Die Qantas First Class Lounge Sydney taucht immer wieder in der Liste der besten Lounges der Welt auf. Ehrlich gesagt kann ich das nicht zu einhundert Prozent nachvollziehen. Warum könnt Ihr meinem ausführlichen Review lesen! Ich hatte letztes Jahr im April bereits die Gelegenheit, die Qantas First Class Lounge Los Angeles zu besuchen und war doch recht begeistert. Meine Erwartungen für die Qantas First Class Lounge Sydney waren entsprechend hoch.

Alle weiteren Teile meines Tripreports zu Australien & Neuseeland sowie alle Erklärungen zur Route der Buchung findet Ihr in diesem Post!

Vor meinem Flug mit LAN nach Auckland habt ich entsprechend etwa eine Stunde eingeplant, um mir ein Bild der Lounge zu machen. Insgesamt ein sehr angenehmes Erlebnis, allerdings auch ohne “Wow-Faktor”.

Qantas First Class Lounge Sydney – Lage & Zugang

Die Qantas First Class Lounge Sydney befindet sich im Terminal 1, dem internationalen Terminal, des Flughafens Sydney. Dort liegt die Lounge gut ausgeschildert hinter der Sicherheitskontrolle auf der linken Seite. Um in die Lounge zu gelangen, müsst Ihr erst eine Rolltreppe nehmen und insgesamt zwei Mal Euren Boarding Pass vorzeigen.

Qantas First Class Lounge Sydney

Das liegt sicherlich auch an den strengen Zugangsvoraussetzungen. So können nur Passagiere mit einem First Class Ticket einer oneworld Fluggesellschaft sowie Inhaber des oneworld Emerald Status (in meinem Fall airberlin Platinum) unabhängig von der Reiseklasse in die Lounge.

Qantas First Class Lounge Sydney – Ausstattung

Die Qantas First Class Lounge Sydney hat einen entscheidenden Vorteil: Die Lounge ist ein lang gezogener abgerundeter Raum entlang einer Fensterfront. Das bedeutet, dass Ihr überall einen genialen Blick auf das Vorfeld genießen könnt und die Lounge zudem von Licht durchflutet. Die verschiedenen Bereiche der Lounge sind durch Raumtrenner separiert, sodass Ihr überall eine gewisse Privatsphäre genießt. Es gibt zahlreiche verschiedene Sitzbereiche, teilweise mit Esstischen und teilweise mit sehr bequemen Sesseln.

Qantas First Class Lounge Sydney

Qantas First Class Lounge Sydney

Qantas First Class Lounge Sydney
Qantas First Class Lounge Sydney

Qantas First Class Lounge Sydney

Qantas First Class Lounge Sydney

Dadurch, dass alle Bereiche von Licht durchflutet sind, kann ich eigentlich fast jeden Platz in der gesamten Lounge empfehlen. Etwas überrascht war ich allerdings doch, dass die Lounge fast bis auf den letzten Platz gefüllt war, als ich morgens ankam. Das kenne ich so aus First Class Lounges nicht, hängt bei der Qantas First Class Lounge Sydney aber sicher auch damit zusammen, dass morgens viele Interkontinentalflüge starten.

Qantas First Class Lounge Sydney – Essen & Trinken

Besonders erwähnenswert ist in der Qantas First Class Lounge Sydney sicherlich das Essensangebot. Am Morgen wurde uns ein ausführliches Menü gereicht, das mich stark an das Angebot in Los Angeles erinnert hat. Auch am restlichen Tag gibt es natürlich ein ausführliches Menü, dann mit anderen Optionen. Alle Gerichte werden frisch zubereitet und die Auswahl könnte besser kaum sein. Auch qualitativ hat mich das Essen absolut überzeugt. Viel besser geht es nicht. Dazu wurde auch frisch gepresster Orangensaft angeboten.

Qantas First Class Lounge Sydney

Qantas First Class Lounge Sydney

Qantas First Class Lounge Sydney

Qantas First Class Lounge Sydney

Kaffee wird auf Wunsch serviert, kann aber auch einfach selbst an den kleinen Buffets zubereitet werden. Auch an der Bar könnt Ihr entweder selbst ordern oder Euch Eure Wünsche von den Kellnern, die überall in der Lounge zu finden sind, bringen lassen. Auch hier sollte es bei meinem Besuch aber zu Problemen kommen, denn bei jedem Wunsch musste ich einen Kellner ausfindig machen, da das Personal auf Grund der vielen Gäste überfordert war. In einer First Class Lounge sollte es auch zu Stoßzeiten genug Personal geben.

Qantas First Class Lounge Sydney – Annehmlichkeiten

Die Qantas First Class Lounge Sydney verfügt über eine Seltenheit in der Welt der Lounges: Ein Spa. Dort könnt Ihr Euch über eine kostenfreie 20-minütige Behandlung freuen. Als First Class Gast könnt Ihr diese bereits am Vortag buchen, als Statusinhaber könnt Ihr es vor Ort versuchen. Auf Grund des Andrangs und meiner begrenzten Zeit konnte ich dieses Angebot leider nicht nutzen. Der Kollege Ben hat allerdings über sein Erlebnis geschrieben.

Qantas First Class Lounge Sydney

Qantas First Class Lounge Sydney

Qantas First Class Lounge Sydney

Ansonsten bietet die Qantas First Class Lounge Sydney mehrere Arbeitsbereiche mit und ohne Computer, ein gutes, aber nicht besonders schnelles Internet und eine große Auswahl an Tageszeitungen. Auch Duschen gibt es in der Lounge. Ebenfalls erwähnenswert ist die historische Anzeigetafel am Eingang der Lounge. So etwas sieht man auch nicht alle Tage.

Qantas First Class Lounge Sydney – Fazit

Kaum eine Lounge auf der Welt ist so schön wie die Qantas First Class Lounge Sydney. Das Design ist großartig, die Lichtdurchflutung ein wahrer Traum. Auch der Zustand der Sitzgelegenheiten und der Komfort ist sehr hoch. Dasselbe gilt für das Essens- und Getränkeangebot sowie die Annehmlichkeiten wie das Spa. Doch die Lounge ist nicht in jeder Hinsicht perfekt. Zu Stoßzeiten scheint es zu wenig Personal zu geben, auch die Zahl der Sitzplätze reicht dann nicht wirklich aus. Dazu hat mich die Geschwindigkeit des WLANs nicht wirklich überzeugt. Ohne Zweifel ist die Qantas First Class Lounge Sydney in jeder Hinsicht genial, man sollte allerdings über Zugangsbeschränkungen zu Stoßzeiten oder mehr Personal nachdenken.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!