Die Puerta del Sol Lounge Madrid ist eine unabhängig betriebene Lounge am Flughafen Barajas, die unter anderem von der Lufthansa für Statusinhaber und Business Class Passagiere genutzt wird. In diesem Review möchte ich Euch zeigen, was Euch in der Lounge erwartet. Zumindest mich hat die Lounge nämlich äußerst positiv überrascht!

Puerta del Sol Lounge Madrid – Lage & Zugang

Die Puerta del Sol Lounge Madrid liegt im Terminal 3 des Flughafens Madrid Barajas und ist von der Sicherheitskontrolle schnellen Schrittes etwa fünf Minuten entfernt. Auch zu den Gates ist man selten mehr als fünf Minuten, eher weniger unterwegs. Die Lounge liegt im ersten Stock, sozusagen über den Gates.

Puerta del Sol Lounge Madrid Entrance

Zugang erhaltet Ihr entweder mit einem Priority Pass oder einem Ticket einer der Fluggesellschaften, welche die Lounges nutzen. Dazu gehören unter anderem die Lufthansa und ihre Tochterairlines. Bei einem Lufthansa Flug habt Ihr mit einem Business Class Ticket sowie einem Lufthansa Senator Status Zugang zur Lounge.

Puerta del Sol Lounge Madrid – Ausstattung

Ich war ehrlich gesagt ein wenig überrascht, wie groß die Puerta del Sol Lounge Madrid ist. Sobald man die Lounge betritt, befindet man sich direkt in einem sehr großen Raum, in dem unter anderem das Buffet zu finden ist. Rund herum stehen einige Tische mit eher unbequemen Stühlen.

Puerta del Sol Lounge Madrid Seating 4Puerta del Sol Lounge Madrid Seating 9

Zum Fenster hin gibt es wesentlich bequemere Stühle, darunter allen voran typische Lounge-Sessel. Interessant ist an der Puerta del Sol Lounge Madrid allen voran das Layout, da die Lounge komplett abgerundet ist.

Puerta del Sol Lounge Madrid Seating 8Puerta del Sol Lounge Madrid Seating 10

Damit ist es überall in der Lounge sehr hell und man hat im Prinzip von fast allen Sitzgelegenheiten einen sehr attraktiven Blick auf das Rollfeld.

Puerta del Sol Lounge Madrid View

Neben normalen Lounge-Sesseln gibt es auch noch einige besonders bequeme Stühle direkt am Fenster sowie ein paar verteilte Drehstühle in einem der Bereiche.

Puerta del Sol Lounge Madrid Seating 3Puerta del Sol Lounge Madrid Seating 2Puerta del Sol Lounge Madrid Seating 12

Insgesamt gibt es sicherlich mehr als 150 verschiedene Sitzgelegenheiten, was für eine nicht von einer Airline betriebene Lounge doch recht viel ist. Besonders positiv überrascht hat mich, dass es im hinteren Bereich auch noch eine Art Kino (auf einen Fernseher ausgerichtete Sessel in einem abgetrennten Bereich), einen komplett abgetrennten Ruheraum mit vier Liegen (solche gibt es auch noch in einem anderen Bereich der Lounge) sowie einen Kinderraum gibt.

Puerta del Sol Lounge Madrid Seating 7Puerta del Sol Lounge Madrid Seating 6

Auch das moderne Design und die allgemeine Lichtdurchflutung der Puerta del Sol Lounge haben mich wirklich begeistert. Ich kenne ehrlich gesagt keine schönere unabhängige Lounge, auch die Hamburg Airport Lounge kann hier nicht mithalten.

Puerta del Sol Lounge Madrid – Buffet

Ich bin nicht gerade ein Fan der Essensauswahl in spanischen Lounges. Egal ob in Barcelona, in Madrid oder auf Gran Canaria – bislang war ich immer enttäuscht. Die Puerta del Sol Lounge Madrid setzt in diesem Bereich zwar nicht gerade Maßstäbe, ich fand die Auswahl aber auch nicht schlecht. Es gibt einen Kühlschrank mit mehreren verschiedenen eingepackten Sandwiches.

Puerta del Sol Lounge Madrid Buffet 4

Darüber hinaus gibt es am Buffet selbst noch einmal eine Auswahl an “frischen” Sandwiches. Die Auswahl an Kohlehydraten geht mit Schoko-Croissants und normalen Croissants weiter.

Puerta del Sol Lounge Madrid Buffet 6

Ansonsten wird das Buffet noch von Salaten und einigen anderen kleinen Snacks, darunter etwa Chips, Nüsse und Süßigkeiten, abgerundet.

Puerta del Sol Lounge Madrid Buffet 7

Ich habe nur die Sandwiches probiert und fand diese durchaus ganz gut. Die Getränkeauswahl besteht aus Softdrinks, Bier, Wein und einer Nespresso-Kaffeemaschine.

Puerta del Sol Lounge Madrid BuffetPuerta del Sol Lounge Madrid Buffet 3

Harten Alkohol konnte ich nicht ausmachen.

Puerta del Sol Lounge Madrid – Annehmlichkeiten

Die Puerta del Sol Lounge Madrid verfügt über ausreichend große Waschräume, die allerdings leider keine Duschen bieten.

Puerta del Sol Lounge Madrid Lavatories

Darüber hinaus gibt es einen Ruheraum, einen Kinderraum und kleinere Konferenzräume, die ich so bislang nur selten in einer Flughafenlounge gesehen habe.

Puerta del Sol Lounge Madrid Seating 5

Ein echtes Busienss Center mit Computern konnte ich allerdings nicht ausmachen. Dafür gibt es in der gesamten Lounge WLAN, das gut und nach einem einfachen Log-in funktioniert. Auch die Geschwindigkeit ist durchaus gut. Zu den Annehmlichkeiten gehört ansonsten noch eine Auswahl an Zeitungen und Zeitschriften, die großenteils allerdings Spanisch und Englisch sind.

Puerta del Sol Lounge Madrid Magazines

Ich konnte allerdings auch eine deutsche Zeitung finden. Erwähnenswert ist darüber hinaus noch, dass an jedem Lounge-Sessel eine Steckdose angebracht ist. Dieses Feature bieten nur sehr wenige Lounges.

Puerta del Sol Lounge Madrid – Fazit

Die Puerta del Sol Lounge Madrid hat mich wirklich begeistert. Ich finde die meisten unabhängigen Lounges ziemlich schlecht und spare mir die Lounge teilweise lieber gleich ganz. Umso mehr hat mich überrascht, dass die Puerta del Sol Lounge großzügig, hell und schick eingerichtet ist. Dass es auch noch einen gesonderten Ruheraum und saubere Toiletten gibt, spricht ebenfalls für die Lounge. Der tolle Ausblick auf das Rollfeld ist genauso erwähnenswert. Wie in Spanien üblich, ist das Buffet eher durchschnittlich, die Qualität passt aber. Auch das WLAN ist schnell, sodass die Lounge meiner Meinung nach durchaus auf oder sogar über dem Niveau mancher Lufthansa Lounges ist.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!