In den letzten Monaten hat IHG immer durch eine Accelerate Promotion auf sich aufmerksam gemacht. Nun hat die Hotelkette die nächste Accelerate Promotion gestartet und gilt dieses Mal für Aufenthalte zwischen dem 1. September und 31. Dezember 2019.

Die Angebote sind individualisiert und unterscheiden sich von Mitglied zu Mitglied. Dabei scheint es allen voran entweder um längere Aufenthalte der Kunden oder aber die Incentivierung zum Übernachten in verschiedenen Marken von IHG zu gehen.

Nach der Registrierung – die bis zum 18. Oktober 2019 vollzogen werden kann – sollte Euch jeweils das individuelle Angebot angezeigt werden. Dabei ist es möglich, dass Ihr nur zwei oder aber auch deutlich mehr Aufgaben erhaltet. Schließt Ihr alle Aufgaben erfolgreich ab, erhaltet Ihr am Ende noch einen Extra-Bonus.

IHG Accelerate Promotion – die Fakten

Wie immer unterscheiden sich die Aufgaben bei der IHG Promotion je nach Account. Nach einem Log-in solltet Ihr zuerst eine kleine Übersicht sehen:

IHG Accelerate

Danach seht Ihr die einzelnen Aufgaben mit den jeweiligen Einschränkungen und Punktewerten. Der Zeitpunkt der Buchung ist für die Accelerate Promotion irrelevant. Habt Ihr bereits einen Aufenthalt für den Aktions-Zeitraum gebucht, gilt dieser genauso für die Ziele wie neu gebuchte Aufenthalte.

IHG Accelerate Promotion – die Ziele

Wie bereits erwähnt, sind die Ziele bei der IHG Accelerate Promotion immer individuell. Wie genau die Aufgaben entstehen, ist unklar. Gewöhnlich erhalten Kunden, die häufiger übernachten, aber schwierigere Promotionen mit vielen Nächten. Hier ein Beispiel von meinem Kollegen Moritz, der sehr viele Nächte im Jahr bei IHG verbringt:

IHG Accelerate Details

Eure persönlichen Aufgaben könnt Ihr nach dem Log-in auf dieser Webseite einsehen.

IHG Accelerate Promotion – der Trick

Die IHG Promotion ist besonders interessant, weil Ihr viele Aufgaben “gleichzeitig” bearbeiten könnt. Moritz könnte beispielsweise an drei Wochenenden je zwei Nächte in drei verschiedenen IHG Hotel verbringen, zudem noch drei einzelne Nächte in drei weiteren unterschiedlichen Hotels und dabei auch noch vier Marken (z.B. InterContinental, Crowne Plaza, Holiday Inn und Holiday Inn Express) abhacken und könnte so für insgesamt neun Nächte ganze 69.600 Punkte sammeln – ein genialer Gegenwert, zumal es ja weiterhin reguläre Punkte für die Übernachtungen gibt.

InterContinental Berlin Club Zimmer

Gerade da die Punkte durchaus einen hohen Wert haben und man das obige Muster beispielsweise für Ausgaben von 500 bis 1.000 Euro erreichen könnte, ist die IHG Accelerate Promotion teilweise sehr attraktiv – je nachdem wie Eure Aufgaben konkret aussehen.

IHG Accelerate Promotion – der Wert

Der Wert von Punkten bei IHG ist schwer einzuschätzen. Je nach Einlösung, könnt Ihr aus einem Punkt zwischen 0,5 und 2 Cent herausholen. Rechnet Ihr konservativ, sind 10.000 Punkte damit etwa 50 Euro wert.

InterContinental Paris - Avenue Marceau Zimmer
Nutzt Ihr Eure Punkte nur in exklusiven Hotels, ist der Wert höher

Rechnet Ihr offensiv und wollt die Punkte ausschließlich an teuren Daten in Luxushotels einsetzen, könnt Ihr von bis zu 200 Euro ausgehen. Je nach den Aufgaben, die Ihr bekommen habt, kann sich ein Aufenthalt ausschließlich für diesen Anlass lohnen.

IHG Accelerate Promotion – Fazit

Die neue IHG Accelerate Promo ist für manchen möglicherweise attraktiver als frühere Versionen dieser Aktion. Insgesamt gibt es allerdings wesentlich weniger Ziele, wenngleich der große Bonus zumindest bei einigen Nutzern zurück zu sein scheint – es lohnt sich auf jeden Fall die Registrierung vorzunehmen!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Max saß irgendwann häufiger in einem Flugzeug als in einer Straßenbahn, und kam so nicht umhin sich immer mehr mit den Themen rund um das Sammeln von Meilen, sowie den besten Flug- und Reisedeals zu beschäftigen. Auf reisetopia teilt er mit euch die neusten Deals und wichtigsten Tipps!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Entweder kann der Autor nicht lesen oder nicht rechnen…
    40.000 Punkte für 2 x 3Ü im Crown Plaza (für 500,–EUR)…IHG ist doch nicht bekloppt!
    4.800 bekommst du und nicht einen einzigen Punkt mehr.

    • Hallo Wolfgang, die Rechnung ist vollkommen korrekt. Die verschiedenen Aufgaben können kumulativ erfüllt werden. 2 x 3 Übernachtungen bei CP von Donnerstag bis Samstag würden bei mir alle Aufgaben erfüllen, den Bonus gäbe es demnach auch. Das sind dann 40k plus reguläre Punkte. Und ja, dass das funktioniert habe ich bereits bei zahlreichen Accelerate Promos selbst getestet 😉

  • Moin zusammen,

    eine Sache checke ich nicht: was ist ein Bonuspunkt-Paket? bzw. wie kann ich einen Aufenthalt mit Bonuspunkt-Paket buchen? Trotz mehrfachem lesen des AGB habe ich es nicht geschnallt. kann jemand helfen? was ich machen, um einen Aufenthalt mit Bonus-Paket zu buchen.

    LG
    Emmanuel

    • Hallo Emmanuel, du kannst in den meisten Hotels bei der Buchung ein Paket mit 2.000 oder 4.000 Bonuspunkten buchen. Das ist selten ein guter Deal, kann sich im Rahmen von der Promotion aber lohnen.

  • Das kommt immer drauf an. Manchmal gibt es echt einfache Aufgaben, manchmal sind sie total doof. Gerade in deinem Fall würde ich die Promo auch links liegen lassen. Allerdings ist das teilweise sogar eine ganz gute Sache: Wenn man eine Promo auslässt, ist die meiste meist wieder attraktiver 😉

  • Leider sind die Aufgaben relativ schwach, wenn man bei IHG keinen Status hat, bzw. das Programm noch nicht viel genutzt hat. Ich bekomme immer nur Aufgaben nach dem Scheme “Stay once”, “Stay 3 nights”, “Stay 3 nights more”. Für insgesamt 18 Nächte, davon ein Stay im September gäbe es 35.000 Punkte. Wenn man die gleiche Anzahl Nächte bei der SPG Status Challenge absolviert, hätte man schon Platin-Status.

Alle Kommentare anzeigen (1)