Uncategorized

Lufthansa stellt Flüge von München nach Sao Paulo ein

Lufthansa Airbus A340

Die Lufthansa hat bekanntgegeben, ihren Flug von München nach Sao Paulo ab dem 30. Oktober nicht fortzuführen. Damit gibt es nur noch eine Direktverbindung von Deutschland nach Sao Paulo.

Die Anbindung für Passagiere, die von Deutschland nach Brasilien wollen, wird schlechter. Am 28. Oktober 2016 fliegt die Lufthansa das letzte Mal mit einem Airbus A340-600 nach Sao Paulo. Der Flug wurde bislang an jedem Wochentag außer Samstag angeboten und hatte durch den großen Flugzeug-Typ eine hohe Kapazität.

Wirtschaftskrise in Brasilien mindert den Bedarf

Die genauen Gründe für die Einstellung der Strecke sind nicht bekannt. Zu vermuten ist allerdings, dass die Lufthansa die Flüge von München nach Sao Paulo eingestellt hat, weil die Wirtschaft in Brasilien in den letzten Jahren förmlich eingebrochen sind.

Sao Paulo

Nach Sao Paulo kann man zukünftig direkt nur noch ab Frankfurt oder Zürich fliegen

Auch zahlreiche nordamerikanische Airlines haben Verbindungen eingestellt oder betreiben diese mittlerweile mit deutlich kleineren Flugzeugtypen.

Alternativen über Frankfurt oder Zürich

Die Lufthansa Gruppe bedient Sao Paulo aber auch weiterhin über Frankfurt und über Zürich. Ab Deutschland gibt es zudem noch Direktflüge von LATAM, ebenfalls ab Frankfurt am Main. Ab Frankfurt bedient die Lufthansa zudem Rio de Janeiro. Weitere Direktverbindungen nach Brasilien bietet an einigen Tagen und saisonal abhängig der Ferienflieger Condor.

Quelle: airliners.de

Moritz

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Ihr habt eine Frage? Schreibt einfach an moritz@reisetopia.de!

Kommentar verfassen