lundgren und weitere Personen teilnehmen. Trotz der aktuellen Situation, zeigten sich alle Beteiligten positiv für die Zukunft. Dies ließ auch der Flughafen mehrmals verlauten.

Nach der Krise wird der BER ein Garant für die schnelle wirtschaftliche Erholung sein. Jeder Euro für den BER ist eine Investition in die Zeit nach der Pandemie.

Engelbert Lütke Daldrup, BER Flughafen-Chef

Gerade Spohr hat mehrmals erwähnt, wie wichtig Berlin für die Lufthansa sei, indem er über die Geschichte der Airline sprach sowie auch Sätze wie “Lufthansa ist im Herzen Berlins verankert” fallen ließ. Dabei wurde auch erneut auf die Marktposition der Lufthansa Group hingewiesen, die sich als Marktführer am BER sieht. Spohr betonte auch hier, dass die Lufthansa Group mit allen sechs Airlines am Flughafen vertreten und darauf auch stolz sei. Zudem macht er Hoffnung für die Zukunft, denn hier sprach er davon, deren führende Position ausbauen zu wollen. Selbst Langstrecken wollte Spohr nicht ausschließen.

Ersten kommerziellen Landungen von easyJet am heutigen Abend

Nachdem es sich bei den Lufthansa sowieso easyJet Flügen um Sonderflüge gehandelt hatte, werden die ersten kommerziellen Landungen von easyJet am heutigen Abend gefeiert. Erwartet werden hierbei Flugzeuge aus Fuerteventura, Paphos, Larnaca, Funchal und Teneriffa. Die erste Landung stellt dabei der Flug mit der Nummer EJU6924 von Fuerteventura nach Berlin dar, der planmäßig um 20:05 Uhr landen soll.

Bildschirmfoto 2020 10 31 Um 16.09.27

Morgen werden dann noch weitere Fluggesellschaften zum ersten Mal landen, darunter Turkish Airlines und Qatar Airways. Weitere Fluggesellschaften kommen dann in den nächsten Tagen dazu, denn der Umzug wird nach und nach vonstattengehen. Die Lufthansa Group zieht beispielsweise erst in einer Woche zum BER um und bietet bis dahin weiterhin Flüge ab dem Airport in Tegel an.

Erste kommerzielle Abflüge starten morgen

Neben Ankünften gibt es natürlich auch allerlei Abflüge, wobei der erste Abflug erst am morgigen Tag stattfindet. Den Start macht auch hier easyJet mit einem Flug nach London Gatwick (EJU8210). Danach gehen direkt weitere Flüge, zum Beispiel nach Amsterdam, Mallorca und Gran Canaria.

BER

Die einzigen weiteren startenden Airlines vom Terminal 1 sind auch hier Turkish Airlines und Qatar Airways. Wir werden morgen früh selbstverständlich live für Euch dabei sein, wenn die erste Maschine vom BER abhebt und die entsprechenden ersten Eindrücke aus dem Sicherheitsbereich des Flughafens mit Euch teilen!

Erste Eindrücke von der Eröffnung

Moritz und ich sind bei der Eröffnung live für Euch dabei. Bereits am Dienstag konnten wir den Flughafen besuchen und uns einen ersten Eindruck verschaffen. Am heutigen Tage war natürlich viel mehr los: einige schaulustige Gäste, Pressevertreter sowie viele weitere geladene Gäste. Zudem wurde das ganze von einer Demo begleitet, bei der in Pinguinkostümen die Eröffnung des BERs behindert werden sollte. Aufgrund dessen herrschte am ganzen Flughafen ein noch einmal verstärktes Polizeiaufgebot.

BER 1

Direkt bei der Anfahrt bemerkte ich den Unterschied zu der Anreise am vergangenen Dienstag, denn ab sofort ist der BER auf der Autobahn nicht mehr “durchgestrichen”. Moritz nutzt die Gelegenheit, um das Angebot des öffentlichen Nahverkehrs nach Berlin zu nutzen – immerhin bietet der Airport einen modernen Bahnhof direkt unter dem Terminal und damit eine deutlich bessere Anbindung als die meisten anderen Flughäfen in Deutschland. Erstmals zu sehen war unter anderem auch der neue Flughafen-Express, der die wichtigen Bahnhöfe Ostkreuz, Gesundbrunnen und Hauptbahnhof mit dem Airport verbindet.

Flughafen Express FEX Berlin BER 2

Außerdem nutzte Moritz direkt den heutigen Tag, um das neue Steigenberger Airport Hotel zu testen. Der erste Eindruck ist im Prinzip wie erwartet: Das Hotel ist ein modernes Flughafenhotel mit allem, was man braucht, aber wirkt auch nicht besonders. Enorm praktisch ist allerdings die Lage, denn vom Hotel aus ist man zu Fuß in nur einer Minute im Terminal. Ein solches Flughafenhotel gab es in Berlin noch nie, sodass man sich auf eine tolle neue Option für späte Ankünfte und frühe Abflüge freuen darf.

Steigenberger Berlin Airport Hotel Zimmer

Erstmals waren an diesem Samstag zudem auch die meisten Läden im Flughafen geöffnet. Das gilt für die Geschäfte genauso für die Restaurants, die allerdings zumindest mit ihren Sitzbereichen schon am 2. November wieder schließen müssen.

BER1

Anbieter anderer Leistungen wie etwa Sixt und Co. haben noch nicht offen und werden den Betrieb voraussichtlich morgen aufnehmen.

BER134

Getestet wird im Check-in Bereich auch bereits die Sicherheitskontrolle, an der ab morgen mit den offiziellen Abflügen der Regelbetrieb beginnt.

BER34

Insgesamt wirkt der Flughafen schon jetzt geschäftig, jedoch wird es in den nächsten Tagen und spätestens mit dem Umzug aller anderen Airlines am 7. und 8. November natürlich noch voller.

Fazit zur Eröffnung des BER

Insgesamt wirkt alles noch etwas chaotisch, jedoch wird heute wirklich klar: Der BER hat nach vielen Jahren Verspätung tatsächlich eröffnet! Um weitere Eindrücke vom BER zu bekommen, könnt Ihr gerne unseren Social Media Kanälen folgen!

Morgen “Nacht” dürft Ihr Euch zudem über viele weitere Eindrücke vom Sicherheitsbereich und den ersten Abflügen freuen, über die wir selbstverständlich hier und in den sozialen Medien berichten.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autorin

Seit Lena ihren ersten Langstreckenflug bestritt, ist das Thema Reisen nicht mehr aus ihrem Alltag wegzudenken. Sie liebt es neue Länder zu erkunden und dabei ebenso die besten und außergewöhnlichsten Unterkünfte zu testen. Bei reisetopia nimmt sie Euch mit auf ihre Reisen und teilt neben ihren eigenen Tipps & Erfahrungen auch die neusten Deals.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Vielen Dank für die ausführliche Berichterstattung; auch auf Instagram. Ich freue mich schon mal persönlich am BER vorbeizuschauen. Gespannt bin ich ob dann die Lounges in Betrieb sind und was diese anbieten 👍

    • Hey Marco, das freut uns sehr 🙂 Ja wir selbst sind auch gespannt auf die Lounges, bisher gab es dazu leider wenig Informationen, außer dass die Tempelhof Lounges bereits offen ist. Viele Grüße

Alle Kommentare anzeigen (1)