Das Trianon Palace Versailles, das zu Waldorf Astoria gehört, ist die luxuriöseste Option für einen Besuch des prominenten Schlosses vor den Toren von Paris. Auch eine Alternative für einen Aufenthalt in Paris kann das Waldorf Astoria sein. In diesem Review zeigen wir Euch, ob sich ein Aufenthalt lohnt.

Ich bin ein großer Fan von Hiltons Premium-Marke Conrad und habe auf reisetopia unter anderem schon Reviews des Conrad Bali, Conrad Dubai, Conrad London und Conrad Manila veröffentlicht. Die andere Premium-Marke Waldorf Astoria habe ich dagegen bislang eher selten besucht, eine Ausnahme stellt nur das Waldorf Astoria Berlin dar. Da das Trianon Palace Versailles mich auf Fotos allerdings sehr angesprochen hat, stand für mich fest, dass ich mir ein Bild von dem Hotel neben dem Schloss von Versailles machen musste.

Trianon Palcae Versailles – die Buchung

Dass Trianon Palace Versailles ist nicht gerade günstig. Im Vergleich zu anderen Waldorf Astoria Hotels ist das Preisniveau aber in Ordnung. Die Tarife bewegen sich gewöhnlich zwischen 200 und 300 Euro für ein Standardzimmer und damit deutlich unter dem Niveau der Luxushotels im Zentrum von Paris. Für meinen Aufenthalt habe ich zudem die Hilton Bestpreisgarantie genutzt und so ein Zimmer mit Frühstück für etwa 210 Euro erhalten. Als Hilton Honors Diamond Gast gab es im Trianon Palace einen Willkommensdrink sowie ein Upgrade auf ein Zimmer mit einem besserem Blick. Auch ein später Check-out bis 14 Uhr wurde gewährt. Wirklich überschlagen hat sich das Hotel bezüglich der Statusanerkennung aber nicht. Mittlerweile gibt es für Statusgäste mit Gold oder Diamond auch kostenfreies Frühstück, diese Regelung gilt allerdings erst seit Januar 2018.

Sowohl mit oder ohne Status ist zudem die Buchung über Conrad & Waldorf Astoria Impresario sehr interessant. Für den Preis der Flexiblen Rate bei Hilton erhaltet Ihr die folgenden Vorteile:

  • täglich kostenfreies Frühstück für zwei Personen
  • einen 100 US-Dollar Gutschein pro Aufentahlt
  • kostenfreies Upgrade in die nächsthöhere Zimmerkategorie
  • doppelte Punkte bei Hilton Honors
  • früher Check-In und später Check-Out

Gerade bei Aufenthalten von nur einer oder zwei Nächten sowie generell dann, wenn Ihr keinen Status habt, lohnt sich dieser Buchungsweg fast immer. Zur Buchung könnt Ihr uns einfach und schnell per E-Mail mit Eurem gewunschten Aufenthaltszeitraum unter moritz@cube-travel.de kontaktieren!

Trianon Palace Versailles – das Zimmer

Bei der Buchung im Waldorf Astoria Versailles muss man bedenken, dass es Zimmer sowohl im eigenen “Palace” sowie in einem später hinzugefügten und weit weniger charmanten Nebengebäude gibt, immerhin genießt man einen Blick auf das schönere der Gebäude.

Trianon Palace Versailles Waldorf Astoria Pavillion Room View

Die Zimmer sehen auf den Bildern allesamt, auch im Nebengebäude, ganz gut aus. Ein wenig enttäuscht war ich dennoch, dass es nur den besseren Ausblick und kein Zimmer im Haupthaus als Upgrade gab. Noch enttäuschter war ich allerdings über das Zimmer, das mir zugeteilt wurde.

Trianon Palace Versailles Waldorf Astoria Pavillion Room

Das Zimmer war in einem katastrophalen Zustand, sehr schlecht geputzt und absolut lieblos.

Nach einem kurzen Besuch an der Rezeption gab es als Entschuldigung einen Drink und etwa zwei Stunden später (wir waren derweil unterwegs) ein anderes Zimmer. Dieses war vom selben Typ, allerdings in besserem Zustand sowie besser geputzt. Auffällig ist dennoch, dass man sich beim Machen des Bettes sehr wenig Mühe gemacht hat und auch die Deko-Kissen, die zum Beispiel auf den Hotelfotos auftauchen, verschwunden sind. Damit geht ein wenig der Charme der Zimmer verloren.

Trianon Palace Versailles Waldorf Astoria Pavillion Room 4

Ansonsten handelt es sich aber um durchaus gutes Zimmer, die einem Hotel wie dem Trianon Palace Versailles für eine Standardkategorie durchaus gerecht werden. Man findet ein großes Bett mit zwei Nachtischen, eine komfortable Sitzgelegenheit, einen guten Schreibtisch mit relativ bequemen Stuhl, einen Flachbildfernseher sowie genügend Stauraum in den Schränken im Eingangsbereich.

Trianon Palace Versailles Waldorf Astoria Pavillion Room 2Trianon Palace Versailles Waldorf Astoria Pavillion Room 6

Auch eine Minibar und eine Nespresso-Kaffeemaschine mit kostenfreien Kapseln gibt es.

Die Bäder sind an sich durchaus auch luxuriös und entsprechend dem, was man im Waldorf Astoria Versailles erwarten würde. Es gibt eine Badewannen-Duschkombination, ein Waschbecken sowie eine Toilette.

Trianon Palace Versailles Waldorf Astoria Pavillion Room Bathroom 3Trianon Palace Versailles Waldorf Astoria Pavillion Room Bathroom 5Trianon Palace Versailles Waldorf Astoria Pavillion Room Bathroom 4

Etwas enttäuscht war ich aber doch, dass es keine einzelne Dusche gibt und auch die Toilette nicht gesondert abgetrennt ist. Ansonsten sind die Marmorverkleidungen sowie die Einrichtung aber durchaus hochwertig.

Trianon Palace Versailles – das Frühstück

Das Frühstück im Trianon Palace Versailles schlägt bei einzelner Buchung vor Ort mit 45 Euro pro Person (30 Euro für Statusgäste mit Gold oder Diamond Status) zu Buche. Ich bin aus Paris hohe Preise gewöhnt, aber 45 Euro haben es durchaus in sich. Meine Erwartungen waren entsprechend hoch und wurden zumindest teilweise enttäuscht. Zuerst mussten wir etwa fünf Minuten auf einen Tisch warten (kein Beinbruch), danach habe ich festgestellt, dass das Buffet zwar in Ordnung, aber eben nicht besonders ist. Es gibt im Prinzip alles, was man sich vorstellt: Croissants, Brötchen, Brot, Aufstrich, Käse, Joghurts, Obst und auch einige warme Optionen am Buffet.

Trianon Palace Versailles Waldorf Astoria Breakfast 3Trianon Palace Versailles Waldorf Astoria Breakfast 2Trianon Palace Versailles Waldorf Astoria Breakfast 6

Der Wow-Faktor fehlt allerdings, denn weder sind die Backwaren besonders hervorzuheben noch ist die Käseauswahl auf einem außergewöhnlichen Niveau, um zwei französische Aspekte zu beleuchten.

Trianon Palace Versailles Waldorf Astoria Breakfast 5Trianon Palace Versailles Waldorf Astoria Breakfast 4

Immerhin gibt es allerdings eine Live-Cooking-Station, an der man Eier nach Wahl bestellen kann. Hier stehen auch weitere warme Speisen wie Waffeln oder Pfannkuchen, die teilweise auch frisch zubereitet werden. Man wird allerdings zuerst auf die bereits fertigen (und meist nicht mehr warmen) verwiesen.

Trianon Palace Versailles Waldorf Astoria Breakfast 9

Der Service war recht gut, unter anderem wurden Kaffee und frisch gepresster Orangensaft am Platz serviert. Während mein Eiergericht nach kürzester Zeit am Tisch ankam, wurde das von meiner Freundin vergessen und etwa 15 Minuten später kalt serviert.

Trianon Palace Versailles Waldorf Astoria Breakfast 10

Kein Beinbruch, aber alles in allem hätte ich auch in diesem Bereich ein bisschen mehr vom Waldorf Astoria Versailles erwartet.

Trianon Palace Versailles – die Erholung

Was das Trianon Palace unter anderem auszeichnet, ist der umfangreiche Erholungsbereich. Außer dem Waldorf Astoria bietet einen solch umfangreichen kein anderes Hotel in der Gegend. Unter anderem gibt es im Garten sogar einen Tennisplatz.

Trianon Palace Versailles Waldorf Astoria Gardens 3

Dazu gibt es im Spa-Bereich selbst einen Fitnessraum mit modernem Equipment. Die Größe ist ausreichend, ich finde allerdings schade, dass es keine Fenster nach draußen gibt. Die Maschinen sind allerdings von höchster Qualität, sodass man hier durchaus einen angenehmen Workout abhalten kann. Wasser und Handtücher liegen zudem bereit.

Trianon Palace Versailles Waldorf Astoria Pavillion Room GymTrianon Palace Versailles Waldorf Astoria Pavillion Room Gym 3Trianon Palace Versailles Waldorf Astoria Pavillion Room Gym 2

Darüber hinaus bietet das Trianon Palace Versailles ein Stockwerk tiefer einen sehr großen Pool, der perfekt zum Bahnen schwimmen ist und auch eine angenehme Breite bietet, sodass mehrere Personen gleichzeitig schwimmen können. Auch die Atmosphäre ist dank eines Glasdachs und viel Lichteinfall sehr angenehm.

Trianon Palace Versailles Waldorf Astoria PoolTrianon Palace Versailles Waldorf Astoria Pool 2

Rund um den Pool gibt es einige Liegen, allerdings ohne Stoffauflagen, sowie ein paar Sofas. So richtig gemütlich fand ich diesen Bereich aber nicht. Im Sommer (unser Aufenthalt war im September, zu diesem Zeitpunkt war bereits alles geschlossen) gibt es zudem noch eine große Sonnenterrasse mit Bar, sodass das Erlebnis gegebenenfalls noch einmal besser ist.

Trianon Palace Versailles Waldorf Astoria Pool 4

Ansonsten bietet der Erholungsbereich des Waldorf Astoria Versailles zu jedem Zeitpunkt noch eine Sauna und ein Dampfbad.

Trianon Palace Versailles – Fazit

Ich bin ein wenig hin- und hergerissen, was meinen Aufenthalt im Waldorf Astoria vor den Toren von Paris angeht. Das Trianon Palace hat ein beeindruckendes Äußeres, einige sehr schöne öffentliche Bereiche, einen sehr attraktiven Erholungsbereich und in der Theorie auch schöne Zimmer, die dem Anspruch eines Luxushotels gerecht werden. Die Lage ist zudem gut, das Frühstück auf einem hohen Niveau. Vom Service war ich in vielen Bereichen allerdings ein wenig enttäuscht, das schlecht gereinigte Zimmer und der fehlende Blick auf das Detail bei der Instandhaltung und Atmosphäre haben mein Erlebnis allerdings ein wenig geschmälert. Insgesamt würde ich von einer Buchung zwar nicht abraten, gleichzeitig aber auch keine klare Empfehlung aussprechen.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline Reviews, Hotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!