Hotels

Review: Taj Kapstadt

Taj Kapstadt

Das Taj Kapstadt ist hauptsächlich ein Hotel für Geschäftsreisende. Das beginnt schon damit, dass das Hotel direkt im Stadtzentrum von Kapstadt liegt. Die meisten Luxushotels findet man direkt am Hafen oder aber in der Gegend zwischen Innenstadt und Hafen. Das Taj Kapstadt ist deshalb aber keineswegs ein schlechtes Hotel, denn schon die Zimmer sind extrem luxuriös.

Dieses Review ist Teil des Tripreports Safari & Garden Route in Südafrika, dessen andere Teile Ihr in der Einleitung zu diesem Tripreport findet!

Nach einem Aufenthalt im Hilton Kapstadt und dem Table Bay Hotel Kapstadt, wollte ich mir auch noch das Taj Kapstadt anschauen. Durch meine Leaders Club Access Mitgliedschaft erhielt ich praktischerweise auch noch ein Upgrade auf eine Suite. Doch auch ansonsten war der Gegenwert für eine Rate von etwa 200 Euro durchaus hoch. So gab es unter anderem Frühstück für zwei Personen sowie einen Afternoon Tea. Auch die Lage des Hotels hat mir irgendwie gefallen, da man direkt am Botanischen Garten ist und entsprechend auch einige Sehenswürdigkeiten vor der Tür hat. Wirklich unsicher habe ich mich in der Gegend rund um das Taj Kapstadt nie gefühlt.

Taj Kapstadt – die Suite

Trotz gebuchtem Standardzimmer durfte ich mich im Taj Kapstadt über ein ziemlich großzügiges Upgrade freuen. Die One Bedroom Suite lag im sogenannten Tower des Hotels und bot entsprechend vom kleinen Balkon (eine Seltenheit in Hochhäusern) einen tollen Blick auf den Park und den Tafelberg im Hintergrund. Die Suite per se kommt mit einem sehr großen Raum (Wohnzimmer) und einem kleinen Raum (Schlafzimmer) daher.

Taj Kapstadt One Bedroom Suite
Taj Kapstadt One Bedroom Suite
Taj Kapstadt One Bedroom Suite
Taj Kapstadt One Bedroom Suite

Dazu gibt es einen begehbaren Kleiderschrank sowie ein ordentlich großes und sehr luxuriöses Bad. Die gesamte Einrichtung ist mir als sehr stilvoll in Erinnerung geblieben. Ob der große Schreibtisch, das sehr bequeme Bett oder die komfortable Sitzecke – in der Suite im Taj Kapstadt ließ es sich mehr als gut aushalten. Ich gehe entsprechend davon aus, dass auch die normalen Zimmer durchaus einen hohen Komfort bieten!

Taj Kapstadt – das Essen

Das Essensangebot im Taj Kapstadt konnte ich leider nicht so testen, wie ich mir das anfangs gewünscht hatte. Dadurch, dass ich gemeinsam mit meiner Begleitung erst recht spät eingetroffen war, gab es das tägliche Afternoon Tea Buffet nicht mehr.

Taj Kapstadt Afternoon Tea
Taj Kapstadt Afternoon Tea

Stattdessen erhielten wir eine Etagere mit mehreren warmen und kalten herzhaften Snacks sowie einer Auswahl von Süßspeisen. Diese waren überraschend wenig „schokoladig“ und dadurch auch ein wenig langweilig. Angetan hatten es mir allerdings die extrem leckeren warmen Snacks, von denen uns auch gleich eine zweite Portion angeboten wurde. Auch beim Frühstück war die Zeit mehr als knapp, da der Weiterflug nach Johannesburg anstand.

Taj Kapstadt Frühstück
Taj Kapstadt Frühstück

Das Angebot im Taj Kapstadt inklusive Sushi und zahlreichen warmen Optionen sah allerdings sehr gut aus. Auch die Qualität des von mir probierten war überdurchschnittlich.

Taj Kapstadt – die Erholung

Besonders empfehlen würde ich das Taj Kapstadt im Winter. Das liegt daran, dass das Hotel als eines von wenigen in Kapstadt (und im gesamten Südafrika) einen Innenpool anbietet. Im August waren die Pools in zahlreichen Hotels geschlossen oder auf Grund der geringen Wassertemperatur unbenutzbar, da kam das Taj Kapstadt genau richtig.

Taj Kapstadt Pool
Taj Kapstadt Sauna
Taj Kapstadt Fitness

Ein kleiner, aber ordentlich langer Pool mit guter Temperatur, bequeme und komfortable Liegen sowie luxuriöse Umkleiden mit Sauna – so lässt es sich in einem Stadthotel durchaus aushalten. Auch der Fitnessbereich ist ziemlich groß und gut ausgestattet. Hier gibt es allerdings einen kleinen Wehrmutstropfen – es fehlt an Tageslicht.

Taj Kapstadt – Fazit

Das Hilton Kapstadt bietet ein tolles Preis-Leistungsverhältnis, das Table Bay Hotel Kapstadt hat etwas von „großem Kino“, aber das Taj Kapstadt hat mir dennoch am besten gefallen. Eine sehr luxuriöse und extrem komfortable Suite, ein toller Geschmack bei der Einrichtung, ein sehr angenehmer Fitness- und Erholungsbereich und dazu guter Service kombiniert mit gutem Essen – mit dem Taj Kapstadt kann man meiner Meinung nach nicht viel falsch machen!

Weitere Reviews zu Hotels, Lounges und Airlines findet Ihr auf unserer Übersichtsseite!

Moritz

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Ihr habt eine Frage? Schreibt einfach an moritz@reisetopia.de!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Kommentar verfassen