Das Tahiti Ia Ora Beach Resort by Sofitel, das vor Kurzem noch als Le Meridien Tahiti geführt wurde, ist eines der wenigen Luxushotels auf der Hauptinsel von Tahiti. In diesem Review stellen wir Euch das Hotel vor!

Der Hauptgrund meiner Reise nach Polynesien ist eine 20 tägige Kreuzfahrt mit Ponant, welche von Papeete startet und mich bis nach Chile bringt. Somit verzichtete ich auf die Trauminseln Bora Bora, etc. und verbrachte vier Nächte im Hotel.

Danke an unseren Gastautor Jochen für dieses Review!

Tahiti la Ora Beach Resort by Sofitel – die Buchung

Ich buchte bereits vor Monaten als SPG Gold Elite Mitglied und wurde eine Woche vor Abreise von dem Markenwechsel informiert. Ärgerlich, aber da ich auch Accor Kunde bin, letztendlich zu verschmerzen. Die Raten pro Nacht liegen im Sofitel Tahiti üblicherweise zwischen 250 und 400 Euro, sodass Ihr doch ein wenig tiefer in die Taschen greifen müsst.

Tahiti la Ora Beach Resort by Sofitel – der Check-in

Nachdem der Air France Flieger bereits um 5 Uhr in Papeete landete, hatte ich zuerst Bedenken wegen dem frühen Check-in, wurde aber mehr wie positiv überrascht.

Tahiti La Ora Beach Resort By Sofitel

Bereits um 06.30 Uhr war mein Zimmer fertig und ich konnte das gebuchte Panorama View Zimmer im fünften Stock beziehen. Ein Upgrade gab es trotz Status leider nicht.

Tahiti la Ora Beach Resort by Sofitel – das Zimmer

Das Panorama View Zimmer im fünften Stock ist einer der luxuriöseren und bietet zudem eine Traumblick auf den Ozean, inklusive Sonnenuntergang.

Tahiti La Ora Beach Resort By Sofitel Ausblick

Den vielen negativen Internetbewertungen konnte ich mich nicht anschließen. Das Zimmer an sich ist  sehr groß, sauber, topmodern ausgestattet und wirkt überhaupt nicht abgewohnt.

Tahiti La Ora Beach Resort By Sofitel Zimmer

Zudem gibt es sogar eine Illy Nespressomaschine, die für guten Kaffee sorgt.

Tahiti La Ora Beach Resort By Sofitel Kaffeemaschine

Das Bett ist typisch amerikanisch riesig und sehr bequem. Ich habe entsprechend vier Nächte gut geschlafen.

Tahiti La Ora Beach Resort By Sofitel Zimmer 2

Das freie Internet war sehr schnell und immer verfügbar. Das einzige, was ich vermisste habe, waren ein Bademantel und die Schlappen. Aber das ist Jammern auf hohem Niveau. Das Badezimmer ist dafür nämlich wirklich schön mit einer Badewanne sowie abgetrennt jeweils einer Dusche sowie einer Toilette.

Tahiti La Ora Beach Resort By Sofitel Bad

Tahiti La Ora Beach Resort By Sofitel Bad 2

Ein wirklicher negativer Aspekt ist bei allen Zimmern die Straße, die neben dem Hotel vorbeiführt. Zum Glück sorgen die vielen zwitschernden Vögel für eine andere Geräuschkulisse. Ein Lob zudem an den Zimmerservice. Wirklich toll.

Tahiti la Ora Beach Resort by Sofitel – das Essen

An diesem Punkt des Reviews über das Tahiti la Ora Beach Resort muss ich passen. Ich habe alle Mahlzeiten außerhalb eingenommen. Nur gut 200 Meter vom Hotel entfernt befinden sich Restaurants, eine Supermarkt und eine sehr zu empfehlende Bäckerei.

Tahiti La Ora Beach Resort By Sofitel Restaurant

Im Hotel befinden sich zwei Restaurants, Bars, etc. mit Preisen auf Sterne Niveau. Das Frühstücksbuffet hätte 40 US-Dollar gekostet und das ist schon sehr übertrieben. Allerdings sind die Preise auf Tahiti im Allgemeinen extrem hoch, sodass das Sofitel Tahiti hier nicht besonders negativ auffällt.

Tahiti la Ora Beach Resort by Sofitel – die Erholung

Das Hotel bietet für Strandurlauber wirklich alles, was das Herz begehrt.

Tahiti La Ora Beach Resort By Sofitel Strand 4

Ein schöner kleiner Sandstrand lädt zum Schwimmen in der Lagune ein und auch der nett angelegte Pool ist ein Paradies für Kinder.

Tahiti La Ora Beach Resort By Sofitel Strand 5Tahiti La Ora Beach Resort By Sofitel PoolTahiti La Ora Beach Resort By Sofitel Pool 2

Die komplette Gartenanlage ist sehr gepflegt und toll angelegt. Kanus und Schnorchel-Equipment kann man sich ausleihen.

Tahiti La Ora Beach Resort By Sofitel Strand 4Tahiti La Ora Beach Resort By Sofitel Strand 3Tahiti La Ora Beach Resort By Sofitel Sonnenuntergang

Der einzige negative Aspekt sind das fehlende Spa und Fitnesscenter. Beides gehört bei Hotels dieser Preisklasse eigentlich schon zum Standard.

Tahiti la Ora Beach Resort by Sofitel – Fazit

Ich kann die Meinung vieler Internetuser nicht teilen und kann das Hotel komplett empfehlen. Sicherlich müsste an der einen oder anderen Stelle (Dach, Aufzüge) etwas renoviert werden, aber gerade durch die Übernahme von  Sofitel kann man sich sicher sein, dass noch etwas passiert.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Regelmäßig liefern uns Gastautoren spannende Berichte über Airlines, Hotels und Lounges. Ihr wollt auch einen Gastbeitrag schreiben? Schickt eine E-Mail an [email protected]!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.