Guides

Was sollte man in Alexandria gesehen haben?

Das antike Alexandria spielte einstmals eine wichtige Rolle in Ägypten und hat auch heutzutage noch einige historische Sehenswürdigkeiten, die man gesehen haben sollte.

Alexandria Citadel of Qaitbay 10

Alexandria ist nach Kairo die zweitgrößte Stadt Ägyptens und deckt durch den Hafen einen Großteil des Außenhandels ab. Geographisch gesehen stellt die Stadt zudem eine Besonderheit dar, da sie sich in die Länge gezogen am Meer erstreckt.

Dieser Post ist Teil des Tripreports ‘Weihnachten in Ägypten’. Alle weiteren Teile sowie die Einführung zu dem Report findet Ihr in diesem Post!

Ähnlich wie in Kairo, ist man in Alexandria daher sehr lange unterwegs, um von A nach B zu kommen. Eine Strecke von fünf Kilometern kann so gut und gerne eine Dreiviertelstunde beanspruchen.

Alexandria zu Fuß – Flanieren an der Corniche

Zugegebenermaßen ist ein Spaziergang an der Corniche alles andere als angenehm, da nebenher direkt die große Straße verläuft. Jedoch ist man wahrscheinlich zu Fuß sogar schneller unterwegs als mit dem Auto. Am westlichen Startpunkt der Corniche befindet sich die Qaitbay Zitadelle, am östlichen Endpunkt der Montaza Palast.

Auf dem Weg dazwischen befinden sich dennoch einige interessante Gebäude. Dazu gehören zum Beispiel das Französische Konsulat, der El Gondy el Maghool Platz sowie einige Gerichtsgebäude.

Royale Ausblicke aufs Meer – der Montaza Palast in Alexandria

Der Montaza Palast ist am östlichen Endpunkt der Corniche gelegen und stammt zum Teil aus dem Jahr 1892. Im Jahr 1932 wurde der kleinere Salamlek Palast durch den größeren Al-Haramlik Palast und den Royalen Garten erweitert und diente fortan als Rückzugsort im Sommer. Zwar kann der Palast nicht besichtigt werden und auch die royalen Gärten ähneln in keinster Weise den prachtvollen, royalen Gärten, die in Europa zu finden sind, dennoch lohnt sich ein Besuch.

Wenn man hinter dem Palast eine kleine Brücke überquert, erreicht man einen Punkt von dem man einen tollen Blick auf das Meer hat.

Historisches Alexandria – Qaitbay Zitadelle, Pompeiussäule und Amphitheater

Ein weiteres, sehenswertes Highlight in Alexandria ist die Qaitbay Zitadelle. Sie liegt nahe des östlichen Hafens und wurde 1477 als Festung erbaut. Früher stand hier einmal der berühmte Leuchtturm von Alexandria, der zu den Sieben Weltwundern der Antike gehörte. Außerdem sehenswert ist die Pompeiussäule, die jedoch natürlich nicht ansatzweise so beeindruckend ist wie die Pyramiden und Sphinx in Kairo (LINK).

In der Innenstadt befindet sich zudem ein Amphitheater aus Alexandrias römischer Vergangenheit. Ein kleiner Spaziergang durch die Innenstadt lohnt sich zudem, um einen Blick auf die Märkte (Souqs) oder einige andere historische Gebäude oder Moscheen zu werfen.

Bibliothek von Alexandria – Auf den Spuren einer ungeklärten Vergangenheit

Die Bibliothek von Alexandria war einst die bedeutendste Bibliothek der Antike und stammte aus dem 3. Jahrhundert vor Christus. Um den Verfall der Bibliothek tun sich jedoch zahlreiche Rätsel auf. Das Ende der Bibliothek lässt sich daher kaum datieren. Spekulationen reichen von 48 vor Christus bis in das 7. Jahrhundert. Auch unklar ist bis zum heutigen Tag, wie es zu der Zerstörung kam.

Häufig zitiert wird die Geschichte eines spektakulären Großbrandes. Lediglich einige Texte antiker Autoren können einen Eindruck darüber vermitteln, wie die Bibliothek einmal ausgesehen haben muss. Nahe der eigentlichen Bibliothek von Alexandria wurde 2002 die Bibliotheca Alexandrina eröffnet. Besonders gefördert wurde dieses beeindruckende Projekt von der UNESCO. Ein Blick in die Bibliothek lohnt sich alle mal, da hier auch alte Bilder und Texte zu besichtigen sind.

Alexandria kompakt – mein Fazit

Zusammenfassend würde ich Alexandria durchaus als interessante Stadt bezeichnen, die jedoch ihren Glanz verloren hat. An viele Straßen sieht man nur noch heruntergekommene Häuser und von der Straße hört man die zahlreichen, lärmenden Autos. Die neu gebaute Bibliothek ist hingegen eine Oase der Moderne, die im deutlichen Kontrast zur restlichen Stadt steht. Gerade aus historischer Sicht ist Alexandria ziemlich spannend. Ich persönlich empfand unseren Aufenthalt in der Stadt dennoch als sehr anstrengend.

Anna

Anna ist Feuer und Flamme für das Reisen. Um Euch bei Eurer Reiseplanung zu unterstützen, teilt sie mit Euch alle wichtigen Infos zu Einreisebestimmungen sowie generelle Basics zum Thema Reisen.

Ihr habt eine Frage? Schreibt einfach an anna@reisetopia.de.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Eine Antwort »

Kommentar verfassen