Über reisetopia Hotels könnt Ihr seit einigen Monaten Luxushotels mit zahlreichen Vorteilen buchen und wir finden: Wer etwas empfiehlt, der sollte es auch selbst testen. Ich habe genau das getan und buche im Luxusbereich eigentlich nur noch Hotels mit Vorteilen!

Werbung in eigener Sache klingt immer ein wenig holprig, weswegen ich vorweg nehmen möchte: Nur weil wir die Buchung von Luxushotels mit Vorteilen selbst anbieten, heißt nicht, dass wir uns davon beeinflussen lassen. Beispielsweise war mein Kollege Moritz bei seinen Buchungen über Conrad & Waldorf Astoria Programm in New York nicht gerade angetan. Dennoch habe ich festgestellt: Ein Aufenthalt in Luxushotels wird mit den Luxushotel-Programmen mit Vorteilen nicht nur deutlich angenehmer, sondern macht auch einfach mehr Spaß!

Was schätze ich an der Buchung von Luxushotels mit Vorteilen?

Ich sehe mich bei der Buchung von Hotels als klarer Analytiker. Wie bekomme ich möglichst viel, ohne ein Vermögen zu bezahlen? Gerade hier kommen die Programme ins Spiel, denn ich frühstücke fast immer in Hotels und nutze auch sehr gerne am Abend nach einem langen Tag den Room Service. Das heißt, dass diese Ausgaben mehr oder weniger sowieso anfallen. Darüber hinaus möchte ich eigentlich nicht in einem Standardzimmer landen, sondern zumindest einen schönen Ausblick genießen. Genau das bietet auch die Buchung von Luxushotels mit Vorteilen – ein besseres Zimmer, kostenloses Frühstück und auch noch ein Guthaben für das eine oder andere Gericht am Abend oder einen Drink am Pool – also all die Dinge, die ich zu schätzen weiß.

Conrad Tokio Bay View Suite

Doch das ist nicht alles und gerade im Bereich der “Soft Benefits” habe ich die Programme zur Buchung von Luxushotels mit Vorteilen, egal ob Hyatt Privé, Virtuoso oder auch Shangri-La Luxury Circle, zu schätzen gelernt. Da ist beispielsweise der frühe Check-in und der späte Check-out. Ich unternehme zum Beispiel sehr viele Städtereisen (zuletzt weniger, aber üblicherweise), bei denen ich recht früh ankomme und erst am Abend wieder abreise. Schon um 12 Uhr das Zimmer beziehen zu können und erst um 16 Uhr abreisen zu müssen ist dabei ein echter Gewinn. Zudem finde ich es immer schön auf meinem Zimmer ein wenig Wasser, einen Obstkorb und vielleicht auch mal eine Flasche Wein zu finden – genau diese Vorteile bieten die meisten Programme zur Buchung von Luxushotels mit Vorteilen.

Waldorf Astoria Peking Willkommensgeschenk

Einen Aspekt möchte ich zudem nicht verschweigen: Die Kombinierbarkeit. Ein cooles Luxushotel zu buchen ist für mich immer das eine, aber ich bin eben auch ein großer Fan von Loyalitätsprogrammen. Wenn ich jetzt zum Beispiel über Secret Escapes gehe, bekomme ich zwar oft einen guten Deal und zudem auch einige Vorteile, aber Punkte im Loyalitätsprogramm gibt es nicht. Durch meine letzten Buchungen über Hyatt Privé habe ich dagegen schon eine Freinacht (durch eine Promotion) und genügend Punkte für eine weitere in einem absoluten Luxushotel der Kette, etwa im Andaz Amsterdam, gesammelt – ganz nebenbei und trotz der Buchung mit Vorteilen. Gerade diese Kombinierbarkeit aus Vorteilen und dem Sammeln von Punkten macht diese für mich aus. Zumal es beim Impresario-Programm von Hilton sogar doppelte Punkte gibt!

Conrad Seoul Suite Schlafzimmer 2

Für einen Vielreisenden wie mich gibt es zudem noch ein letztes Argument, das ich nicht verschweigen möchte, auch weil ich selbst noch ein wenig damit kämpfe. Die Buchung von Luxushotels mit Vorteilen macht nämlich absolut unabhängig. Ich werde in Hotels gerne gut behandelt und bekomme gerne ein gutes Zimmer und einige Zusatzleistungen. Möglich war das bislang etwa über meinen Hilton oder IHG Status, doch mittlerweile merke ich, dass ich mich nicht mehr unbedingt reinhängen muss, um den Status zu behalten, denn die Buchung von Luxushotels mit Vorteilen bringt einfach sowieso mehr Vorteile. In günstigeren Hotels (z.B. bei Hampton), die ich zudem als Ergänzung von Zeit zu Zeit buche, bringt der Status zudem sowieso kaum etwas. Diese Unabhängigkeit ist bei mir noch nicht komplett angekommen, weil ich im mittleren Segment (z.B. Crowne Plaza und Hilton) noch stark profitiere, doch gerade langfristig ist es zweifelsfrei angenehm, nicht mehr auf einen Status angewiesen zu sein.

Werden alle Vorteile einer Buchung mit Vorteilen immer gewährt?

Hunderte von Euch waren bereits über reisetopia Hotels in Luxushotels und haben von Vorteilen profitiert und ich selbst habe dasselbe schon so einige Male getestet. Das Ergebnis: Es läuft zwar nicht immer alles zu einhundert Prozent perfekt, aber die Vorteile gibt es dennoch immer – spätestens nach einer Nachfrage. In den allermeisten Fällen wurden die Vorzüge aber direkt beim Check-in kommuniziert, teilweise wurde ich sogar direkt in einen gesonderten Bereich geführt und als VIP-Gast begrüßt. Genau so stellt man sich einen Empfang vor und auch wenn das keineswegs immer so ist, haben diese besonderen Erfahrungen für mich durchaus einen Wert.

Conrad Hongkong Executive Lounge View

Natürlich heißt das jetzt nicht, dass immer alles auch wirklich perfekt funktionieren muss, aber spätestens auf Nachfrage wurden mir bislang immer alle Vorteile genau so gewährt wie versprochen. Besonders cool finde ich dabei Hotels wie das Four Seasons Shanghai oder generell alle am Shangri-La Luxury Circle teilnehmenden Hotels, in denen man zum Beispiel das Frühstück auch auf Wunsch auf dem Zimmer genießen kann. Alternativ war zumindest bei mir immer das Buffet enthalten, wenngleich das etwa in den USA nicht immer der Fall sein muss.

Four Seasons Shanghai Room Service Frühstück

Das 100 US-Dollar Hotelguthaben konnte ich bislang fast immer flexibel und ohne größere Schwierigkeiten einsetzen. Das Guthaben wird üblicherweise einfach am Ende von allen Ausgaben im Bereich der Speisen und Getränke abgezogen, wodurch man die Ausgaben ohne Probleme auch aufteilen kann. Es kommt zwar von Zeit zu Zeit vor, dass zum Beispiel der Room Service oder bestimmte Restaurants und Bars ausgenommen sind, in der Regel hat man aber die volle Flexibilität. Gerade für einen Room Service Fan wie mich ist das ein großes Plus!

Sofitel Straßburg Room Service

Schön finde ich zudem, dass in Hinblick auf den frühen Check-in und den späten Check-out sowie die Upgrades im Prinzip fast immer alles klappt. In den allermeisten Fällen durfte ich sogar bis 15 oder 16 Uhr im Zimmer bleiben, einen Late Check-Out bis 14 Uhr habe ich sogar immer bekommen. Ein früher Check-in war noch bei keinem Aufenthalt ein Problem, wobei ich auch nie vor 12 Uhr im Hotel war. Bleiben die Upgrades, bei denen ich ehrlich gesagt wirklich positiv überrascht war. Anders als etwa mit meinem Hilton Diamond Status oder dem IHG Spire Elite Status gab es bei wirklich jedem Aufenthalt ein Upgrade.

The Reverie Saigon Grand Deluxe Room

Zwar gibt es offiziell immer nur ein Upgrade um eine Kategorie, ich habe aber beispielsweise im Waldorf Astoria Shanghai oder auch im Park Hyatt Hamburg schon deutlich großzügigere Upgrades erhalten, sodass es wirklich keinen Grund zur Beschwerde gibt. In vielen Fällen lassen sich die Upgrades zudem schon weit im Voraus bestätigen.

In welchen Situationen entscheide ich mich für ein Luxushotel mit Vorteilen?

Ganz ehrlich: Auch ich übernachte nicht nur in Luxushotels mit Vorteilen, auch weil die Hotels in einigen Städten einfach zu teuer sind. Grundsätzlich gibt es in dieser Hinsicht zwei interessante Aspekte für meine Entscheidung relevant: Der Grund für meinen Aufenthalt und die Preise der Hotels. Schauen wir zum Beispiel auf eine Stadt wie Berlin, in denen man an günstigen Daten in einem neuen Hampton by Hilton oder sogar manchen 5-Sterne-Hotels für 100 Euro oder weniger übernachten kann. Hotels mit Vorteilen gibt es hier teilweise für weniger als 150 Euro (InterContinental) beziehungsweise ansonsten ab etwa 200 Euro (Grand Hyatt, Regent, Waldorf Astoria). Nun würde ich mich bei einem Wochenendtrip mit Begleitung immer für ein Luxushotel mit Vorteilen entscheiden, bei einem Geschäftsaufenthalt, bei dem ich nur zum Schlafen im Hotel bin, aber wohl eher nicht.

The Fontenay Hamburg Deluxe Room 13

Wenn es dagegen wirklich ein kleiner Erholungstrip oder ein Städtebesuch ist, dann sind Luxushotels mit Vorteilen fast schon gesetzt und auch im Urlaub entscheide ich mich fast nur noch für diese Variante – zumindest dort, wo es entsprechende Hotels gibt. Aber natürlich schaue ich auch weiterhin auf dem Preis, so sind Luxushotels mit Vorteilen zum Beispiel in Italien im Vergleich zu anderen Hotels mit einem zumindest guten Niveau oft völlig überteuert. Generell gibt es auch Urlaubsregionen, in denen Luxushotels mit Vorteilen teils preislich absolut überzogen sind. Ein interessantes Beispiel ist hier etwa Bali, wo es mit dem Conrad Bali und dem Grand Hyatt Bali zwei extrem günstige Hotels mit Vorteilen gibt, in Ubud dagegen kosten entsprechende Hotels ein Vermögen, während man in guten Hotels für weniger als 100 Euro übernachten kann.

Mandarin Oriental Sanya Strand

Gerade in Hinblick auf einen Urlaub fällt meine Entscheidung mit Hotels mit Vorteilen immer häufiger auch deshalb, weil sehr viele Hotels Promotionen für kostenfreie Nächte bieten. Da ich gerade auf einer Erholungsreise ungern öfter das Hotel wechsel, finde ich beispielsweise drei Nächte zum Preis von zwei oder auch so etwas wie sieben Nächte zum Preis von fünf hoch attraktiv. Dadurch sind die Hotels mit Vorteilen am Ende oft sogar günstiger als über andere Buchungswege. Gerade deshalb und dann natürlich auch, weil mir die Vorteile sowie ein schönes Upgrade im Urlaub besonders viel bringen, ist die Buchung von Luxushotels mit Vorteilen bei Urlaubsreisen für mich mittlerweile gesetzt – zumindest dort, wo es eben möglich ist.

Fazit zu meinen Erfahrungen mit der Buchung von Luxushotels mit Vorteilen

Werbung in eigener Sache klingt natürlich immer viel zu positiv und ich verstehe, dass man berechtigte Zweifel daran hat, ob das alles so klingt wie versprochen. Über die letzten Monate habe ich aber gemerkt, dass die Buchung von Luxushotels mit Vorteilen einen jeden Aufenthalt ein ganzes Stück angenehmer gemacht hat. Als Gast besonders gut behandelt zu werden und gleichzeitig auch noch zahlreiche Leistungen zusätzlich zu bekommen, ist einfach ein sehr gutes Gefühl und macht im Prinzip jeden Aufenthalt ein ganzes Stück angenehmer und komfortabler und ich merke immer mehr, wie sehr ich das zu schätzen weiß. Wenngleich es weiterhin Situationen gibt, in denen mich gegen die Buchung von einem Luxushotel entscheide, weil das Preis-Leistungsverhältnis für diesen bestimmten Aufenthalt nicht passt, steht für mich mittlerweile fest: Wenn es in ein Luxushotel geht, dann buche ich dieses auch mit den umfangreichen Vorteilen, denn so wird im Prinzip jeder Aufenthalt unvergesslich.

Ihr möchtet auch von der Buchung von Luxushotels mit Vorteilen profitieren? Schickt uns über das folgende Formular einfach eine Anfrage und wir machen Euch direkt ein Angebot:

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

Alle Kommentare anzeigen (1)