Ein verrücktes Jahr liegt hinter uns – sowohl auf reisetopia, als auch in meinem persönlichen Reiseleben! Wenn es für mich lange nicht so wild durch Europa ging wie bei Severin und ich auch nicht wie Moritz L. jede Error Fare mitgenommen habe, wurde es doch ein recht buntes Jahr.

Dabei gab es verhältnismäßig wenig Fernreisen in diesem Jahr: Nur dreimal brachte es mich aus Europa heraus. Umso mehr war ich dafür in Deutschland unterwegs, ich habe 72 Fahrten im ICE gezählt! Kaum zu glauben für mich, da ich mich noch gut daran erinnern kann, wie ich im Dezember 2016 eine meiner ersten ICE-Fahrten absolvierte (abgesehen von einigen Fahrten als Kind). Aber der Reihe nach.

Januar bis März 2017 – Homestay & geniale Asien-Reise

Der Anfang des Jahres war vor allem durch meine Klausurenphase gekennzeichnet, wodurch ich auf größere Reisen erstmal verzichten musste. Stattdessen stand ein Homestay im Reichshof Hamburg an, welcher mir gut gefallen hat und Abwechslung zum drögen Lernalltag bot!

waldorf astoria berlin spa 4

Auch dem Waldorf Astoria Berlin habe ich gleich zweimal einen Besuch abgestattet – ein wirklich schönes Hotel, das häufig sogar einigermaßen preiswert zu buchen ist.

Moritz Stoldt Zug Vietnam

Wirklich los ging es dann erst Ende Februar auf die lange geplante Asienreise: Zum Nutzen der ein oder anderen airberlin Meile und des airberlin Platinum Status ging es auf eine Tour durch Asien, über Singapur, einige Städte in Vietnam, Hong Kong und Kuala Lumpur.

singapore airlines a380 suites class doppelbettHong Kong Aussicht Victoria Peakvietnam auschecken hostel strassejan moritz vietnam

Hauptgrund der Reise war die geniale Singapore Airlines Suites Class, die  wir tatsächlich auch als erstes buchten und den Rest „nur drum herum“.

cathay pacific the pier first class lounge hong kong loungearea 2

Rückblickend war die ganze Reise sehr genial – so konnten wir eine der besten Lounges der Welt testen, airberlin Meilen gut für einige Flüge einsetzen und zudem noch schöne Einblicke in Vietnam erhalten!

April bis Juni 2017 – Suiten und viel Zeit in Lounges

Neben vielen Reisen innerhalb Deutschlands stand im Mai auch das reisetopia Meeting in Istanbul an, was Jan und ich für den Turkish Airlines Status Match nutzen konnten. Als Hilton Diamond Mitglied gab es ein geniales Upgrade von einem normalen Twin Zimmer auf eine Two-Bedroom Suite, die vor allem für das Meeting absolut perfekt war!

Reiseverrückt Moritz Stoldt Suiten

Zurück in Deutschland stand schon die nächste Klausurenphase der Uni an – so habe ich einen Wochenendausflug nach Brüssel etwas früher abgebrochen um bei schlechtem Wetter den gesamten Sonntag vor dem Rückflug in der Lounge The Loft zu lernen.

Juli bis September 2017 – Von Campen bis zur First Class

Die wahrscheinlich spannendste Zeit des Jahres für mich begann dafür nach den Klausuren: Neben einer Reise nach Dresden stand der Familienurlaub an – statt einer Suite wartete auf Föhr somit ein kleines Wohnmobil auf mich! Zuerst skeptisch hat mir das Campen aus zweierlei Hinsichten tatsächlich gut gefallen: Zum einen habe ich lange nicht mehr so viel Zeit an der frischen Luft verbracht, zum anderen habe ich anschließend gute Hotels wirklich zu schätzen gewusst.

Moritz Stoldt Campen Föhr

Quasi direkt vom Campingplatz ging es dann nach Paris, nur um nach der Rückkehr bereits meinen Koffer für eine Reise von über einem Monat zu packen: Zuerst ging es mit dem gesamten reisetopia Team in der Lufthansa First Class nach Dubai, doch anstatt nach wenigen Tagen wieder zurückzufliegen, blieben Jan und ich noch eine weitere Woche in Abu Dhabi und genossen die angenehmen Temperaturen.

Reiseverrückt Moritz Stoldt Abu Dhabi

Eigentlich wollte ich in der Lufthansa Business Class zurückfliegen, doch durch fehlende Verfügbarkeit wurde es doch die First Class – schade aber auch! Nach einer Nacht in Berlin, ging es dann direkt weiter nach Malaysia. Durch eine Flugverspätung bei der eigentlich gebuchten airberlin konnte ich den Hinflug mit British Airways absolvieren, der Rückflug stellte dann meinen wirklich letzten airberlin Flug dar.

Kuala Lumpur National Mosque GewandKuala Lumpur Aussicht Menara TowerThe Edison George Town Penang Pool Erholung

Die Zeit vor Ort in Malaysia war dabei wirklich klasse, gerade Penang hat mir sehr gut gefallen. Wer eine Tour durch Südostasien plant sollte auf jeden Fall einige Zeit in Malaysia einplanen!

Oktober bis Dezember 2017 – Bahn, Bahn & Bahn

Im letzten Teil des Jahres drehte ich die Bahnfahrten noch einmal richtig auf, es ging teilweise im Wochentakt nach Frankfurt, ohnehin schon regelmäßig zur Freundin nach Braunschweig und ergänzend kam noch die reisetopia Meetings in Heidelberg und – passenderweise – Frankfurt hinzu!

DB Bahn ICE 3 München Hbf

Auch wenn ich Bahnfahren weiterhin sehr angenehm finde und die Zeit immer gut nutzen kann – nachdem ich mich gefühlt wochenlang vom 1. Klasse Snack der Bahn ernährt habe, wurde mir erst die wirklich lange Zeit bewusst, die ich auf der Schiene verbracht habe.

The Ritz Carlton Berlin Deluxe Zimmerhotel die hirschgasse heidelberg suite wohnzimmer 2

Als guten Ausgleich zu der Zeit im Zug kamen schöne Hotels dazu: In Frankfurt konnte ich mithilfe der Bestpreisgarantie die Club Zimmer im InterContinental Frankfurt testen und auch das Radisson Blu hat mir gut gefallen! Highlight war sicherlich das Ritz Carlton Berlin, das kurioseste Hotel auf jeden Fall das Hirschgasse Heidelberg. Aber auch das Lufthansa Tagungshotel Seeheim war mich als Luftfahrtfreund auf jeden Fall spannend.

Fazit zu meinem verrückten Reisejahr 2017

Wenn ich gefühlt auch nicht viel unterwegs war wurden es am Ende deutlich über 100 Nächte, die ich nicht in meinem eigenen Bett verbracht habe. Statt der fast 80 Flüge, wie im vergangenen Jahr, wurden es stattdessen ähnlich viele Zugfahrten.

reisetopia Laptop Lufthansa First Class 2
Von unterwegs arbeiten? Kein Problem!

Was bleibt sind viele schöne Erinnerungen an tolle Städte, Lounges in denen man gerne auch länger bleiben würde und Flüge, bei denen man die Zeit nicht mit Schlafen verschwenden möchte. Es bleibt auch eine Dankbarkeit, dass ich so flexibel reisen kann und von überall aus lernen & arbeiten kann – genauso darf es weitergehen! Der große Erfolg bei reisetopia in diesem Jahr bestärkt mich und uns auf jeden Fall. Deshalb der größte Dank auch an Euch, unsere Leser!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit Moritz herausgefunden hat, wie man Wege an eigentlich unerreichbare Ziele finden kann, ist er immer auf der Suche nach neuen, kreativen Methoden zum Erreichen von Reisezielen und Airline-Status. Auf reisetopia lässt er Euch daran teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.