News

Lufthansa führt à la Carte Dining in der Economy Class ein

Nachdem Swiss es bereits 2016 vorgemacht hat, führt nun auch Lufthansa ein à la Carte Dining gegen Aufpreis in der Economy Class und der Premium Economy Class ein. Voraussichtlich ab Mai 2018 wird es möglich sein, eines der sieben Gerichte im Voraus zu bestellen.

Lufthansa führt à la Carte Dining in der Economy Class ein – 1

Der Preis soll dabei zwischen 19 und 33 Euro liegen und das Menü kann bis 24 Stunden vor Abflug auf der Website der Lufthansa vorbestellt werden.

Lufthansa führt à la Carte Dining in der Economy Class ein – die Details

Wie Lufthansa bekannt gegeben hat, soll es voraussichtlich ab Mai 2018 möglich sein, in der Economy und der Premium Economy Class besondere Gerichte im Voraus zu bestellen. Dabei kann zwischen sieben verschiedenen Gerichten gewählt werden. Der Preis liegt zwischen 19 und 33 Euro und das Essen wird auf Porzellan serviert. Die Menüs sollen auf fast allen Interkontinentalflügen ab Frankfurt und München angeboten werden und das bisherige kostenlose Speiseangebot nicht ersetzen, sondern lediglich ergänzen. Die Möglichkeit dieses Angebot zu nutzen ist also optional und ersetzt dann die reguläre erste Mahlzeit.

Lufthansa führt à la Carte Dining in der Economy Class ein – 2

Als Beispielmahlzeiten werden derzeit folgende genannt: Gourmet-Menü mit gegrilltem Steak, Bento Box mit einer Auswahl an klassischen, japanischen Sushi-Spezialitäten, zünftige bayerische Brotzeit, asiatisches Vital-Menü mit Quinoa, mediterrane Pasta mit Garnelen oder exotisches Thai-Curry. Wer dieses Angebot nutzen möchte, muss das jeweilige Menü bis spätestens 24 Stunden vor Abflug auf der Lufthansa-Website vorbestellen.

Lufthansa führt à la Carte Dining in der Economy Class ein – Fazit

Die Speisen erinnern an eine etwas kleinere Version des Essens in der Business Class. Als zusätzliche Möglichkeit für Passagiere sich den Flug etwas zu verschönern, sind diese bestimmt angenehm, solange sie dann nicht nur von der Aufmachung, sondern auch geschmacklich überzeugen können. Möglicherweise ist eine Einführung eines optionalen Dinings jedoch auch der erste Schritt zur Kürzung des regulären und kostenfreien Speiseangebotes. Dies wird von Seiten der Lufthansa zwar momentan verneint, ist jedoch nicht gänzlich undenkbar.

Leo

Leos Begeisterung für Flugzeuge und Reisen geht noch weit über seinen Beruf hinaus. So versucht er bereits seit vielen Jahren die besten Luxusreisen zu guten Preisen zu finden und möchte dies nun auf reisetopia mit euch teilen.

Ihr habt eine Frage? Schreibt einfach an leo@reisetopia.de!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.