Das Novotel Karlsruhe ist eines der besten Hotels der Stadt und so freute ich mich vor meiner Reise schon auf den Aufenthalt. Dass ein Novotel einmal eines der besten Hotels ist, hätte ich zwar auch nicht gedacht, doch zum einen ist der Hotelmarkt vor Ort nicht von vielen Luxushotels bedient und zum anderen ist das Hotel tatsächlich das beste Novotel, in dem ich je war. In diesem Review erfahrt Ihr, warum ich so begeistert war und wie auch Ihr Euren Aufenthalt verbessern könnt.

Novotel Karlsruhe – die Buchung

Gebucht habe ich das Hotel direkt über die Webseite von Accorhotels für eine gute Rate von knapp 80 Euro pro Nacht. Tendenziell buche ich Kettenhotels ausschließlich über die Webseite des Hotels, da es ansonsten keine Vorteile für Statuskunden gibt – als Le Club Gold Member konnte ich mich so aber über ein Upgrade & weitere Vorteile freuen! Übrigens: Den Le Club Gold Status kann man sich für wenig Geld mit der ibis Business Card sichern und so ohne einzigen Aufenthalt direkt den begehrten Status erreichen. Bezahlt habe ich den Aufenthalt mit meiner American Express Gold Card, mit der ich für den bezahlten Betrag immerhin knapp 120 Membership Rewards Punkte erhalten habe.

Novotel Karlsruhe – Lage & Check-In

Das Novotel Karlsruhe liegt zentral in der Stadt, was eine Erkundung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu Fuß sehr einfach macht. Ab dem Hauptbahnhof bin ich in einigen Minuten herüber gelaufen, es fährt allerdings auch eine Straßenbahn.

Novotel Karlsruhe Lobby

Durch meinen Le Club Gold Status gab es vom gebuchten Standardzimmer ein Upgrade auf ein deutlich größeres Executive Zimmer mit Espresso-Maschine, zudem war die Minibar für meinen Aufenthalt inkludiert – was meinen Aufenthalt wirklich sehr angenehm gemacht hat! Auch ein kleines Willkommensgeschenk erwartete mich bereits.

Novotel Karlsruhe – das Zimmer

Ich erhielt ein Executive Zimmer mit Blick auf den Innenhof, was mich beim kurzen Aufenthalt allerdings nicht groß gestört hat. Direkt nach dem Eingang befindet sich auf der rechten Seite das Bad, in welchem Ihr eine Badewanne und Dusche in einem findet. Gestört hat mich hier allerdings der nicht so kräftige Föhn, ich halt dies tatsächlich für ein Merkmal, durch welches man ein wirklich gutes Hotel von einem Mittelklasse-Hotel unterscheiden kann.

Im eigentlichen Zimmer findet Ihr das Doppelbett auf der rechten Seite, auf der linken Seite findet sich hinter dem Kleiderschrank noch die Minibar und hinter einer Vitrine die Gläser und Tassen. Zudem gibt es ein längliches Regal, hinter welchem sich die Espressomaschine und der Wasserkocher befindet.

Novotel Karlsruhe Zimmer WillkommensgeschenkNovotel Karlsruhe Zimmer Nespresso Espresso MaschineNovotel Karlsruhe Zimmer Minibar

Dahinter steht der Schreibtisch mit Blick auf den Innenhof, zudem gibt es neben einer guten Anzahl von Steckdosen auch einige USB-Stecker zur Aufladung, was ich persönlich immer sehr angenehm finde, um alle meine Geräte schnell laden zu können.

Novotel Karlsruhe Zimmer

Der Fernseher wirkte etwas deplatziert auf dem Schreibtisch, doch da ohnehin noch nie in einem Hotel Fernsehen geguckt habe, ist mir dies relativ egal. Alles in einem war ich wirklich sehr zufrieden mit dem Zimmer – ein gemütliches Bett, kostenfreie Minibar und Espressomaschine, mehr brauche ich nicht, um mit einem Novotel wirklich zufrieden zu sein.

Novotel Karlsruhe – Fitness & Erholung

Neben dem schönen Zimmer im Novotel Karlsruhe ist auch der Wellnessbereich im Hotel wirklich eher auf einem ungewöhnlich hohen Niveau für ein Novotel. So gibt es eine schöne finnische Sauna und ein Dampfbad, einige Liegen für die Zeit zwischen den Saunagängen und allgemein sehr stilvoll eingerichtete Räume.

Novotel Karlsruhe Wellness Spa Bereich

Novotel Karlsruhe Fintess Wellness Bereich

Eine Ebene tiefer gibt es den Fitnessraum mit einigen Cardiogeräten und auch Einzelhanteln.

Zudem gibt es ein Multifunktionsgerät um sehr viele verschiedene Muskelgruppen trainieren zu können – nur Langhanteln haben noch für ein vollwertiges Workout gefehlt! Doch gerade mit dem Spa-Bereich war ich sehr zufrieden, nach einem langen Tag sind einige Saunagänge einfach das beste Mittel, um sich zu entspannen.

Fazit zum Novotel Karlsruhe

Das Novotel Karlsruhe hat mich wirklich überzeugt – zweifelsohne ist es die 80 Euro pro Nacht wert gewesen! Alleine hier hat sich der Accor Gold Status sehr gelohnt und die Benefits vor Ort haben den Aufenthalt deutlich angenehmer gestaltet. So kann ich Euch den Aufenthalt im Hotel auf jeden Fall empfehlen, auch bei meiner nächsten Reise nach Karlsruhe werde ich wohl wiederkommen.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit Moritz herausgefunden hat, wie man Wege an eigentlich unerreichbare Ziele finden kann, ist er immer auf der Suche nach neuen, kreativen Methoden zum Erreichen von Reisezielen und Airline-Status. Auf reisetopia lässt er Euch daran teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.