Hotels

Review: The Edison George Town Penang

Bei meiner Reise nach Penang habe ich das zentral gelegene The Edison George Town für zwei Nächte gebucht. The Edison ist Teil von SLH, einer Kette von individuellen Luxushotels auf der ganzen Welt.

The Edison George Town Penang Haus bei Nacht

Das Hotel hat gerade einmal 35 Zimmer und Suiten und ist bereits ab 89 Euro pro Nacht zu buchen. In diesem Review erfahrt Ihr, ob das Hotel auch für Eure Reise die richtige Wahl ist.

Alle weiteren Teile des Tripreports “Mit Verspätung nach Malaysia” sowie alle Erklärungen zur Buchung findet Ihr in diesem Post!

The Edison George Town Penang – die Buchung

Ich habe direkt über die Webseite der Small Luxury Hotels für 89 Euro pro Nacht einen Deluxe Room gebucht. Durch meinen SLH Inspired Status, welchen Ihr nach nur einem Aufenthalt in einem SLH Hotel erreicht, konnte ich ein kostenloses Upgrade in ein größeres Deluxe Premium Zimmer erhalten, welches sonst bereits 120 Euro gekostet hätte. Laut Hotelmanagement betreibt das The Edison kein Yield Management, sondern hat feste Preise. Bezahlt habe ich für meinen Aufenthalt mit der Eurowings Kreditkarte Gold, wodurch ich keine üblicherweise anfallende Fremdwährungsgebühr bezahlen musste!

The Edison George Town Penang – Lage & Check-In

Das The Edison liegt am oberen Ende von George Town, im Insel-Teil von Penang. Vom Flughafen dauert die Fahrt mit dem Taxi oder Uber etwa 30 Minuten, zu Fuß erreicht man das Stadtzentrum in etwa 10 Minuten.

The Edison George Town Penang Eingang

Betritt man das imposante Gebäude, findet man sofort die Rezeption vor sich. Bei den wenigen Gästen sind die Unterlagen schnell gefunden und der Check-In erledigt sich im Handumdrehen. Da ich bereits  deutlich vor dem offiziellen Check-in Beginn angereist war, entschied ich ich für ein bereits geputztes Standardzimmer, das sich direkt neben der Rezeption befindet. Nachts ist es durch die fehlenden Fenster und den Karaoke-Club gegenüber allerdings recht laut, weswegen ich für die zweite Nacht ein Deluxe Zimmer im ersten Stockwerk erhalten habe.

The Edison George Town Penang – das Zimmer

Im The Edison George Town gibt es drei Kategorien: Standardzimmer, Deluxe Zimmer und Suiten. Ich konnte sowohl ein Standard als auch ein Deluxe Zimmer testen und kann hier meine Erfahrungen zu beiden Zimmern mit Euch teilen. Im Zimmer findet Ihr ein bequemes King-Size Bett oder Twin-Betten, je nach Buchung. Der kleine Schreibtisch ist in der Ecke des Zimmers platziert und mit internationalen Steckdosen ausgestattet. Die Optik des Zimmers ist hierbei in Holz gehalten, was ich durchaus schick finde.

Das Bad ist in manchen Zimmern lediglich mit einem dicken Vorhang vom Hauptzimmer getrennt und ist mit modernen Regenduschen ausgestattet. In manchen Zimmern ist hier zusätzlich noch der Kleiderschrank platziert. Schön finde ich die große Auswahl an Toiletries, die in einer kleinen Schublade platziert sind. Wer zu lange duscht, läuft hier allerdings Gefahr, das Bad zu überschwemmen.

Der einzige Unterschied zwischen einem Standard- und Deluxe-Zimmer sind das zusätzliche Sofa sowie die Kaffeemaschine. Die restliche, zusätzliche Größe ist eher wenig zu merken.

The Edison George Town Penang – Lounge & Frühstück

Wer das The Edison durch den Eingang betritt und an der Rezeption vorbei läuft, kommt zu einem Sitzbereich ohne Dach – mitten im Haus ist wirklich eine Lücke in der Decke gelassen. So regnet es hier auch bei Regen rein, was einen gewissen Charme beim Beobachten von außen hat.

The Edison George Town Penang Lobby

Läuft man an der Sitzgelegenheit und den Treppen in den ersten Stock vorbei, kommt man zu der Lounge. Die Lounge ist dauerhaft geöffnet und bietet rund um die Uhr Kaffee, Getränke und kleine Snacks. Morgens wird hier ein kleines Frühstück serviert, doch die Auswahl ist mit Müsli, Obst, Brot und Rührei sowie einem asiatischen Gericht eher gering. Nachmittags gibt es einen kleinen Snack mit Süßigkeiten, zwischen 18 und 19 Uhr ist eine Open Bar und einige Weine werden angeboten.

Jetzt mag manch einer argumentieren, dass das kleine Frühstück einem Hotel in dieser Kategorie nicht würdig ist. Jedoch muss man berücksichtigen, dass Penang eine Food-Stadt ist, wie das Hotel auch selbst sagt. So ist die Idee, dass man mit einem kleinen Snack im Hotel starten kann, um anschließend die Essensauswahl in der restlichen Stadt zu genießen. Ich habe im Behind 50 gefrühstückt, das keine fünf Minuten vom Hotel entfernt liegt und für weniger als drei Euro frisch gepressten Orangensaft und leckere Eierspeisen anbietet.

The Edison George Town Penang – die Erholung

Wenn man in der Lounge eine weitere Tür nimmt, kommt man in den Terrassenbereich des Hotels. Hier findet man, abgesehen von Sitzgelegenheit in kleineren Nischen, auch den Pool mit mehreren Liegen.

The Edison George Town Penang Pool Erholung

Die Größe des Pools lädt eher zum plantschen als zum ernsthaften Schwimmen ein, ich war allerdings mit dieser Möglichkeit zum Abkühlen sehr zufrieden und mir hat es durchaus ausgereicht zum Beruhigen nach einem Stadtausflug. Allerdings könnt Ihr hier keinen vollwertigen Luxusbereich mit Schwimmbädern, Saunen etc. erwarten. Auch einen Fitnessbereich gibt es nicht.

The Edison George Town Penang – Fazit

Das Edison George Town hat mich wirklich überzeugt. Durch die geringe Größe von lediglich 35 Zimmern hat man ein sehr privates Ambiente, was in jedem anderen Teil der Welt ein vielfaches des hier gezahlten Preises kostet. Das gesamte Personal spricht einen mit Namen an und hilft bei jeglichen Fragen gerne aus. Die Lage ist gut, in wenigen Minuten erreicht man das Zentrum von George Town.

Als ich nach einer missglückten Reise nach Langkawi nach nur zwei Tagen spontan wieder zurück ins The Edison gereist war, wartete in meinem Zimmer ein Begrüßungsbrief mit den Worten “Welcome home” auf mich – genauso fühlt sich ein Aufenthalt im The Edison auch an.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline Reviews, Hotel Reviews und Lounge Reviews!

Moritz Stoldt

Seit Moritz herausgefunden hat, wie man Wege an eigentlich unerreichbare Ziele finden kann, ist er immer auf der Suche nach neuen, kreativen Methoden zum Erreichen von Reisezielen und Airline-Status. Auf reisetopia lässt er Euch daran teilhaben!

Ihr habt eine Frage? Schreibt einfach an moritz.stoldt@reisetopia.de!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.