Hotels

Review: Table Bay Hotel Kapstadt

Table Bay Hotel Kapstadt

Das Table Bay Hotel ist eine wahre Institution in Kapstadt. Kaum ein Hotel genießt eine so große Bekanntheit wie das Hotel enormen Ausmaßes direkt an der Waterfront. Darunter leidet allerdings keineswegs der persönliche Service, denn das Table Bay Hotel Kapstadt überzeugt sogar genau bei diesem: Statt Massenabfertigung wird man wie ein König behandelt.

Dieses Review ist Teil des Tripreports Safari & Garden Route in Südafrika, dessen andere Teile Ihr in der Einleitung zu diesem Tripreport findet!

Luxushotels in Südafrika bieten grundsätzlich einen recht guten Gegenwert für das investierte Geld. Zwar sind die Hotels allesamt keineswegs billig, dafür meist aber auch sehr gut. Ein gutes Beispiel dafür ist The Table Bay Hotel Cape Town, eines der bekanntesten Hotels in der Stadt. Die Lage direkt am Hafen und direkt neben einem der größten Einkaufszentren der Stadt könnte besser kaum sein. Kein Ziel ist weit entfernt und auch schöne Strände erreicht man in kürzester Zeit. Doch neben der Lage stimmen auch viele andere Dinge.

Table Bay Hotel Kapstadt – das Zimmer

Im Table Bay Hotel darf man sich unter Umständen auf lange Wege einstellen, besonders dann, wenn man ein wirkliches schönes Zimmer bekommt. Gemeinsam mit meiner Freundin durfte ich mich über ein Eckzimmer freuen und musste dafür jedes Mal etwa fünf Minuten Fußweg bis zu den Aufzügen hinnehmen.

Table Bay Hotel Kapstadt Zimmer
Table Bay Hotel Kapstadt Zimmer
Table Bay Hotel Kapstadt Zimmer
Table Bay Hotel Kapstadt Zimmer

Dieser war es allerdings wert, denn der Ausblick auf den Hafen, die Stadt und den Tafelberg ist wirklich einmalig. Das Zimmer selbst war eher klassisch eingerichtet: Ein großes Bett, eine bequeme Sitzecke und ein ordentlicher Schreibtisch. Dazu ein Marmorbad mit Badewanne sowie abgetrennter Dusche und Toilette – mehr braucht man nicht. Der Stil mag nicht jedermanns Sache sein, aber das Klassische passt einfach zum Table Bay Hotel.

Table Bay Hotel Kapstadt – das Essen

Als Leaders Club Unlimited-Mitglieder erhielten wir im Table Bay Hotel zwei Gutscheine über insgesamt 1.200 ZAR für ein Abendessen im Restaurant des Hauses. Kurz zusammengefasst fällt mir nur ein Wort ein: Wow.

Table Bay Hotel Kapstadt Abendessen
Table Bay Hotel Kapstadt Abendessen
Table Bay Hotel Kapstadt Abendessen

Wenngleich wir gerade einmal 700 ZAR für Essen ausgeben konnten, genossen wir ein traumhaftes Dinner mit Calamari-Salat beziehungsweise Muscheln als Vorspeise und einem Hummer-Curry sowie einem Kudu Filet als Hauptgericht. Weder hätte die Qualität noch der Service in irgendeiner Weise besser sein können.

Table Bay Hotel Kapstadt Frühstück
Table Bay Hotel Kapstadt Frühstück

Schade, dass beim Frühstück nur die Qualität und die Auswahl (ein wirklich umwerfendes Buffet!) gestimmt haben. Der Service leidet deutlich unter der Zahl der Gäste – schade.

Table Bay Hotel Kapstadt – die Erholung

Da wir im Winter im Table Bay Hotel zu Gast waren, konnten wir den Pool, der im August generell für Renovierungsarbeiten geschlossen wird, nicht nutzen. Die kleine Pool-Terrasse mit ordentlich großem Pool und einem netten Whirlpool sah aber durchaus nett aus.

Table Bay Hotel Kapstadt Pool
Table Bay Hotel Kapstadt Fitness

Der Fitnessbereich ist für die Größe des Hotels und den Preis pro Nacht dagegen eher ein schlechter Witz. Ein paar alte Maschinen in einem kleinen Raum – das war’s.

Table Bay Hotel Kapstadt – Fazit

Das Table Bay Hotel Kapstadt ist zweifelsohne eine der Perlen in Kapstadt. Stilvolle Zimmer, ein traumhafter Ausblick, eine perfekte Lage und eine außergewöhnliche Gastronomie machen das Table Bay Hotel auch bei Preisen von über 200 Euro die Nacht zu einer tollen Alternative für einen Aufenthalt in Kapstadt. Einzig der Frühstücksservice und der Fitnessbereich müssen dringend verbessert werden.

Weitere Reviews zu Hotels, Lounges und Airlines findet Ihr auf unserer Übersichtsseite!

Moritz

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Ihr habt eine Frage? Schreibt einfach an moritz@reisetopia.de!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Kommentar verfassen