Ab Frankreich könnt Ihr aktuell vergleichsweise günstige Austrian, Lufthansa und Swiss Business Class Flüge nach Asien buchen. Starten könnt Ihr zum Beispiel in Paris, aber auch in Straßburg oder Nizza. Die Preise sind zwar nicht so niedrig wie bei den vorangehenden Partner-Sales, dafür könnt Ihr von den attraktiven Angeboten auch als Alleinreisender profitieren.

Neben den Angeboten nach Asien könnt Ihr aktuell auch noch günstige Business Class Flüge von Paris nach Rio de Janeiro mit Edelweiss Air buchen. Ab Frankreich gibt es darüber hinaus generell seit Längerem attraktive Business Class Angebote nach Australien & Neuseeland.

  • Start: Bordeaux, Lyon, Marseille, Nizza, Paris, Straßburg
  • Ziele: Dubai, Delhi, Bangkok, Shanghai, Singapur und weitere
  • Buchung: bis 16. November 2018
  • Reisezeitraum: bis 30. September 2019 (Hinflug), bis 31. Dezember 2019 (Rückflug)
  • Stornierung/Umbuchung: nicht möglich
  • Aufenthaltsdauer: mindestens 5 Nächte, maximal 3 Monate

Buchungsbeispiel für einen Hin- und Rückflug nach Bangkok:

CDG BKK

Die Ziele & Preise des Sales im Überblick:

  • Dubai ab 1.269 Euro
  • Delhi ab 1.429 Euro
  • Mumbai ab 1.549 Euro
  • Bangkok ab 1.599 Euro
  • Shanghai ab 1.699 Euro
  • Peking ab 1.749 Euro
  • Hongkong ab 1.849 Euro
  • Seoul ab 1.859 Euro
  • Singapur ab 1.959 Euro

Zur Suche nach Verfügbarkeiten und den besten Preisen empfehlen wir Euch direkt die Webseite der Lufthansa, wo übersichtlich in einem Kalender die günstigsten verfügbaren Daten angezeigt werden!

Lufthansa Business Class zu zahlreichen Zielen in Asien – Komfort

Bei diesen Angeboten fliegt Ihr aus Frankreich erst einmal nach Frankfurt, München, Wien oder Zürich. Von dort aus fliegt Ihr dann meist direkt an Euer Ziel. Alternativ fahrt Ihr mit dem Lufthansa Express Bus von Straßburg nach Frankfurt. Die Lufthansa Business Class ist auf der Langstrecke ein durchaus ordentliches Produkt. Euch erwarten Sitze, die sich zu einem komplett flachen Bett verstellen lassen.

Lufthansa Business Class Sitz 5

Zudem gibt es zwei Mahlzeiten, von denen eine ein mehrgängiges Menü ist. Natürlich sind auch die Getränke und zwei Gepäckstücke bis 23 Kilogramm kostenfrei. Außerdem dürft Ihr die Lounges der Lufthansa sowie deren Partnern nutzen. In der Austrian Airlines Business Class erwartet Euch eine 1-2-1 Bestuhlung mit Sitzen, die eine vergleichsweise hohe Privatsphäre bietet. Bekannt ist die Lufthansa-Tochter nicht nur für ihren hohen Sitzkomfort, sondern besonders auch für das Catering. Natürlich profitiert Ihr bei diesem Angebot auch von den üblichen Vorteilen der Business Class, etwa Lounge-Zugang oder zwei kostenfreien Aufgabegepäckstücke.

Austrian Business Class Langstrecke – 2

Aber auch in der Swiss Business Class erwartet Euch ein sehr gutes Produkt und hoher Komfort. In der nagelneuen Boeing 777, die sogar meist auf dieser Strecke zum Einsatz kommt, fliegt es sich allerdings nochmal ein wenig angenehmer. In jedem Fall erwarten Euch aber ein Sitz, der sich zu einem komplett flachen Bett verstellen lässt, sowie ein mehrgängiges Menü an Bord.

Swiss Business Class Boeing 777

Darüber hinaus könnt Ihr Euch auf weitere Vorteile der Business Class, etwa Zugang zu den Lounges in Zürich sowie eine schnellere Abfertigung am Flughafen freuen.

Lufthansa Business Class zu zahlreichen Zielen in Asien – Anreise

Die Anreise nach Paris ist relativ unproblematisch, da Ihr sowohl mit dem ICE als auch mit dem TGV oder Thalys innerhalb von knapp vier Stunden aus Städten wie Düsseldorf, Frankfurt oder Stuttgart anreisen könnt. Buchen könnt Ihr die Züge meist ab 29 Euro pro Strecke. Alternativ könnt Ihr natürlich ab zahlreichen deutschen Flughäfen nach Paris fliegen. Die meisten Flüge ab Deutschland gehen dabei auch zum Flughafen Charles de Gaulle, sodass Ihr keinen großen Stress beim Umstieg habt. Dennoch könnt Ihr den Abflug natürlich auch mit einem Aufenthalt in Paris verbinden. In diesem Fall könnt Ihr dann natürlich auch einen Flug mit einem Low Cost Carrier nach Orly nehmen. Flüge kosten Euch meist weniger als 100 Euro für einen Hin- und Rückflug.

Direktflüge ab Deutschland, Österreich und der Schweiz findet Ihr mit folgenden Airlines:

  • Air France: Basel, Bremen, Düsseldorf, Frankfurt, Genf, Hamburg, Hannover, Stuttgart, Wien, Zürich
  • Austrian Airlines: Wien
  • easyJet: Berlin, Genf
  • Eurowings: Düsseldorf, Hamburg, München, Salzburg (Saisonal auch ab Berlin)
  • Joon: Berlin
  • Lufthansa: Frankfurt, München
  • Swiss: Zürich
  • Vueling: Wien

Sehr einfach zu erreichen sind auch die Flüge ab Straßburg für alle Personen, die in der Nordostschweiz oder dem Süden Deutschlands wohnen. Hier findet Ihr nicht nur zahlreiche Zugverbindungen, sondern könnt auch einfach mit dem Auto zum Abfahrtsort des Busses anreisen. Zwar gibt es keine direkten Flugverbindungen von Deutschland nach Straßburg, doch wer in Südwestdeutschland wohnt, erreicht den Flughafen auch ohne Zug sehr einfach und schnell. Für manch einen ist Straßburg sogar der nächstgelegene Airport. Der Lufthansa Bus startet im Stadtzentrum, nahe des Hilton Straßburg. Dadurch ist die Erreichbarkeit sogar noch ein wenig besser.

Alternativ könnt Ihr auch ab anderen Orten in Frankreich starten, wobei die Anreise hier in den meisten Fällen entweder kompliziert oder teurer ist.

Lufthansa Business Class zu zahlreichen Zielen in Asien – Planung

Wir wollen Euch auf reisetopia nicht nur tolle Flug-Angebote präsentieren, sondern Euch auch bei der restlichen Planung Eurer Reise helfen. Deshalb findet Ihr bei uns die passenden Einreisebestimmungen für viele Länder sowie attraktive aktuelle Hotel-Angebote! Noch Fragen? Schreibt uns einfach an [email protected]!

Wir empfehlen Euch zudem eine Reise-Kreditkarte. Dank kostenlosen Abhebungen, keiner Gebühr für Zahlungen im Ausland und Versicherungen spart Ihr bei jeder Reise viel Geld:

Barclaycard Platinum Double Kreditkarten
  • Kostenlos im 1. Jahr
  • Reise-Versicherungen
  • Kostenlos abheben
  • Weltweit kostenfrei bezahlen
American Express Gold Kreditkarte
  • Kostenlos im 1. Jahr
  • Reise-Versicherungen
  • Punkte sammeln
  • Wertvoller Willkommensbonus

Lufthansa Business Class zu zahlreichen Zielen in Asien – Meilen

Die Tarife in diesem Special buchen in die Buchungsklasse P, die Euch bei Lufthansa Miles and More mittlerweile eine umsatzbasierte Gutschrift bringt. Ihr erhaltet entweder 4 Prämienmeilen (ohne Status) oder 6 Prämienmeilen (mit FTL, Senator oder HON Circle Status) pro Euro Umsatz (abzüglich Steuern und Gebühren). Die Statusmeilen werden weiterhin anhand der Distanz gutgeschrieben. Ihr erhaltet in diesem Fall 100 Prozent der Entfernungsmeilen.

Die Gutschrift bei Partnerprogrammen richtet sich je nach der durchführenden Airline. Bei Aegean Miles + Bonus und Turkish Airlines Miles & Smiles erhaltet Ihr bei Lufthansa Flügen keine Meilen, bei Swiss und Austrian Flügen dafür 100 Prozent der Entfernungsmeilen. Bei SAS EuroBonus und United Mileage Plus gibt es bei allen drei Airlines eine Gutschrift von 100 Prozent der Entfernungsmeilen. Beachtet dabei bitte, dass es bei Edelweiss generell keine Meilen bei Partnerprogrammen gibt.

Vielfliegerprogramm Meilengutschrift
Miles and More (LH) 4-6 Meilen je Euro Umsatz
EuroBonus (SK) 100% der Entfernungsmeilen
United MileagePlus (UA) 100% der Entfernungsmeilen

 

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Leos Begeisterung für Flugzeuge und Reisen geht noch weit über seinen Beruf hinaus. So versucht er bereits seit vielen Jahren die besten Luxusreisen zu guten Preisen zu finden und möchte dies nun auf reisetopia mit euch teilen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Muß man tatsächlich erst nach London fliegen, um im Anschluß über Frankfurt zur eigentlichen Destination weiterzureisen oder kann man nicht etwa “verspätet” in Frankfurt zusteigen?

    • Hallo Heiko,

      Ja das ist erforderlich. Würdest du den ersten Flug in London „verpassen“, so verfällt das gesamte Ticket. Du kannst also nicht erst in Frankfurt zusteigen. Solltest du jedoch auf dem Rückweg in Frankfurt deinen Anschluss verpassen, so könnte dies natürlich nur ein doofer Zufall sein. Ein absichtliches verpassen könnte theoretisch von der Airline nachberechnet werden, allerdings passiert dies wohl eher nicht.

      Leo

  • …vieleicht findet man das für 400 Euro mehr (1.375,–)…aber das ist mit der Anreise nicht gerade interessant.
    Gibt es ab CDG besser…

    • Hallo Wolfgang, ich verstehe deinen Kommentar nicht ganz? Die Preise sind weiterhin genau so verfügbar, sowohl bei Direktbuchung (hier 100 bis 150 Euro mehr) als auch bei den veschiedenen Online-Reisebüros. Du kannst zur Suche entweder usnere Buchungsbeispiele oder einfach die Seite der Luftahnsa nutzen.

Alle Kommentare anzeigen (1)