Die Philippine Airlines Mabuhay Lounge Manila ist die Business und Statuskunden Lounge von Philippine Airlines an ihrem Hub Manila. Wirklich überzeugend ist die Lounge nicht, besonders nicht für ein Hub. Warum, lest Ihr in unserem Review!

Dieses Review ist Teil meines Tripreports ‘Kurzurlaub auf Bali mit Umwegen’. Alle Teile des Tripreports findet Ihr in dieser Übersicht!

Der Flughafen von Manila ist nicht gerade der neueste, weswegen ich auch so meine Zweifel an der Qualität der Mabuhay Lounge Manila hatte. Daran sollte sich auch nach meinem Besuch nichts ändern. Die Lounge ist zwar in Ordnung, hat aber noch viel Potenzial nach oben. Ein angenehmer Ort vor dem Abflug ist die Lounge aber dennoch.

Mabuhay Lounge Manila – Lage & Zugang

Die Mabuhay Lounge Manila findet man nach der Sicherheits- und Passkontrolle in der Mitte von Terminal 2 am Flughafen Manila. Die Lounge befindet sich zwischen den internationalen und den nationalen Gates. Durch den Aufbau des Flughafens kann das Gate aber dennoch ein Stück entfernt sein. Bis zu zehn Minuten würde ich für den Weg in jedem Fall einplanen. Zugang zur Lounge erhalten Fluggäste mit einem Business Class Ticket und einem Status bei Philippine Airlines. Ich gehe allerdings davon aus, dass die wenigsten von Euch über einen Status bei der Airline, die keiner Lufthfahrtallianz angehört, hat.

Mabuhay Lounge Manila – Ausstattung

Die Philippine Airlines Lounge in Manila wurde vor einigen Jahren komplett renoviert und hat danach einige sehr positive Rezensionen bekommen. Ich hatte allerdings so meine Zweifel, denn oft werden Lounges nach einer Renovierung nicht objektiv, sondern im Vergleich zum (sehr schwachen) Angebot zuvor betrachtet. Meiner Meinung ist das auch in der Mabuhay Lounge Manila so. Diese bietet allen voran keinen besonderen Ausblick, sondern ist im Prinzip im Innenbereich des Terminals, hat allerdings durch indirekten Lichtanfall zumindest eine gewisse Helligkeit. Im Prinzip handelt es sich bei der Philippine Airlines Lounge Manila um eine Art Halbkreis, der in drei verschiedene Räume unterteilt ist.

Philippine Airlines Mabuhay Lounge Manila SeatingPhilippine Airlines Mabuhay Lounge Manila Seating 6Philippine Airlines Mabuhay Lounge Manila Seating 5Philippine Airlines Mabuhay Lounge Manila Seating 4Philippine Airlines Mabuhay Lounge Manila Seating 2

Im ersten Raum befinden sich hauptsächlich normale Esstische mit Stühlen sowie einige Hochstühle. Danach folgt ein Bereich mit Sesseln und am Ende und noch einmal eine Ansammlung an Tischen. In der Nähe des Eingangs ist zudem eine Art Kino mit vielen Sesseln, die auf einen Fernseher ausgerichtet sind. Dort läuft allerdings eine normale Nachrichtensendung, was den Bereich etwas komisch macht. In der Ecke dieses Raums und an einem anderen Ort der Lounge gibt es zudem einen Arbeitsplatz mit einem Computer. Darüber hinaus gibt es Waschräume und Duschen, die ganz gut aussahen. Insgesamt ist die Philippine Airlines Mabuhay Lounge Manila etwas kurios aufgebaut, bietet dadurch aber zumindest ein wenig Privatsphäre in den verschiedenen Bereichen. Wirklich ‘schick’ oder gemütlich fand ich die Lounge dennoch nicht. Besonders an einem echten Arbeitsbereich fehlt es.

Mabuhay Lounge Manila – Essen & Trinken

Mein Besuch der Mabuhay Lounge Manila bezieht sich auf den späten Vormittag, weswegen das Angebot auf Frühstück ausgerichtet war. Die Auswahl hat mich auf den ersten Blick sogar positiv überrascht. Es gab unter anderem Dumplings, Rührei und zwei andere warme Optionen. Eine nette Mischung aus asiatischen und westlichen Varianten. Dazu gab es Joghurts, Obst, Croissants, Brötchen sowie ein wenig Aufschnitt.

Philippine Airlines Mabuhay Lounge Manila BuffetPhilippine Airlines Mabuhay Lounge Manila Buffet 5Philippine Airlines Mabuhay Lounge Manila Buffet 4Philippine Airlines Mabuhay Lounge Manila Buffet 3

Alles nicht weltbewegend, aber insgesamt ein vernünftiges Frühstück. Dazu kommt, dass das Angebot in der Philippine Airlines Mabuhay Lounge auch durchaus gut aussah. Die Früchte waren frisch und die warmen Speisen schmackhaft. Zudem gibt es natürlich Softdrinks sowie eine (schlechte) Kaffeemaschine. Auch Alkohol gibt es. Sogar eine Bar wird geboten, wobei diese am frühen Morgen nicht besetzt war.

Mabuhay Lounge Manila – Entertainment

So richtig überzeugt hat mich das Entertainment-Angebot der Mabuhay Lounge Manila leider nicht. Es gibt zwar eine Auswahl an Zeitungen, diese fokussiert sich aber stark auf den heimischen Markt. Die englischsprachige Auswahl ist recht eingeschränkt. Dazu gibt es den angesprochenen Fernsehraum sowie zwei kleinere Arbeitsplätze mit Computer.

Philippine Airlines Mabuhay Lounge Manila Business Center

Natürlich bietet die Philippine Airlines auch WLAN, wenngleich mich die Geschwindigkeit jetzt nicht begeistert hat. Man kann zwar E-Mails schreiben, aber für Streaming oder das Hochladen von Bildern reicht das Internet definitiv nicht.

Mabuhay Lounge Manila – Fazit

Die teilweise wirklich sehr positiven Reviews über die Mabuhay Lounge Manila kann ich irgendwie nicht nachvollziehen. Die Lounge bietet ein gutes Buffet und ist groß genug für den Andrang. Auch die Duschen und Waschräume sind in Ordnung. Ansonsten hat mich die Lounge aber weder bezüglich des Designs noch bezüglich des Internets überzeugt. Einen wirklich bequemen und ruhigen Platz konnte ich nicht finden, arbeiten war mit dem Internet auch nicht recht möglich. Da hat Philippine Airlines noch Nachholbedarf, wenn man dem (gewünschten) Premiumanspruch nachkommen will.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.