Mit dem Horizn Studios Model M Cabin Trolley möchte ich Euch heute im Rahmen der Reiseessentials einen Koffer mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis vorstellen.

Ich habe länger über den Kauf eines Koffers nachgedacht und war auch lange versucht, mir den Rimowa Topas, den Euch Moritz bereits vorgestellt hat, anzuschaffen. Durch den hohen Preis habe ich mich allerdings lieber anderweitig umgeschaut und bin so auf den Horizn Koffer gestoßen.

Der Horizn Studios Cabin Trolley Koffer – der Hersteller

Wahrscheinlich sagt Euch der Name Horizn Studios zuerst einmal wenig, doch das Berliner Startup ist mit durchaus hohen Ansprüchen an den Start gegangen: Nämlich das Reisen mit Handgepäck zu revolutionieren. Ob ihnen dies gelungen ist, muss jeder selber entscheiden, aber der Cabin Trolley Model M ist ein sehr gutes Produkt und hat sich bei meinen Reisen durchaus bewährt.

Neben dem Model M bietet Horizn Studios auch noch einen etwas günstigeren Handgepäckkoffer mit dem Namen Model H an. Diesen haben wir uns in einem Review ebenfalls für Euch angeschaut!

Der Horizn Studios Cabin Trolley Koffer – von Außen

Der Cabin Trolley Model M war das erste Produkt von Horizn und ist ein aus stabilem Polycarbonat gefertigter Trolley mit vier Rollen. Das Doppelgestänge ist sehr robust und lässt sich in mehreren Stufen verstellen. Darüber hinaus kommt der Koffer mit vier hochwertigen Rollen daher, die ein sehr angenehmes Ziehen und Schieben des Koffers gewährleisten. Außerdem lässt sich der Koffer mit einem TSA Schloss für die Reißverschlüsse sicher verschließen.

Ein kleines Extra, das sich nicht bei vielen Koffern findet, ist die aus Leder verarbeitete Tasche an der vorderen Seite des Koffers, in der ein Laptop sowie einige Blätter Papier oder schmale Ordner Platz finden.

 

Die Maße von 40 x 55 x 20 Zentimetern sind genau im Rahmen der meisten Handgepäckbestimmungen. Achtet bei der Bepackung aber darauf, dass die vordere Tasche nicht zu dick werden darf, wodurch der Koffer zu groß für die Gepäckbestimmungen mancher Airlines werden kann. Ob das nun effektiv kontrolliert wird, steht auf einem anderen Blatt, ich wollte es aber nicht unerwähnt lassen.

Der Horizn Studios Cabin Trolley Koffer – von Innen

Im Inneren des Horizn Studios Modell M findet Ihr zwei unterschiedliche Arten von Packtaschen vor. Die linke Hälfte des Koffers, in der sich auch das Gestänge befindet, wird durch einen Reißverschluss und ein Netz verschlossen. Dieses ist recht flexibel, sodass auch gerne mal ein wenig mehr eingepackt werden kann. Die rechte Seite bietet eine mit Schnallen verschließbare Fixierung der Kleidung, die sich ebenfalls für eine gewisse Überpackung eignet.

Während sich die linke Seite vor allem dafür eignet, lose Dinge wie Socken oder Unterwäsche unterzubringen, die durch den kompletten Verschluss gut fixiert werden, sind auf der rechten Seite weniger bewegliche Dinge wie Pullover oder Schuhe gut aufgehoben.

Der Horizn Studios Cabin Trolley Koffer – weitere Features

Besonders interessant am Horizn Koffer sind allerdings die kleinen Extras, die vom Hersteller verbaut wurden. So findet sich zwischen den beiden Stangen ein kleines Fach, indem die mitgelieferte Power Bank Platz findet, die Euch in jeder Situation auf Reisen bis zu 10.000 mAh Strom zur Verfügung stellt. Ein Kabel zum Aufladen des Akkus sowie ein Apple iPhone Lightning Anschluss sind ebenfalls im Lieferumfang enthalten.

Darüber hinaus erwartet Euch mit dem Horizn Koffer Model M eine fünfjährige Garantie, sodass Euch bei Defekten schnell geholfen wird. Als optionale Features könnt Ihr den Koffer außerdem mit einem GPS Tracking Modul bestellen, das Euch bei Verlust die genaue Position Eurer Habseligkeiten anzeigt. Ebenfalls nett ist die mitgelieferte Schuhtasche für den Koffer, die Euch den Transport mehrere Paare Schuhe ohne Schmutzgefahr ermöglicht.

Horizn Studios Cabin Trolley Koffer – der Test über längere Zeit

Wie Ihr in zahlreichen Triporeports hier auf reisetopia lesen könnt oder auch in unserer wöchentlichen Zusammenfassung seht, muss mein Horizn Studios Koffer einiges mitmachen. Ich habe den Koffer nun schon seit mehr als einem Jahr im Test und kann sagen, dass ich insgesamt sehr zufrieden bin. Natürlich geht nicht mehr alles so glatt wie an Tag eins, aber ingesamt erfüllt mein Modell M weiterhin ohne wenn und aber seinen Dienst. Vor allem der Reißverschluss musste bisher schon einigen teils massiven Überpackungen standhalten und hat dies unbeschadet überstanden, ebenso wie der innere Verschluss und die Rollen.

Meine Erfahrungen mit der Reparatur: Der Horizn Studios Service im Test

horizn studios test service
Kommunikation mit Horizn Studios über den Facebook Messenger

Der Service sowie das Versprechen der Reperatur in jeder Situation wird von Horizn Studios sehr stark gepusht und immer wieder dargestellt. Als mein Modell M nach einer längeren Reise das Gestänge nicht mehr ausfahren wollte und auch die Rollen nicht mehr so ganz rund liefen, nahm ich den Service also in Anspruch und erwartete auch einiges.

Da ich einer der ersten war, die den Koffer bestellt hatten, profitiere ich sogar noch von der anfangs beworbenen lebenslangen Garantie, wie lange das wohl halten wird. Insgesamt kann ich sagen, dass mich der Service im Test komplett überzeugt hat. Da es sich um ein modernes Start-up handelt, konnte ich mich ganz einfach über den Facebook Messenger melden und erhielt innerhalb weniger Stunden eine Antwort. Darin wurde mir beschrieben, dass man mir eine Box und ein Retourenlabel an meine Adresse schicken würde, sodass ich den Koffer einschicken könnte. Dies war dann auch einen Tag später da und nach nur 4 Tagen erhielt ich meinen Horizn Koffer komplett repariert zurück – völlig kostenfrei natürlich. Auch wenn die Reparatur sicher nicht so einfach ist, wie etwa bei einem Rimowa Koffer, ist das trotzdem so gut wie man es eben machen kann, ohne ein großes Filialnetz zu betreiben, was nunmal sehr teuer ist.

Der Horizn Studios Cabin Trolley Koffer – Fazit

Für mich ist Horizn Studios Cabin Trolley Model M zum ständigen Begleiter auf Reisen geworden. Die gute Qualität und Verlässlichkeit des Koffers haben mich überzeugt und im Gegensatz zu den diversen Premium Produkten kann man Qualität hier auch zu einem verträglichen Preis bekommen. Wenn das Polycarbonat Material auch bei weitem nicht so stabil und robust ist wie etwa Aluminium, reicht es für meinen Gebrauch mehr als aus. Ich bin bisher sehr zufrieden mit dem Koffer und habe die kleinen Features sehr zu schätzen gelernt!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit dem ersten Flug in der Business Class ist Jan besessen von Meilen & Punkten. Als Flug- und Reiseverrückter genießt er dabei den Weg ans Ziel mindestens genau so wie die schlussendliche Destination. Auf reisetopia gibt er Euch wichtige Tipps und hält Euch über aktuelle Deals auf dem Laufenden!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Hey – ich hab mir nun auch das Modell M zugelegt.
    Wie ist so Erfahrung an Flughäfen damit? Schonmal Probleme gehabt , bzgl Größe / Gewicht?
    Grüße Hans

    • Hey Hans,

      bisher bin ich mit dem Koffer extrem zufrieden! Sowohl am Flughafen als auch sonst hatte ich keine Probleme. Lediglich mein Gestänge ist einmal kaputt gegangen, was von Horizn aber problemlos und kostenfrei repariert wurde!

  • Hey Jan, danke für eure Mühen bei Horizn eine Antwort einzuholen. Wie sinnvoll eine lebenslange Garantie bei einem gerade einmal 2 Jahre alten Startup ist, das letztlich das Smart Luggage Konzept von Bluesmart beinahe 1:1 kopiert, darf jeder für sich selbst entscheiden.

    Ich persönlich denke, dass die etablierten Marken (Samsonite, Tumi, Rimowa, etc.) dann aggressiv in diesen Markt einsteigen werden, sobald die Akzeptanz für Smart Luggage (flächendeckend) vorhanden ist. Die notwendigen Mittel, sowohl technologischer als auch finanzieller Natur sind für die Marktführer jedoch ein Kinderspiel und man wird sich sicherlich nicht auf dem Markt der Zukunft den Schneid abkaufen lassen.

    Naja, just my 2 ¢!

  • Ich habe nun von Horizn Studios eine Antwort erhalten, nach der die unbeschränkte Garantie auf Lebenszeit im Rahmen der ersten 10.000 Besteller der Koffer aktionsweise galt. Seit diese Zahl an Bestellungen überschritten ist (ob dies nun wirklich der Fall ist mag man bezweifeln) wird die Garantie auf fünf Jahre beschränkt. Alle Käufer, die den Koffer mit ausgewiesen lebenslanger Garantie gekauft haben, werden diese auch uneingeschränkt erhalten! Wer den Koffer jetzt neu bestellt, erhält die erwähnte Garantie von fünf Jahren.

  • Hey Louis,

    also rein rechtlich sollte die Garantie für Koffer, die vor der Änderung gekauft wurden auch weiterhin gelten. Ich habe Horizn um ein Statement gebeten und melde mich, sobald ich eine Antwort habe.

  • Hintergrund Garantie
    Anders als bei den Regelungen zur gesetzlichen Gewährleistung (§§433 ff. BGB) können Garantiegeber (Garanten) weitestgehend frei über Art und Umfang ihrer Garantie bestimmen. Eine Garantie ist eine freiwillige zusätzliche Erweiterung zur gesetzlichen Gewährleistung vom Hersteller oder/und vom Händler. Sie dient insbesondere dazu, die Absatzchancen zu verbessern. Wichtig ist, dass eine Garantieerklärung nicht die Rechte aus der gesetzlichen Gewährleistung beschränken oder ersetzen können. Wie umfangreich eine Garantie ist, ergibt sich aus den individuellen Bestimmungen des Garanten (Verkäufer oder Hersteller). Es gelten immer die Garantiebestimmungen, die zum Zeitpunkt des Kaufs aktuell waren und Bestandteil des Kaufvertrags wurden. Eine nachträgliche Änderung zu Ungunsten des Käufers ist nicht möglich. In der Regel stellen Garantien sogenannte Haltbarkeitsgarantien im Sinne des §443 BGB dar. Bei einer Haltbarkeitsgarantie übernimmt der Garant (Hersteller oder Händler) die Gewähr dafür, dass die Sache für einen bestimmten Zeitraum die Beschaffenheit erhält, d.h. kein Defekt auftritt. Voraussetzungen für diese Gewähr finden sich regelmäßig in einer Garantieerklärung, deren Inhalt auch maßgeblich für das Bestehen einer Garantie ist.

    Habe ich jetzt auf die schnelle gefunden…

  • Das würde mich auch interessieren. Vielleicht könnt ihr als Blog ja ein Statement von Horizn Studios bekommen wie mit den bisher verkauften Koffern umgegangen wird.

    Ganz ehrlich, wenn die Lifetime Warranty weg ist würde ich das Produkt absolut nicht mehr empfehlen. Der Koffer ist ganz gut, aber wenn das Ding nach 5 Jahren noch einigermaßen gut funktioniert fress ich nen Besen!

    @Reisetopia: Wollt ihr mal nachfragen bei Horizn Studios?

  • Habe den Koffer auch und bin noch gespaltener Meinung. Ja das Ding kann einiges, aber er ist ja auch nicht gerade ein Schnäppchen.
    Für mich war am Ende die “Liftetime Warranty” entscheidend. Habe gehört das die Rimowas schon auch noch relativ oft kaputt gehen und nach 5 Jahren guckt man in die Röhre.

    Die Qualität des ganzen Koffers ist meiner Meinung nach das Geld sicher erstmal nicht wert.
    Die “super silent japanese wheels” sind einfach nur kompletter Marketing Bullshit. Habe den Koffer zusammen mit einem uraltem Billigkoffer über Berliner Gehwege gezogen und der Horizn Trolley ist genauso laut oder leise wie jeder Polycarbonatkoffer. Um wirklich leiser zu sein müssten die Rollen größer und aus Vollgummi sein. Dazu rattert es bei meinem Koffer an allen Ecken und Enden. Die Reisverschlüsse klappern an den Koffer (wenn man sie nicht jederzeit eingerastet hat, was wiederum ein rechtes Gepfriemel ist. Der Griff oben ist relativ locker und klappert, das Gestänge ist auch eher locker und klappert, selbiges gilt für die Batterie im Fach. Dazu kommt das gesamte Gehäuse, welches als richtiger Resonanzkörper wirkt.

    Die Rollen machen einen ordentlichen Eindruck, aber “lifetime” halten die ziemlich sicher auch nicht. Gut, das ist ja dann wiederum das problem von Horizn Studios.

    Ich vermute, dass Horizn Studios durch die extrem hohe Gewinnmarge (dank Verzicht auf Zwischenhändler und billiger Produktion) mehrere Returns quasi einkalkuliert hat. Ich hoffe jetzt halt nur, dass es die Firma lange genug gibt und der Austausch ähnlich gut funktioniert wie von anderen hier beschrieben.

    • Hey Louis,

      danke für dein Einschätzung! Ich sehe das in vielen Punkten ähnlich, denn die Rollen, die Verarbeitung und das Gestänge sind sicher nicht perfekt. Allerdings denke ich, dass der von dir angesprochene Punkt des Preises weniger ein Nachteil, sondern eher ein Vorteil ist. Ich persönlich kenne wenige Modelle, die zu diesem Preis einen ähnlich hohen Gegenwert bieten. Dass ein Rimowa in vielen Punkten besser ist, brauchen wir nicht zu diskutieren, dieser kostet allerdings auch mindestens 100, eher 150 Euro mehr.
      Ich werde den Koffer weiterhin ausgiebig testen und schauen, ob das Qualitätsversprechen des Herstellers sich bewahrheitet!

  • Ich besitze ebenfalls den Cabin Trolley und bin bis auf eine Schwachstelle wahnsinnig zufrieden damit. Bei erwähnter Schwachstelle handelt es sich um die Halterung des Akkupacks; genauer gesagt um den Auswurfmechanismus. Steckt der Akku in seiner Halterung so verliert die Feder, die ihn beim Entfernen nach oben schieben soll, viel zu schnell an Kraft. Nach drei Monaten musst ich meinen Trolley das erste mal austauschen lassen, da ich den Akku nur noch herausbekam, wenn ich den Trolly mit der Oberseite nach unten geschüttelt habe.

    Beim Trolley meiner Freundin zeichnet sich nach etwa der gleichen Zeit das gleiche Problem ab und auch hier wird ein Austausch fällig.

    Es empfiehlt sich also, den Akkupack nur auf Reisen im Trolley zu haben und diesen zu entfernen, wenn er nicht benötigt wird.

    Die Traumlösung ist das zwar nicht und ich kann und vielleicht hat sich das bei neueren Modellen ja auch inzwischen verbessert.

    • Vielen Dank für den Kommentar! Bisher ist mir das noch nicht aufgefallen, nach ca. zwei Monaten starker Benutzung funktioniert noch alles tadellos, ich hoffe das bleibt so!

      Mich würde aber interessieren, wie deine Erfahrungen beim Austausch des Koffers waren und wie du den Service bewerten würdest?

      • Es kann durchaus sein, dass dieses Problem nur bei den ersten ausgelieferten Koffern auftritt und mittlerweile auch behoben wurde.

        Zum Service kann ich nur eins sagen: Top! Als Wiener habe ich zuerst gehadert, was ich machen soll: Horizn, weil er echt gut aussieht und damals mit Bring in eines alten Trolley – war da gerade in Berlin – sogar um nur € 149,- zu haben war, oder irgendwas von Rimowa, weil etabliert und Service quasi ums Eck. Ich habe mich dann für den Horizn entschieden. Lieferung zum Launch war aufgrund der vorbestellten Mengen etwas konfus und chaotisch, allerdings ist man auf Sonderwünsche, wie nachträglich Rechnungsänderung, etc. eingegangen. Auch meine zu spät erfolgte Zahlung – hatte das Datum übersehen – konnte ohne Mahngebühren oder ähnliches erfolgen.

        Num zum Servicefall selbst: Ticket erstellt, prompte Antwort erhalten, neuer Koffer kommt umgehend via DHL zu mir nach Hause und ich solle den alten einfach zurückschicken. Also so, wie der Expressaustausch von Geräten, wenn du Apple Care hast.

Alle Kommentare anzeigen (1)