Hotels

Review: Radisson Blu Port Elizabeth

Radisson Blu Port Elizabeth

Das Radisson Blu Port Elizabeth ist das einzige wirkliche Luxushotel in Port Elizabeth. Das Hotel bietet eigentlich ein sehr solides Produkt und überzeugt auch durch gutes Essen, doch der Service lässt leider – wie meistens bei Radisson – zu wünschen übrig. Ob es sich dennoch lohnt, in dem Hotel zu wohnen, erfahrt Ihr in unserem ausführlichen Review!

Dieses Review ist Teil des Tripreports Safari & Garden Route in Südafrika, dessen andere Teile Ihr in der Einleitung zu diesem Tripreport findet!

Die Suche nach einem passenden Hotel in Port Elizabeth war vergleichsweise einfach. Warum? Weil die Auswahl recht begrenzt war. Im Prinzip gibt es in Port Elizabeth nur das Radisson Blu, wenn man nach einer Wahl im Luxussegment sucht. Zudem war die Rate mit knapp 70 Euro mit Frühstück und Willkommensgeschenk (sogenanntes Romance Package) im Winter doch sehr niedrig.

Radisson Blu Port Elizabeth Willkommensgeschenk

Bedenken sollte man allerdings, dass das Hotel nicht in der Innenstadt, sondern in Sommerset liegt. Der Stadtteil ist so etwas wie ein Reichenviertel direkt am Strand, in dem man neben Gated Communities auch ein Kaufhaus findet. In die Stadt fährt man mit dem Auto knapp zehn Minuten, theoretisch kann man natürlich auch Bus oder Taxi nehmen.

Radisson Blu Port Elizabeth – das Zimmer

Nach einem äußerst kühlen Check-In, bekamen wir Schlüssel für ein Zimmer im obersten Stockwerk. Da ich nur ein Standardzimmer gebucht hatte, war ich darüber doch ein wenig erstaunt. Noch erstaunter war ich, als ich oben angekommen war. Einfach mal so eine One Bedroom Suite zu bekommen, ist schon generell toll, dann aber auch noch einen brillianten Ausblick genießen zu können, rundet das Erlebnis perfekt ab. Die Suite im Radisson Blu Port Elizabeth selbst kam mit einem großen Wohnzimmer inklusive Küche und äußerst komfortabler Sitzecke daher.

Radisson Blu Port Elizabeth Suite
Radisson Blu Port Elizabeth Suite
Radisson Blu Port Elizabeth Suite
Radisson Blu Port Elizabeth Suite
Radisson Blu Port Elizabeth Suite

Davon durch eine Tür abgetrennt folgt das Schlafzimmer, in dem man auch den Schreibtisch findet. Daran schließt das große und recht offen gestaltete Bad mit freistehender Badewanne, abgetrennter Toilette sowie einer Regendusche an. Durch die Fensterfront an mehreren Seiten ist das Zimmer zudem äußerst hell und bietet, wie bereits angemerkt, einen genialen Ausblick. Dazu war die Suite durchaus schick eingerichtet und zudem in einem sehr guten Zustand. Auch das nette Willkommensgeschenk im Rahmen des „Romance Package“ im Radisson Blu Port Elizabeth war eine nette Geste.

Radisson Blu Port Elizabeth – das Essen

Nach einem langen Tag voller Flüge, Sightseeing in der Stadt und ein wenig Zeit am Strand, sollte es am Abend nur ein kleines Gericht von der Room Service Karte sein. Der servierte Heilbutt war für südafrikanische Verhältnisse zwar recht teuer (wie die Karte im Allgemeinen), aber geschmacklich sehr gut.

Radisson Blu Port Elizabeth Room Service
Radisson Blu Port Elizabeth Frühstück
Radisson Blu Port Elizabeth Frühstück
Radisson Blu Port Elizabeth Frühstück

Auch das Frühstück am nächsten Morgen war durchaus lecker und kam mit einer reichen Auswahl daher. Selbst frische Eierspeisen kann man im Radisson Blu Port Elizabeth bestellen. Auch der Frühstücksraum und das Personal sind generell recht gut.

Radisson Blu Port Elizabeth – die Erholung

Das Radisson Blu Port Elizabeth bietet generell einen Außenpool und ein großes Fitnessstudio. Doch genau hier fangen auch schon die Probleme an. Der Außenpool ist nicht beheizt und im Winter entsprechend eiskalt – Hinweise darauf vermisst man komplett.

Radisson Blu Port Elizabeth Pool
Radisson Blu Port Elizabeth Pool
Radisson Blu Port Elizabeth Fitness

Das Fitnessstudio ist generell sehr gut ausgerüstet und bietet sowohl eine große Anzahl als auch sehr moderne Geräte. Auch hier ist allerdings ein wenig Kritik angebracht, denn das Licht ging abends fast die ganze Zeit nicht – auch das war den Mitarbeitern im Radisson Blu so ziemlich egal.

Radisson Blu Port Elizabeth – Fazit

Eigentlich ist das Radisson Blu Port Elizabeth ein tolles Hotel. Die Suite im obersten Stockwerk ist absolut genial und bietet einen unglaublichen Ausblick. Das Fitnessstudio und der Pool sind absolut in Ordnung und auch das Abendessen und das Frühstück fand ich ganz gut. Leider konnten die Mitarbeiter außerhalb des Restaurants damit nicht mithalten. An der Rezeption hatte man keine Ahnung über Port Elizabeth und konnte auch sonst bei kaum einer Anfrage weiterhelfen. Zudem gibt es noch ein Problem, das Besserung bedarf. Es gibt viel zu wenige Aufzüge, sodass man zeitweise gut und gerne fünf bis zehn Minuten mit Warten verbringt. Kann man darüber hinwegsehne, erwartet einen mit dem Radisson Blu Port Elizabeth ein Hotel mit absolut tollem Preis-Leistungsverhältnis, das ich auch für einen Trip im Winter nur empfehlen kann!

Weitere Reviews zu Hotels, Lounges und Airlines findet Ihr auf unserer Übersichtsseite!

Moritz

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Ihr habt eine Frage? Schreibt einfach an moritz@reisetopia.de!

Kommentar verfassen