Bei meiner letzten Reise nach Frankfurt konnte ich mir ein ausgiebiges Bild vom Radisson Blu Frankfurt machen. Das Hotel ist Euch in Frankfurt sicherlich bereits durch die beeindruckende Fassade aufgefallen. Das Radisson Blu Frankfurt ist meist preiswert zu buchen und durch die Lage an der Messe und nahe am Flughafen für viele gut geeignet – was Euch erwartet und wie mir der Aufenthalt gefallen hat, erfahrt Ihr in diesem Review.

Radisson Blu Frankfurt – Lage & Check-In

Das Radisson Blu Frankfurt liegt nicht direkt am Stadtzentrum, sondern etwa zehn Autominuten vom Hauptbahnhof entfernt in einer Gegend mit sehr vielen Büroräumen. Die Messe ist dafür fußläufig zu erreichen, der Flughafen ist etwa 15 Minuten mit dem Auto entfernt.

Radisson Blu Frankfurt Gebäude

Ich hatte noch vor meiner Anreise per Mail um ein Upgrade auf ein Business Class Zimmer gebeten, dieses wurde auch gewährt und so erhielt ich durch meinen Club Carlson Gold Status ein sehr schönes Eckzimmer mit Blick auf die Skyline der Stadt.

Radisson Blu Frankfurt – das Zimmer

Direkt nach dem Eintreten ins Zimmer im Radisson Blu Frankfurt, befindet man sich in einem recht schmalen Flur Richtung Zimmer, mit dem Bad auf der linken Seite. Das Bad ist durchaus in Ordnung, meiner Meinung nach hätte man statt dem recht alten Duschkopf auch eine modernere Regendusche installieren können und die Tapete dürfte auch in einem anderen Stil sein.

Radisson Blu Frankfurt Zimmer Bad

Direkt neben dem Bad befindet sich das eigentliche Zimmer mit – wie versprochen – einem schönen Ausblick auf die Skyline von Frankfurt.

Radisson Blu Frankfurt Zimmer

Der Ausblick konnte mich dabei auf jeden Fall begeistern, weniger schön empfand ich die doch recht kleine Größe des Raumes, der vom Queen-Size-Bett eigentlich schon komplett eingenommen wurde.

Radisson Blu Frankfurt Zimmer Aussicht Skyline

Neben dem Bett befindet sich noch ein Kleiderschrank und auf der anderen Seite der Schreibtisch mit Nespresso Kaffeemaschine. Eine Espressomaschine auf dem Zimmer finde ich immer schön, um morgens mit einem frischen Kaffee und schönem Blick entspannt wach werden zu können. Dieses Feature bieten bei Radisson zum Glück alle sogenannten Business Zimmer.

Radisson Blu Frankfurt – der Service

In meiner Mail mit der Bitte um ein Upgrade auf ein Business Class Zimmer bat ich der Vollständigkeit halber um einen „Early-Check-In“ eine Stunde vor der üblichen Check-In Zeit. Hierauf erhielt ich eine generische Antwort, dass dies leider nicht im voraus genehmigt werden könne, sondern je nach Verfügbarkeit vor Ort entschieden wird. Dies fand ich schon einmal etwas komisch und nahm ich als Zeichen, dass Statuskunden hier keinerlei Benefits erhalten können – doch zum Glück war der Service vor Ort besser.

Radisson Blu Frankfurt Willkommensgeschenk

Der Check-in verlief schnell und einfach, im Zimmer erwartete mich ein kleines Willkommensgeschenk und Abends gab es einen zusätzlichen Turndown-Service – alles in allem auf jeden Fall sehr gut. Auf die Buchung vom Frühstück verzichtete ich bei einem Preis von 28 Euro pro Person.

Radisson Blu Frankfurt – die Erholung & Fitness

Im obersten Stockwerk des Hotels befindet sich der Erholungsbereich des Radisson Blu Frankfurt. Am Tresen werden Handtücher angeboten, direkt daneben befindet sich ein relativ kleines Fitnessstudio.

Am Ende des Ganges befindet sich der Pool des Hotels mit schönem Blick auf die Stadt. Die Größe reichte allerdings weniger zum Schwimmen, sondern höchstens zum plantschen.

Radisson Blu Frankfurt Pool Aussicht

Sehr schön fand ich außerdem den kleinen Saunabereich, der sich abgetrennt neben dem Schwimmbad befindet. So werden eine Dampfsauna und eine klassische, finnische Sauna geboten, jeweils mit schönem Blick in Richtung Frankfurter Flughafen.

Radisson Blu Frankfurt Sauna Entspannung

Durch die bodentiefen Fenster und die gemütlichen Liegen kann man sich hier tatsächlich sehr gut entspannen.

Radisson Blu Frankfurt – Fazit

Das Radisson Blu Frankfurt ist bei dem richtigen Preis auf jeden Fall eine Reise wert. Zwar ist es für einen touristischen Aufenthalt durch die Lage eher weniger geeignet als beispielsweise das InterContinental Frankfurt, das direkt im Zentrum liegt, doch für eine gemütliche Nacht vor einem Abflug würde ich das Hotel wieder buchen. Begeistern konnte mich neben dem schönen Zimmer auch der Wellness-Bereich, der zum Entspannen mit Ausblick einlädt.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit Moritz herausgefunden hat, wie man Wege an eigentlich unerreichbare Ziele finden kann, ist er immer auf der Suche nach neuen, kreativen Methoden zum Erreichen von Reisezielen und Airline-Status. Auf reisetopia lässt er Euch daran teilhaben!