Uncategorized

Lufthansa Group führt neue Funktion Cash & Miles ein

Die Lufthansa hat in einer recht krytpischen Pressemitteiliung eine neue Möglichkeit zur Einlösung von Meilen vorgestellt. Mit “Cash & Miles” soll man Flugbuchungen direkt mit Meilen bezahlen können.

Bei Eurowings verdienen Flugbegleiter deutlich weniger als bei anderen Konzernairlines

Viele Informationen gibt die Lufthansa noch nicht preis: Anfang 2017 soll mit “Cash  & Miles” eine neue Möglichkeit eingeführt werden, um Meilen bei der Lufthansa einzulösen. Mit “Cash & Miles” soll es möglich sein, bei Buchung auf der Webseite der Lufthansa Flüge direkt mit Meilen bezahlen. Diese Möglichkeit soll es für Flüge  mit allen Fluggesellschaften der Lufthansa Group geben.

Lufthansa Group führt neue Funktion Cash & Miles ein – die Details

Die Nutzung von Cash & Miles soll allerdings ab Anfang 2017 möglich sein, bereits jetzt scheint die Funktion allerdings freigeschaltet zu sein. Teilnehmer, welche die Funktion nutzen wollen, müssen mindestens 7.000 Meilen auf dem Konto haben. Mit der neuen Funktion soll eine anteilige oder komplette Bezahlung von Flügen möglich sein. Die Ratio zur Einlösung ist dabei allerdings äußert schlecht. Für 1.000 Meilen erhaltet Ihr nur etwa 2 bis 6 Euro. Für einen Hin- und Rückflug innerhalb Europas im Gegenwert von 100 Euro bezahlt Ihr so beispielsweise knapp 50.000 Meilen. Grundsätzlich soll die Funktion für alle Flüge der Lufthansa Group ohne Ausschlüsse zur Verfügung stehen. Das bedeutet, dass es im Gegensatz zur normalen Einlösung keine Ausschlussdaten geben wird.

Lufthansa Group führt neue Funktion Cash & Miles ein – das Kleingedruckte

Das Angebot der Lufthansa soll in allen Serviceklassen und auf allen Verbindungen, die von Airlines der Lufthansa Group angeboten werden, gelten. Eine Einlösung ist allerdings nur auf der Webseite der Lufthansa, nicht etwa auf der Webseite von Swiss oder Austrian Airlines, möglich.

Cash & Miles soll bei allen Konzernairlines und auf allen Strecken verfügbar sein

Cash & Miles soll bei allen Konzernairlines und auf allen Strecken verfügbar sein

Möglich sollen Buchungen ab Anfang 2017 in Deutschland sowie in den Ländern Schweiz, Belgien, Finnland, Niederlande, Großbritannien, Irland, Spanien und Italien sein. Wer mit Cash & Miles anteilig oder komplett bezahlt, erhält die volle Anzahl an Status- und Prämienmeilen gutgeschrieben. Das unterscheidet die neue Art der Einlösung stark von der nomalen Einlösung für Prämienflüge.

Lufthansa Group führt neue Funktion Cash & Miles ein – Fazit

Eine weitere Möglichkeit, um Meilen einzulösen, ist nie schlecht. Die bereits einsehbare Ratio macht eine Einlösung aber extrem unattraktiv. Dadurch, dass 1.000 Meilen einen Gegenwert von maximal 6 Euro haben, macht eine andere Einlösung fast immer mehr Sinn. Auch die Möglichkeit bei den Flügen weiterhin Status- und Prämienmeilen zu sammeln, ist da nur ein Tropfen auf den heißen Stein. So interessant die neue Möglichkeit auch klingen mag, wirklich attraktiv ist sie leider nicht.

Moritz

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Ihr habt eine Frage? Schreibt einfach an moritz@reisetopia.de!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Kommentar verfassen